Archiv

Verabschiedung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für den Landkreis in der LAG-Mitgliederversammlung. Anschließender Lenkungskreis beschließt mit der Förderung des Wolnzacher „Händemuseums“ ein Projekt mit Leuchtturmcharakter mit einer Fördersumme von 850.000 €

Rund 35 Mitglieder sind der Einladung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) zur ersten diesjährigen Mitgliederversammlung in den Festsaal im Rathaus Pfaffenhofen gefolgt. „Es ist geschafft“, mit diesen Worten eröffnet Jens Lilienbecker vom Büro für Geographie und Kommunikation Lilienbecker seine Zusammenfassung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES), welche in 4 Online- und 2 Präsenz-Workshop zusammen mit den Bürgern erarbeitet wurden. Ergebnis dieses Prozesses ist ein Papier mit mehr als 60 Seiten und vier Entwicklungsziele mit je vier Handlungszielen, mit denen die LAG in der neuen Förderperiode arbeiten wird. Hierzu waren einige Änderungen in der Satzung, der Geschäftsordnung und bei den Projektauswahlkriterien nötig, die die Mitgliederversammlun…

„Juhu-Party“ – Feier zur Vereinsgründung für Kultur- und Kreativschaffende am 30. Juni

„Juhu, wir haben gegründet“ – das ist Motto der Gründungsfeier des Vereins Kultur- und Kreativwirtschaft Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm.  Organisiert vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) findet die Veranstaltung am 30. Juni ab 18 Uhr in der Eventtenne, Lebzelterstr. 8, in Pfaffenhofen statt. Einlass ist ab 17.30 Uhr.   Als Ergebnis des mehrjährigen LEADER geförderten KUS-Projektes für die Kultur- und Kreativwirtschaft hat sich der Verein Kultur- und Kreativwirtschaft Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm gegründet. „Ziel des Vereins soll sein, die strukturelle Weiterentwicklung der Kreativbranche zu unterstützen. Als netzwerkschaffende Organisation vereint er Politik und Wirtschaft sowie Auftraggeber und Kreativschaffende“, sag…

Spatenstich für das Schaudepot des Deutschen Hopfenmuseums – jetzt kann gebaut werden

In einem rund 455 m² großen Schaudepot können Besucher des Deutschen Hopfenmuseums schon bald in die Welt des Hopfenanbaus und seiner Ernte eintauchen. Mit der Erweiterung des Depots erhält der Museumszweckverband die Möglichkeit, die derzeit eingelagerten Exponate nun auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und zu präsentieren. Zum Spatenstich waren Vertreter vom Bezirk Oberbayern, vom Landkreis Pfaffenhofen, der Marktgemeinde Wolnzach, von Museum und Förderverein, vom Planungsbüro Fuchs, der Baufirma Eisenmann und auch LAG-Managerin Julia Anthofer gekommen. Bezirkstagspräsident und Vorsitzender des Museumszweckverbands Josef Mederer stellte nach seiner Begrüßung die Frage in den Raum, ob man angesichts der Lage in der Ukraine und der nach wie vor herrschenden Pandemie denn no…

Übergabe Bewilligungsbescheid für das LEADER-Projekt „Netzwerk zu Abfallvermeidungsstrategien im Landkreis Pfaffenhofen“ – nun kann es losgehen

Im Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm gibt es diverse Initiativen und Vereine, die verschiedene Bausteine zum Thema Abfallvermeidung beitragen. Damit diese gerade im Hinblick auf die Öffentlichkeitsarbeit unterstützt werden und ihre Effizienz gesteigert wird, soll mit LEADER die Gründung eines Netzwerks gefördert werden. Hierzu wurde nun der Zuwendungsbescheid für das Projekt „Netzwerk zu Abfallvermeidungsstrategien im Landkreis Pfaffenhofen“ offiziell von Frau Agnes Stiglmaier, LEADER-Koordinatorin am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt-Pfaffenhofen und der LAG-Managerin Frau Julia Anthofer an Herrn Maximilian Weidenhiller, Klimaschutzmanager des Landkreises Pfaffenhofen, übergeben.  Das Projekt wird mit rund 13.650 € vom LEADER-Programm gefördert. Ziel i…

Regionalkonferenz Oberbayern Nord des Zukunftsdialogs Heimat.Bayern

Um sich für die Erstellung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie Ideen und Anregungen zu holen, besuchten die LAG-Mitarbeiterinnen Julia Anthofer und Tina Schuler die Regionalkonferenz Oberbayern Nord des Zukunftsdialogs Heimat.Bayern. Hierzu hatten Staatsministerin Michaela Kaniber und Staatsminister Albert Füracker geladen. Auf der Tagesordnung standen dabei folgende Punkte: Begrüßung Staatsministerin Michaela Kaniber, MdLVorstellung der Ergebnisse der Online-Bürgerbeteiligung und Diskussion der HauptanliegenAuszeichnung „Botschafter Heimat.Bayern“ Markus Wasmeier  Impulsvortrag „Bayerische Identität“ Bezirksheimatpfleger Dr. Norbert GöttlerDiskussionsrunde mit Fachleuten aus Politik und HeimatSchlusswort Staatsminister Albert Füracker, MdL Markus Wasmeier (Mitte) …

Einladung zum 2. Lenkungsausschuss 2022

Einladung zum 2. Lenkungsausschuss 2022, im Anschluss an die Mitgliederversammlung, am Mittwoch, den 22. Juni 2022 gegen 19:30 Uhr im Festsaal des Rathauses der Stadt Pfaffenhofen (2. OG) Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Pressevertreter/-innen herzlich eingeladen sind. Im Lenkungsausschuss werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Die Tagesordnung des 2. Lenkungsausschusses finden Sie hier.

Einladung zur Mitgliederversammlung der LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.

Wir laden Sie im Auftrag unseres 1. Vorsitzenden Herrn Landrat Albert Gürtner herzlich ein, zu unserer 1. LAG-Mitgliederversammlung 2022 am Mittwoch, den 22. Juni um 18:00 Uhr im Festsaal der Stadt Pfaffenhofen. Der Festsaal befindet sich im zweiten Stockwerk im Rathaus Pfaffenhofen. Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen: TOP 01     Begrüßung der Mitglieder und der geladenen Gäste durch Landrat Albert Gürtner TOP 02     Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit TOP 03     Bericht des Vorstands TOP 04     Bericht der Geschäftsführerin zum LAG-, Finanz- und Projektmanagement sowie Umsetzungsstand der LES TOP 05     Bericht der Kassenprüfer TOP 06  &nb…

Dank der regen Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an den Workshops der LAG kann die neue Lokale Entwicklungsstrategie jetzt erstellt werden

Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich und ihre Ideen für neue Förderprojekte bei vier online-Workshops und zwei Präsenzveranstaltungen (Strategie- und Projektwerkstatt) der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e. V. eingebracht. Es wurde die aktuelle Situation des Landkreises aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet, erörtert wo Bedarf besteht und diskutiert, in welche Richtung sich die Region künftig entwickeln will. Damit ist der erste große Meilenstein auf dem Weg zur Erarbeitung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für die Bewerbung um die LEADER-Förderperiode ab 2023 geschafft. Nun gilt es die gesammelten Erkenntnisse in die LES einzuarbeiten. Auf der Mitgliederversammlung am 22.06.2022 wird die neue LES vorgestellt und verabschiedet, um bis…

Projekt Spiritueller Tourismus – Einladung zu Ortskundig vor Ort

Ruinenkirche Spindeltal in Wellheimam 01.07.2022 | ab 14.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr Ablauf der Veranstaltung:★ Ankunft ab 14.30 Uhr★ ab 15.00 Uhr – Begrüßung★ im Anschluss eine leichte Wanderung – ca. 1 Stunde★ Empfang am Ende der Tour Das Ortskundig Projektteam freut sich auf Ihren Besuch.Zur besseren Planung der Veranstaltung können Sie sich über folgenden Link anmelden: https://www.ortskundig.de/event/ortskundig-vor-ort-2022 Bildquelle: Lesting Media & Consulting UG (haftungsbeschränkt) Hinweis: Vor Ort werden auch Vertreter aus Politik, Kirche und der Presse sein. Es wird während der gesamten Veranstaltung Foto- und Videomaterial erstellt.

Reger Austausch beim ersten KUS-Branchentreff Tourismus im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Über 40 regionale Akteure und Direktvermarkter folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zum ersten KUS-Branchentreff Tourismus ins Dorfgemeinschaftshaus Ernsgaden. Im Fokus der Netzwerkveranstaltung stand das Thema „Synergien zwischen Tourismus und Regionalität – Potentiale erkennen und nutzen“. Gerade in Zeiten der Pandemie haben die eigene Region und nahegelegene Ausflugsziele enorm an Aufmerksamkeit gewonnen. „Neben dem Erleben der Heimat auf dem Fahrrad oder zu Fuß hat auch die Verbundenheit zu regionalen Produkten enorm zugenommen“, weiß KUS-Vorstand Johannes Hofner. Welche Chancen der Trend zu Transparenz und regionaler Herkunft für heimische Erzeuger bietet und wie auch touristische Einrichtungen hiervon profit…

Einladung zur Projektwerkstatt am 13. Mai 2022

Unsere Projektwerkstatt – der letzte Schritt für die Erstellung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie – steht bevor. Machen Sie mit und bringen Sie sich mit Ihren Ideen für die Erarbeitung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie ein! Wir laden Sie im Auftrag unseres 1. Vorsitzenden Herrn Landrat Albert Gürtner sehr herzlich zur Projektwerkstatt ein. Dabei geht es ganz konkret um Vorschläge und Ideen für zukünftige Projekte im Landkreis Pfaffenhofen. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 13. Mai 2022 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Festsaal des Rathauses in Pfaffenhofen (Hauptplatz 1, 85276 Pfaffenhofen) statt. Zwischen 18:00 und 19:00 Uhr besteht noch die Möglichkeit für einen weiteren Austausch. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diskutieren in we…

Lenkungskreistreffen der LAG auf dem Hollerhof – 1 neues Projekt beschlossen

Die Mitglieder des Lenkungskreises (LEK) – des Entscheidungsgremiums – der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e. V. (LAG) bekamen auf dem Hollerhof in Münchsmünster bei einer Führung Einblicke hinter die Kulissen des LEADER-Projekts. Wohnheimleiterin Frau Ettl führte die Gruppe voller Stolz durch die Förderstätte, zeigte Garten- und Tierhaus und berichtete von den einmaligen Erfahrungen und Fortschritten, die den Klienten des Hollerhofs durch die tiergestützte Pädagogik und die Gartentherapie ermöglicht werden. Auch das Begegnungshaus im Herzen des Areals durfte auf der Tour nicht fehlen. „Es ist immer wieder schön zu sehen, welche tollen Projekte durch die Unterstützung von LEADER auf den Weg gebracht werden können“, so LAG-Managerin Julia Anthofer. Im Anschluss…

Online Workshop „So geht’s: Souverän verhandeln“ für Kultur- und Kreativschaffende am 5. Mai

In einem Verhandlungsgespräch für einen angemessen Lohn einzustehen, ist manchmal schwieriger als gedacht. Wie Kultur- und Kreativschaffende im Verhandlungsgespräch überzeugen, zeigt der Workshop „So geht’s: Souverän verhandeln“. Organisiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) findet die Veranstaltung online am Donnerstag, 5. Mai von 18 bis 20 Uhr statt. Referent Henning Prox vermittelt in seinem Vortrag die Grundlagen für souveräne Verhandlungen und gibt das notwendige Handwerkszeug mit auf den Weg. Denn auch ohne angeborenes Verhandlungstalent können Selbstständige mit der richtigen Einstellung und Vorbereitung auf Augenhöhe verhandeln, um für beide Seiten gute Ergebnisse zu erzielen. Die Teilnehmer erhalten Antworten auf die wich…

Einladung zur Strategiewerkstatt am 30.04.2022 im Hopfenmuseum in Wolnzach

Unsere Strategiewerkstatt – der nächste Schritt zur Erstellung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie – steht bevor. Wir laden Sie im Auftrag unseres 1. Vorsitzenden Herrn Landrat Albert Gürtner sehr herzlich ein zur Strategiewerkstatt mit den Themen: Sozialer Zusammenhalt | Freizeit | Kultur und Tourismus | Wirtschaft | Bildung | Vernetzung | Mobilität Die Veranstaltung findet am Samstag, den 30. April 2022 von 14:00 bis 17:00 Uhr im Hopfenmuseum in Wolnzach (Elsenheimer Straße 2, 85283 Wolnzach) statt. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diskutieren, wie die Region Pfaffenhofen in diesen Bereichen „aufgestellt“ ist, was noch getan werden muss und was z.B. mit Hilfe von LEADER auf den Weg gebracht werden könnte.  Sie können sich über …

Kreative im Gespräch: Neuer Verein für die Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis stellt sich vor

Rund 30 Kreativschaffende folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zum virtuellen Netzwerktreffen „Kreative im Gespräch“. Im Fokus der Veranstaltung standen die Vorstellung des neuen Vereins zur Interessensvertretung der Branche Kultur- und Kreativwirtschaft sowie ein Überblick über aktuelle Fördermöglichkeiten und Corona-Hilfsprogramme durch das Bayerische Zentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft (bayernkreativ). Die zweistündige Veranstaltung startete mit einem Grußwort der stellvertretenden Landrätin Elke Drack und der Vorstellung des neuen Vereins Kultur- und Kreativwirtschaft Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm. Auch die anwesenden Gründungsmitglieder durften sich unter der Moderation des zweiten Vorstands und Geschäfts…

Die schönsten Rad- und Wandertouren durch die Hallertau

Tipps für Rad- und Wanderausflüge gibt es jetzt in der neuen Tourenbroschüre des Tourismusverbandes Hopfenland Hallertau Rechtzeitig zum Start in die neue Saison bringt der Tourismusverband Hopfenland Hallertau eine Tourenbroschüre heraus, mit dem Titel „Radfahren. Wandern. Hallertau. Unterwegs auf den schönsten Touren“. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad – wer die Hallertau entdecken möchte, findet in dieser Broschüre ausgewählte und mit Liebe zusammengestellte Touren durchs Hopfenland. Die neue Broschüre kann ab sofort bestellt werden. „Bayern ist als innerdeutsches Reiseziel nach wie vor sehr beliebt. Darauf wollen wir vorbereitet sein und ein attraktives Angebot für Tagestouristen und Übernachtungsgäste schaffen“, so Landrat Albert Gürtner, 1. Vorsitzender des Hopfenland Hallerta…

EU belohnt Engagement für die Region

Unter dem Motto „Bürger gestalten ihre Heimat“ stärkt das EU-Förderprogramm LEADER ländliche Regionen bei ihrer selbstbestimmten Entwicklung. Auch zwischen Eichstätt, Kelheim, Freising/Erding, Dachau und Neuburg-Schrobenhausen gibt es zahlreiche Zukunftsprojekte, die in den letzten Jahren mit finanzieller Unterstützung der EU verwirklicht wurden: vom Mehrgenerationenhaus, über einen Klimaladen, innerörtliche Blühflächen, eine Weiderind-Initiative, Mobilitätskonzepte, Abenteuerspielplätze bis zur hochwertigen Beschilderung von Rad- und Wanderwegen – die Bandbreite der Projekte ist enorm. Welche weiterverfolgt und gefördert werden sollen, entscheiden die sieben Lokalen Aktionsgruppen (LAG) in der genannten Region, für die das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt-Pfaff…

Einladung zum 1. Lenkungsausschuss 2022

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen läd herzlich zum 1. Lenkungsausschuss am Freitag, den 08. April um 17:00 im Hollerhof in Münchsmünster ein. Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Pressevertreter/-innen herzlich eingeladen sind. Allerdings ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen eine Anmeldung unter info@lag-landkreis-pfaffenhofen.de notwendig. Im Lenkungsausschuss werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Die Tagesordnung des Lenkungsausschusses finden Sie hier.

Online-Workshops bilden eine gute Basis für die Präsenz- workshops zur Erarbeitung der Lokalen Entwicklungs- strategie für die neue LEADER-Förderperiode ab 2023

Bis 15. Juli 2022 muss die neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten eingereicht werden. In den letzten beiden von insgesamt vier Online-Workshops der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e. V. (LAG) wurden die aktuellen Themen „Daseinsvorsorge und Wohnen/Innenentwicklung“ sowie „Regionale Wertschöpfung, Wirtschaftskreisläufe und Fachkräfte“ von zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den verschiedensten Bereichen aus unterschiedlichen Blickwinkeln diskutiert. „Es erstaunt mich immer wieder positiv, wie viele Menschen sich beteiligen und aus wie vielen unterschiedlichen Blickwinkeln die Themen dadurch beleuchtet werden und welche Ideen daraus am Ende entstehen. Mit den Ergebnissen der O…

Online-Netzwerkveranstaltung „Kreative im Gespräch“

Kultur- und Kreativschaffende aus dem Landkreis Pfaffenhofen treffen sich am Donnerstag, 24. März um 18.30 Uhr online zur Netzwerkveranstaltung „Kreative im Gespräch“.  Organisiert wird die digitale Veranstaltung vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS). Fokus des Netzwerktreffens liegt auf der Vorstellung der Vorstände und Gründungsmitglieder des Vereins „Kultur- und Kreativwirtschaft Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“. In Gründung seit Ende letzten Jahres, vertritt er die Interessen der Kreativbranche und setzt sich für deren strukturelle Entwicklung ein. Als netzwerkschaffende Organisation zwischen Politik, Wirtschaft und Kreativschaffenden bietet der Verein Möglichkeiten zur Vernetzung und Weiterbildung innerhalb und außerhalb der Branch…

Ein Landkreis zum Erleben – neue Broschüre zu Sehenswertem, Ausflügen und allerlei Unternehmungen in der Region

Lebendig und facettenreich – so präsentiert sich die neue 100-seitige Broschüre „Ein Landkreis zum Erleben“. Der vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) herausgegebene Erlebnisführer entführt den Leser auf eine Entdeckungsreise quer durch den Landkreis und ist ab sofort kostenfrei erhältlich. Vier große Kategorien mit unterschiedlichen Schwerpunkten informieren über Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Von ehrwürdigen Klöstern über stille Kapellen bis hin zur Geschichte des Hopfens – den Leser erwarten spannende Auskünfte zu hiesigen Denkmälern, Glaubensorten sowie Museen und Ausstellungen. Führungen, Besichtigungen und Gruppenangebote laden ein, die Heimat noch besser kennen zu lernen. Neben den „klassischen“ Sehenswürdigkeiten bietet der L…

Mit Körpersprache überzeugen – Kultur- und Kreativ- schaffende übten Präsenz vor der Kamera

Rund 20 Kreativschaffende folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zum virtuellen Workshop „Präsenz vor der Kamera“. In der vierstündigen Veranstaltung übten die Teilnehmer auch im digitalen Umfeld mit Körpersprache zu überzeugen. Unter dem Motto „Du bist der Schlüssel zum Erfolg“ setzte die systemische Beraterin und Theaterpädagogin Nicole Bartsch von Status1 interessante Impulse, wie Körpersprache gezielt und bewusst eingesetzt werden kann. „Körperhaltung und Körperspannung haben einen wesentlichen Einfluss auf Präsenz und Stimme“, erklärte die Referentin. Atmung, Tonalität und Sprechpausen seien weitere essenzielle Zutaten für eine überzeugende Präsentation. Wichtiger Bestandteil des Workshops war die aktive Einbin…

Einladung zum 3. Online-Workshop zur Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie 2023 – 2027

Unsere beiden ersten Online-Workshops waren bereits voller Erfolg. Viele engagierte Bürgerinnen und Bürger haben sich mit Erfahrungen, Meinungen und Ideen eingebracht. Daran möchten wir gerne anknüpfen, deshalb geht es nun mit unserem 3. Online-Workshop zur Erstellung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie in die nächste Runde.  Sie sind gefragt – Machen Sie mit und beteiligen Sie sich an der Erarbeitung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie! Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) für die LEADER-Region Pfaffenhofen a. d. Ilm hat auf ihrer letzten Mitgliederversammlung beschlossen, sich auch für die neue Förderperiode 2023 – 2027 zu bewerben. Dazu muss eine neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) erarbeitet und bis zum 15.07.2022 beim Bayerischen Staatsministerium …

LAG Landkreis Pfaffenhofen fördert sechs weitere Maßnahmen im Rahmen des Bürgerengagements

Im Kreativquartier des Neuen Pfaffenhofener Kunstvereins wurden die sechs Kleinprojekte nun vorgestellt. Diese haben sich im Bewerbungszeitraum bei der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e. V. (LAG) im Rahmen des Bürgerengagements von LEADER beworben und wurden vom Lenkungskreis der LAG entsprechend ausgewählt.  Die Dritte Landrätin des Landkreises Pfaffenhofen, Frau Kerstin Schnapp, begrüßte stellvertretend für Landrat Albert Gürtner die Anwesenden und zeigte sich beeindruckt über die Vielfalt der Kleinprojekte. LAG-Managerin Julia Anthofer freute sich sehr, „dass sich so viele engagierte Bürger mit ihren Projektideen beworben haben und wir im Rahmen des Bürgerengagements mit LEADER-Mitteln unkompliziert unterstützen können.“ 3. Landrätin Kerstin Schnap…

Resilienz – ein wichtiges Thema der neuen LEADER-Förderperiode ab 2023; Vorbereitungen der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen gestartet

Die Bewerbungsphase für die neue LEADER-Förderperiode ab 2023 läuft bereits. Bis 15. Juli 2022 muss die neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten eingereicht werden. In den ersten beiden Online-Workshops der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e. V. (LAG) wurden  die aktuellen Themen „Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel“ sowie „Ressourcenschutz, Biodiversität und Kulturlandschaft“ von zahlreichen Teilnehmern aus den verschiedensten Bereichen aus unterschiedlichen Blickwinkeln diskutiert. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich so viele Menschen aus der Region aktiv an der Erstellung der LES für die kommende LEADER-Förderperiode beteiligen. Damit sind wir auf einem guten Weg die Z…

ÖPNV in Scheyern: On-Demand-Bus kommt ins Rollen!

Gute Nachrichten für alle Bürgerinnen und Bürger, die auch ohne PKW in der Gemeinde mobil sein möchten: Nach der Förderzusage durch das Amt für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten hat die Gemeinde einen 8-Sitzer-Bus der Marke Fiat Ducato beschafft. Dieser wird nun passend umgebaut, insbesondere mit einer Rampe für Rollstuhlfahrer. Und im Sommer soll es soweit sein! Dann soll er rollen, der On-Demand-Bus. “Dann haben wir wieder einen großen Meilenstein in Sachen Mobilität und Klimaschutz geschafft” freut sich Bürgermeister Manfred Sterz. “In diesem Zusammenhang darf ich mich bei allen Akteuren aus der Bürgerschaft, Gemeinderat und Verwaltung, die am Gelingen dieses Projekts beteiligt waren und sind, recht herzlich bedanken.” On-Demand-Bus, ein sperriger Begriff. Was bedeutet das…

LEADER-Kooperationsprojekt „Spiritueller Tourismus“

Hier können Sie sich den Beitrag im PDF-Format ansehen.

Ergebnis des aktuellen LEK-Umlaufverfahrens zu sechs Maßnahmen im Rahmen des Bürgerengagements 2

Im vorgegebenen Einreichungszeitraum sind der LAG-Geschäftsstelle Landkreis Pfaffenhofen a d. Ilm e. V. sechs Anträge zur Förderung von Einzelmaßnahmen zugegangen. Allen sechs Projektideen wurde nun vom LAG-Steuerkreis per Umlaufbeschluss mehrheitlich zugestimmt. Somit erhalten alle Antragsteller die benötigte Fördersumme von bis zu maximal 2.500 € (80 % der eingereichten Nettokosten) für die Umsetzung folgender Maßnahmen: Errichtung eines Multifunktionsraumes für Vereine und GemeinschaftszweckeTräger: Pucher Dorfheim e. V.“Sensibilisierungs-Workshops – Demenzfreundliches Pfaffenhofen“Träger: Caritas Zentrum Pfaffenhofen e. V.Reparatur-Treff WolnzachTräger: Arbeiterwohlfahrt Ortverein Wolnzach e. V.MINT-Workshop Reihe für Kinder, Jugendliche und ErwachseneTräger: Bürgerarbeitskre…

Förderprogramm „Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft“: Investitionsförderung für Klein- und Kleinstbeherbergungsbetriebe

Im Herbst 2021 ist das Sonderprogramm der Bayerischen Staatsregierung „Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft“ gestartet. Investitionen von Klein- und Kleinstbeherbergungsbetrieben in deren Zukunftsfähigkeit können hierüber gefördert werden. Derzeit stehen noch ausreichend freie Mittel zur Verfügung, sodass Anträge voraussichtlich bis Ende April 2022 eingereicht werden können. Die Durchführung und Abrechnung soll ebenfalls noch 2022 erfolgen.  Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) informiert über die förderfähigen Kosten und geltenden Richtlinien. Das Sonderprogramm unterstützt gezielt die Tourismusbranche, welche enorm von der Corona – Pandemie und den temporären Schließungen betroffen ist. Bestandteil des Programms ist die Förderu…

Digitale Förderprogramme für kleine und mittel- ständische Unternehmen: Verlängerung der Laufzeiten

Die Digitalisierung stellt einen zentralen Faktor für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens dar und hat besonders in Zeiten der Corona – Pandemie nochmals an Bedeutung gewonnen. Mithilfe digitaler Förderprogramme bietet der Freistaat Bayern kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten. Das Programm „Go-Digital“ wurde durch eine neue Förderrichtlinie angepasst und bis zum 31.12.2024 verlängert. Ausreichend freie Mittel stehen zudem im Programm Digitalbonus Bayern zur Verfügung, welches bis Ende 2023 läuft. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) informiert über die förderfähigen Kosten und geltenden Richtlinien. Digitalbonus BayernDer Digitalbonus ermöglicht kleinen u…

Einladung zum 2. Online-Workshop zur Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie 2023 – 2027

Unser erster Online-Workshop war bereits ein voller Erfolg. Viele engagierte Bürgerinnen und Bürger haben sich mit Erfahrungen, Meinungen und Ideen eingebracht. Daran möchten wir gerne anknüpfen, deshalb geht es nun mit unserem 2. Online-Workshop zur Erstellung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie in die nächste Runde. Sie sind gefragt – Machen Sie mit und beteiligen Sie sich an der Erarbeitung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie! Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) für die LEADER-Region Pfaffenhofen a. d. Ilm hat auf ihrer letzten Mitgliederversammlung beschlossen, sich auch für die neue Förderperiode 2023 – 2027 zu bewerben. Dazu muss eine neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) erarbeitet und bis zum 15.07.2022 beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft…

Wettbewerb: Klimaaktive Kommune 2022

An dieser Stelle möchten wir auf den Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2022“ hinweisen. Gesucht werden klimaaktive Kommunen mit vorbildlichen Klimaschuztprojekten. Das Preisgeld ist auf 25.000 € je Preisträger dotiert. Teilnahmeschluss ist der 31.03.2022. Hier gelangen Sie zur Website des Wettbewerbs.

Fördermöglichkeit für das Ehrenamt – Neue Projektausschreibung gestartet

An dieser Stelle möchten wir auf die Fördermöglichkeit für das Ehrenamt durch die Zukunftsstiftung Ehrenamt hinweisen. Die Zukunftsstifung Ehrenamt sucht in der diesjährigen Projektausschreibung mit dem Themenschwerpunkt „Gesellschaftliche Vielfalt im Ehrenamt“ gezielt Initiativen, Organisationen und Vereine, die durch ehrenamtlichen Einsatz und mit zukunftsweisenden Konzepten oder Ideen das Gemeinwohl nachhaltig stärken und unterstützen. Diese können von der Stiftung mit bis zu 10.000 € gefördert werden. Einsendeschluss ist der 16.03.2022. Hier erhalten Sie nähere Informationen.

Umlaufverfahren zu sechs Maßnahmen im Rahmen des Bürgerengagements 2 gestartet

Im Einreichungszeitrum 06. bis 19. Dezember 2021 sind der LAG-Geschäftsstelle 6 Anträge zur Förderung von Einzelmaßnahmen eingegangen. Die Dokumente sind dem LAG-Steuerkreis zugesandt worden der nun bis 30. Januar Zeit hat über die Vorschläge zu entscheiden. Bei gegebener Beschlussfähigkeit kann der Steuerkreis per Mehrheitsbeschluss den Anträgen zustimmen. Folgende Projekte liegen dem Steuerkreis vor: Errichtung eines Multifunktionsraumes für Vereine und Gemeinschaftszwecke Sensibilisierungs-Workshops – Demenzfreundliches PfaffenhofenReparatur-Treff WolnzachMINT-Workshop Reihe für Kinder, Jugendliche und ErwachseneVortrag „Gesundes Gemüse aus dem eigenen Garten“ im Gemeinschafts-Garten RohrbachVirtuelle Ausstellung – Tag des offenen Ateliers der Künstler im Kreativquartier in …

Einladung zum 1. Online-Workshop zur Erstellung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie 2023 – 2027

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) für die LEADER-Region Pfaffenhofen a. d. Ilm hat auf ihrer letzten Mitgliederversammlung beschlossen, sich auch für die neue Förderperiode 2023 – 2027 zu bewerben. Dazu muss eine neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) erarbeitet und bis zum 15.07.2022 beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten eingereicht werden. Im Fokus der neuen LES steht diesmal das Thema Resilienz und die Vorgabe, konkret über Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel,  Ressourcenschutz und Artenvielfalt, Daseinsvorsorge, Regionale Wertschöpfung und Sozialen Zusammenhalt zu diskutieren. Themen, die der Region Pfaffenhofen schon immer wichtig waren. Nun sind Sie gefragt – Machen Sie mit und beteiligen Sie sich an der Erar…

Eindeutiges „Ja“ zur neuen Förderperiode!

Die Mitgliederversammlung der LAG stimmt der Bewerbung für die 2. Förderperiode 2023-2027 zu. Die LAG hat nun bis zum 15. Juli 2022 Zeit ihre neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) einzureichen. Rund 30 Mitglieder sind der Einladung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) zur zweiten Mitgliederversammlung in diesem Jahr gefolgt. Die Veranstaltung fand aus gegebenem Anlass als Videokonferenz über Zoom statt. Der 1. Vorsitzende der LAG, Landrat Albert Gürtner, bedankte sich zu Beginn der Sitzung beim neuen LAG-Team: „Frau Tina Schuler hat in der Zeit als Interims-Managerin die LAG mit großem Einsatz erfolgreich geleitet und ich bin überzeugt, dass wir mit der neuen LAG-Managerin Frau Julia Anthofer eine sehr kompetente und gute Nachfolgerin gefunden hab…

Ergebnis des aktuellen LEK-Umlaufverfahrens (Verlängerung der Bürgerengagement-Maßnahme „Bauherrenpreis“)

Der beschlussfähige LAG-Lenkungsausschuss hat im Umlaufverfahren einstimmig dem Antrag für eine Verlängerung des Umsetzungszeitraums bis 30.06.2022 der Bürgerengagement-Maßnahme „Bauherrenpreis 2020 – Auszeichnung von Bauwerken vom FORUM BAUKULTUR“ (Lokaler Akteur: FORUM BAUKULTUR im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm e.V.)  zugestimmt. Ergebnisprotokoll zum Umlaufverfahren 2. Verlängerung „Bauherrenpreis 2020 – Auszeichnung von Bauwerken vom FORUM BAUKULTUR“

Mit frischem Wind startet eine neue Runde „Bürgerengagement“ der LAG-Landkreis Pfaffenhofen

Die neue LAG-Managerin Julia Anthofer freut sich auf zahlreiche Bewerbungen mit kreativen Ideen zum Bürgerengagement. Vom 06. bis 19. Dezember können sich lokale Akteure bei der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e.V. für LEADER-Mittel „Unterstützung Bürgerengagement“ bewerben. Projektideen, die in den Bereichen des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes fallen sowie soziale und Bildungsaktionen, aber auch Ideen die das Freizeit- und Tourismusangebot erweitern, sind gefragt. Mit dem „Bürgerengagement“ ist es möglich, Kleinprojekte unbürokratisch zu unterstützen – ganz im Sinne des LEADER-Mottos „Bürger gestalten ihre Heimat“. Lokale Akteure, z.B. Vereine, können ein entsprechendes Formblatt auf der Webseite der LAG unter „Bürgerengagement“ herunterladen und d…

Einladung zur 2. Mitgliederversammlung 2021

Die 2. Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. findet am Dienstag, den 14. Dezember 2021 um 18:00 Uhr online, via Zoom, statt. Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Eine Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier

Umlaufbeschluss Verlängerung der Bürgerengagement-Maßnahme „Bauherrenpreis“ gestartet

Die Bürgerengagement-Maßnahme „Bauherrenpreis 2020 – Auszeichnung von Bauwerken vom FORUM BAUKULTUR“ (Lokaler Akteur: FORUM BAUKULTUR im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm e.V.) bittet um eine Verlängerung des Umsetzungszeitraums bis 30.06.2022, da coronabedingt die Auszeichnung nicht wie geplant stattfinden konnte. Dies soll nun im ersten Halbjahr 2022 nachgeholt werden. Der LAG-Steuerkreis hat bis zum 01. Dezember 2021 Zeit dem jeweiligen Antrag zuzustimmen oder abzulehnen. Die Ergebnisse der Abstimmung finden Sie in Kürze auf unserer Webseite.

8. Branchentreff der Kultur- und Kreativwirtschaft am 11. November

Vorträge, Verhandlungen und Präsentationen – in der täglichen Business Kommunikation warten zahlreiche Herausforderungen. Dabei fehlt häufig die nötige Gelassenheit, um in unvorhergesehenen Situationen souverän auftreten zu können. Der 8. Branchentreff der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis widmet sich am Donnerstag, 11. November, von 10 bis 18 Uhr dem Thema „Mit Improtheater ans Ziel“. Organisiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS), findet die Veranstaltung in der Eventtenne, Lebzelterstraße 8 in Pfaffenhofen statt. Beim Überwinden der eigenen Komfortzone werden die Teilnehmer durch Referent und Coach Florian Sußner begleitet. Als aktives Mitglied der drittältesten deutschen Impro-Theater-Gruppe „6 auf Kraut“ kennt Sußner …

Auftakttreffen Spiritueller Tourismus

Vor kurzem fand das erste Treffen der Projektgruppe „Spiritueller Tourismus“ online mit verschiedenen kirchlichen Akteuren, Tourismus-Vertretern und LAG-Managern statt. Dr. Thomas Wienhardt, Abteilungsleiter der Personal-, Organisations- und Pastoralentwicklung des Bistums Augsburg gab zu Beginn einen Überblick über den aktuellen Projektstand sowie die weiteren geplanten Schritte. In Kleingruppen ging es dann den Fragen nach „Wie gewinnen wir Personen, die „ortskundig“ sind?“, „Welche Touren und Themen wollen wir anbieten?“ und „Welche Kooperationen können uns helfen?“. Das Projekt „Spiritueller Tourismus“ ist ein Projekt an dem sich unterschiedliche Interessierte sehr gerne beteiligen können. Gehen Sie hierzu einfach auf die Internetseite www.ortskundig.de. „Wir möchten Mensc…

Ergebnisse Endevaluierung

Die LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm e. V. hat die vorgeschriebene Endevaluierung im August / September 2021 durchgeführt. Mit Hilfe eines Fragebogens wurden die Projektträger, der Steuerkreis sowie die einzelnen Mitglieder anonym befragt. Die Beteiligung lag bei den drei Gruppen zwischen 57 % und 74 %. Die Ergebnisse werden auch in der nächsten Mitgliederversammlung, am 14. Dezember 2021 vorgestellt. Zusammenfassung Umfrage Auswertung Umfrage Projektträger Auswertung Umfrage Steuerkreismitglieder Auswertung Umfrage Mitglieder

Hilfreiche Tipps zur Preiskalkulation in der Kultur- und Kreativwirtschaft

Die Preiskalkulation stand im Fokus des Workshops „So geht’s“, welcher im Rahmen des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ stattfand. Organisiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) folgten rund 20 Kreativschaffende aus dem Landkreis der Einladung in das Bistro Tandem in Wolnzach. Referent Markus Nitschmann ermöglichte den Teilnehmern einen Einblick in die oftmals herausfordernde Preisberechnung. „Bei der Festlegung eines Marktwertes sollte stets das Gesamtbild betrachtet werden. Ergänzend zu den rein betriebswirtschaftlichen Zahlen müssen weitere Faktoren wie das Alleinstellungsmerkmal oder der Begeisterungsfaktor in die Kalkulation einfließen“, erklärt Nitschmann. Die Preiskalkulatio…

Auftaktveranstaltung „CO2-Regio“ stieß auf großes Interesse

Der Verein „Energie effizient einsetzen e.V.“ konnte bei der Auftaktveranstaltung zum LEADER-Projekt „CO2-Regio“ viele interessierte Zuhörer im Haus im Moos begrüßen. Nach den Grußworten der drei anwesenden Landräte Albert Gürtner (Landkreis Pfaffenhofen), Peter von der Grün (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) und Dr. Klaus Metzger (Landkreis Aichach-Friedberg) wurde das Projekt „CO2-Regio“ vorgestellt. Beim Kooperationsprojekt „CO2-Regio“ handelt es sich um eine Machbarkeitsstudie für einen regionalen und freiwilligen CO2-Ausgleichsmechanismus mit den Themen Moorkörperschutz, Aufbereitung von Pflanzenkohle und CO2-Zertitikatehandel. Landrat Albert Gürtner bei seinem Grußwort bei der Auftaktveranstaltung zum LEADER-Projekt „CO2-Regio“. (Bildquelle: LAG) Trotz Senkung des Ene…

So geht’s: Preiskalkulation für Kreative

Wer ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietet, der steht oft vor der Frage, welchen Marktwert er dafür aufrufen kann. Wie findet man einen Preis, der alle Kosten deckt, konkurrenzfähig ist und zeitgleich Kunden lockt? Und welche Fehler sollte man bei der Preiskalkulation unbedingt vermeiden? Diese Thematik steht im Fokus des Workshops „So geht’s: Preiskalkulation für Kreative“, welches vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm am Montag, 4. Oktober, angeboten wird. Die Veranstaltung richtet sich speziell an Kultur- und Kreativschaffende im Landkreis. Beginn ist um 15 Uhr im Bistro Tandem, Auenstraße 4 in Wolnzach. Die Veranstaltung ist Teil des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“, welches vom KUS initiie…

Übergabe Bewilligungsbescheid LEADER-Projekt „Klimaschutzbus Scheyern“

Zur Verbesserung der Mobilität soll ein neunsitziger barrierefreier Kleinbus für die Gemeinde Scheyern angeschafft werden, der mit einem umwelt- und klimafreundlichen Antrieb und einer bedarfsorientierten Software ausgestattet ist, um virtuelle Haltestellen bedienen zu können. Hierzu wurde nun der Zuwendungsbescheid für das Projekt „Bedarfsorientierter Klimaschutzbus für Scheyern“ offiziell von Frau Agnes Stiglmaier, LEADER-Koordinatorin am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt-Pfaffenhofen a.d. Ilm, und der Interims-LAG-Managerin des Landkreis Pfaffenhofen Frau Tina Schuler an Herrn Manfred Sterz, Bürgermeister von Scheyern übergeben. Ebenfalls anwesend war die Geschäftsleitung Frau Irene Reichel, der Klimaschutzmanager Herr Klaus Hecht sowie der engagierte Bürge…

Mitgliederversammlung der LAG lässt auf eine 2. Förderperiode hoffen

Rund 30 Mitglieder sind der Einladung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) zu der ersten diesjährigen Mitgliederversammlung in den Festsaal im Rathaus Pfaffenhofen gefolgt. Der 1. Vorsitzende der LAG, Landrat Albert Gürtner bedankte sich zu Beginn der Sitzung bei Frau Tina Schuler, die nach dem Ausscheiden von Frau Carmen Glaser vorübergehend das LAG-Management bis zu einer Nachbesetzung übernimmt, für die gute Zusammenarbeit und bei Herrn Andreas Regensburger vom KUS für die Überzeugungsarbeit in den Gemeindegremien. Herr Gürtner geht davon aus, dass 80 bis 90 % der Gemeinden auch in der nächsten Förderperiode wieder mitmachen werden. „LEADER ist wichtig für die Region“, betonte Herr Gürtner. Der oftmals kritisierte Verwaltungsaufwand ist ihm zu Folge…

Endevaluation

Die LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm e. V. führt zur Zeit die vorgeschriebene Endevaluierung durch. Mit Hilfe von Fragebögen werden die Projektträger, der Steuerkreis sowie die einzelnen Mitglieder anonym befragt. Die Ergebnisse der Umfragen finden Sie im Anschluss hier auf unserer Homepage. Fragebogen Projektträger Fragebogen Steuerkreismitglieder Fragebogen Mitglieder

Stellenausschreibung LAG-Manager

Der Verein „Lokale Aktionsgruppe (LAG) LandkreisPfaffenhofen a.d.Ilm“ sucht zum nächstmöglichenZeitpunkt für die Durchführung der Aufgabenaus der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) einen LAG-Manager in Vollzeit (m/w/d). Die LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm befindet sich derzeit in ihrer ersten Förderperiode und plant die abermalige Bewerbung für den kommenden Förderzeitraum 2023 – 2027. Aufgaben des LAG-Managements: Geschäftsführung der LAGSteuerung und Überwachung der Umsetzung der LES (Monitoring, Aktionsplan)Proaktive Anregung von Projekten sowie die Unterstützung der Projektträger in Antragstellung, Umsetzung und AbrechnungInitiierung neuer Themen und Projekte im Rahmen der LESBeratung über FördermöglichkeitenBindeglied zwischen Projektträgern, LAG und Bewilligungsbe…

Radllust und Wanderspaß – ergänzende Tourenbücher erhältlich

Passend zu den bevorstehenden Sommerferien und als Ergänzung zu den neuen Rad- und Wanderkarten für den Landkreis Pfaffenhofen präsentiert das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) umfangreiche Tourenbücher. Im handlichen Hosentaschen-Format liefern die Broschüren weiterführende Informationen zu den 30 Radstrecken und 45 Wandertouren. Dabei sind insbesondere die im Rahmen des LEADER-Projektes „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ geschaffenen neuen Themenwege detailliert dargestellt. Neben ausführlichen Tourenbeschreibungen darf sich der Leser auf separate Kartenausschnitte, wissenswerte Informationen und spannende Abstecher-Tipps freuen. „Die neuen Printprodukte ermöglichen die optimale Vorbereitung der eigenen Ausflüge. Gespickt…

Einladung zur 1. Mitgliederversammlung 2021

Die 1. Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. findet am Dienstag, den 03. August 2021 um 18:00 Uhr im Festsaal der Stadt Pfaffenhofen statt. Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Allerdings ist die Teilnehmerzahl aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen begrenzt. Eine Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier.

„Kreative im Gespräch“ zu Gast im Livestream-Studio

Rund 20 Kreativschaffende folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) in die Studios der PN Medien GmbH in Pfaffenhofen. Im Fokus der Veranstaltung stand neben dem Wissensaustausch und der Vernetzung insbesondere die Zuschauererfahrung beim Streaming. In einem kurzen Grußwort beleuchtete die stellvertretende Landrätin Elke Drack die Bedeutung der Kultur- und Kreativbranche als wichtigen Wirtschaftsfaktor für den Landkreis Pfaffenhofen und freute sich über die rege Teilnahme der Kreativschaffenden. Nach einer Studiobesichtigung begann Andreas Breitner, Geschäftsführer der PN Medien GmbH mit seinem Impulsvortrag zu den wichtigsten Punkten für ein ideales Zuschauererlebnis beim Streaming. „Es gibt exakt zwei Faktoren, die d…

Ergebnis des aktuellen LEK-Umlaufverfahrens (Verlängerung von zwei Bürgerengagement-Maßnahmen)

Der beschlussfähige LAG-Lenkungsausschuss hat im Umlaufverfahren einstimmig dem Antrag für eine Verlängerung des Umsetzungszeitraums bis 31.12.2021 der beiden Bürgerengagement-Maßnahmen „Als alles anders wurde…“ – Malen für neurologisch erkrankte Menschen (Lokaler Akteur: Bündnis für Familie Landkreis Pfaffenhofen) und „Bauherrenpreis 2020 – Auszeichnung von Bauwerken vom FORUM BAUKULTUR“ (Lokaler Akteur: FORUM BAUKULTUR im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm e.V.)  zugestimmt. Ergebnisprotokoll Umlaufverfahren „Als alles anders wurde…“ – Malen für neurologisch erkrankte Menschen Ergebnisprotokoll Umlaufverfahren „Bauherrenpreis 2020 – Auszeichnung von Bauwerken vom FORUM BAUKULTUR“

Kreative im Gespräch am 13. Juli

Kultur- und Kreativschaffende aus dem Landkreis Pfaffenhofen treffen sich am Dienstag, 13. Juli, um 19 Uhr zur Netzwerkveranstaltung „Kreative im Gespräch“. Organisiert durch das Kommunal- unternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) findet die Veranstaltung als Präsenztermin in den Räumlichkeiten der PN Medien GmbH, Luitpoldstraße 6 in Pfaffenhofen statt. Neben intensivem Netzwerken liegt der Fokus auf der Wissensvermittlung. Andreas Breitner, Geschäftsführer der PN Medien GmbH, wird den Teilnehmern zu Beginn das Aufnahmestudio und die technischen Möglichkeiten zeigen. Anschließend beleuchtet er in einem kurzen Impulsvortrag „Die wichtigsten Punkte für eine gute Zuschauererfahrung beim Streaming“. Ergänzt wird der Abend durch den Austausch „Ich biete – ich s…

Umlaufbeschluss „Verlängerung von zwei Bürgerengagement-Maßnahmen“ gestartet

Die beiden Bürgerengagement-Maßnahmen „Als alles anders wurde…“ – Malen für neurologisch erkrankte Menschen (Lokaler Akteur: Bündnis für Familie Landkreis Pfaffenhofen) und „Bauherrenpreis 2020 – Auszeichnung von Bauwerken vom FORUM BAUKULTUR“ (Lokaler Akteur: FORUM BAUKULTUR im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm e.V.) bitten um eine Verlängerung des Umsetzungszeitraums bis 31.12.2021, da coronabedingt die Malkurse bzw. die Auszeichnung nicht wie geplant stattfinden konnten. Dies soll nun im Herbst 2021 nachgeholt werden. Der LAG-Steuerkreis hat bis zum 11. Juli 2021 Zeit dem jeweiligen Antrag zuzustimmen oder abzulehnen. Die Ergebnisse der Abstimmung finden Sie in Kürze auf unserer Webseite.

Ergebnis des aktuellen LEK-Umlaufverfahrens

Die beiden Projekte „Netzwerk zu Abfallvermeidungsstrategien“ und  „Störche erleben – Storchenhorst am Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen a.d.Ilm“ können ab sofort einen Förderantrag beim AELF (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) in Ingolstadt einreichen. Dies wurde mehrheitlich von den Mitgliedern des beschlussfähigen LAG-Lenkungsausschusses im Umlaufverfahren unter Vorbehalt beschlossen. Herr Albert Gürtner war aufgrund von Befangenheit bei beiden Projekten von der Beschlussfassung ausgeschlossen. Der Landkreis Pfaffenhofen plant den Aufbau eines „Netzwerks zu Abfallvermeidungsstrategien“. Ziel ist es, die Partner untereinander zu vernetzen, um die jeweiligen Aktivitäten besser zu koordinieren und diesen so mehr Schlagkraft zu verleihen. Beim zweiten Projekt „Störch…

Eröffnungs-Rundgang Naturlehrpfad Pfaffenhofen

Der Naturlehrpfad Pfaffenhofen wurde im kleinen Kreis bei einem Eröffnungs-Rundgang mit Landrat Albert Gürtner, Bürgermeister Thomas Herker, LEADER-Koordinatorin Frau Agnes Stiglmaier, LAG-Mitarbeiterin Frau Tina Schuler sowie den beteiligten Akteuren erkundet. Begleitet wurde der Rundgang von Frau Riegler und der Klasse 1a der Joseph-Maria-Lutz-Schule, die mit voller Begeisterung die einzelnen Stationen erforschten. Bei ihren wöchentlichen Exkursionen in den Schulwald wird Frau Riegler zukünftig den angrenzenden Naturlehrpfad nutzen, um den Kindern spielerisch noch mehr Wissen zu vermitteln. Landrat Albert Gürtner findet, „dass so eine Schulstunde im Wald bei den heißen Temperaturen viele Vorteile hat.“ Das LEADER-Projekt „Naturlehrpfad im Stadtwald Pfaffenhofen a. d. Ilm“ &nbsp…

LAG Landkreis Pfaffenhofen präsentiert sich auf der Landesgartenschau Ingolstadt

Im Rahmen des LEADER-Beitrags des Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Ingolstadt präsentierte sich auch die LAG Landkreis Pfaffenhofen auf der Landesgartenschau in Ingolstadt am Pavillon „Zeit für Grün“ des Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF). So konnten sich interessierte Besucher*innen mit umfangreichen Informationsmaterialien eindecken oder sich von der LAG-Mitarbeiterin Frau Tina Schuler zu aktuellen Projekten oder dem LEADER-Prozess im Allgemeinen beraten lassen. Besonders erfreulich war, dass auch ein Projektträger der LAG vor Ort war. Frau Susanne Beyer vom Hopfenland Hallertau Tourismus verteilte u.a. Rad- und Wanderkarten der beliebten Hopfenregion und stand für Fragen und Antworten gerne zur Verfügung. LAG-Mi…

LebensRaumErlebnisPfad der Gestaltungsgemeinschaft InterKulturGarten in Betrieb genommen

Im Juni 2020 stellte die Gestaltungsgemeinschaft InterKulturGarten Pfaffenhofen (IKG) nach kompetenter Beratung und hilfreicher Unterstützung durch die LAG-Managerin & Geschäftsführerin Carmen Glaser einen LEADER-Antrag „Bürgerengagement“. Ein Jahr später, genau im geforderten Umsetzungszeitraum, wurde der InterKulturGarten-LebensRaumErlebnisPfad in Anwesenheit von Carmen Glaser und der Presse in Betrieb genommen. Die Gestaltungsgemeinschaft IKG lebt und wirkt im naturnahen, inklusiven und fast 10.000 qm großen interkulturellen Garten. Der aus 60 Tafeln bestehende didaktische Lehrpfad erklärt Ideenzusammenhänge und die Vielfalt der Lebensräume und deren Zusammenspiel und deren zentrale Bedeutung für das Funktionieren des Ökosystems. Die Maßnahme lei…

Umlaufverfahren für zwei weitere Projekte gestartet

Der Landkreis Pfaffenhofen plant den Aufbau eines „Netzwerks zu Abfallvermeidungsstrategien“. In das Netzwerk sollen die verschiedenen Initiativen und Projekte aus dem Landkreis geladen werden, wie z. B. Plastikfrei Community, Plastikfrei – ich bin dabei, „Einmal ohne, bitte“, Reparaturinitiativen, Hausratssammelstellen, AWP, Kommunen etc. Ziel ist es, die Partner untereinander zu vernetzen, um die jeweiligen Aktivitäten besser zu koordinieren und diesen so mehr Schlagkraft zu verleihen. Die Netzwerkarbeit soll aus mindestens fünf jährlichen Treffen sowie zwei jährlichen öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen bestehen. Des Weiteren ist eine zentrale Online-Plattform geplant, welche die Bevölkerung über bestehende Angebote und die geplanten Aktionen und Projekte informieren soll.&n…

Radllust und Wanderspaß: KUS präsentiert neue Rad- und Wanderkarten

Wer neue Wege sucht, wird im Landkreis Pfaffenhofen fündig. Radfahren und Wandern – das passt hier so gut zusammen, wie Hopfen und Malz. Druckfrisch präsentiert das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) die neuen Radl- und Wanderkarten, welche ab sofort kostenfrei erhältlich sind. Die Besucher erwartet eine große Auswahl an Wanderstrecken und Themenradwegen, die zu einem abwechslungsreichen Ausflug einladen, heißt es aus dem KUS. Die durchgängig ausgeschilderten Routen führen vorbei an Flussufern und Hopfengärten, durch Täler und über Hügel. Historische Städte und imposante Bauwerke zählen ebenso zu den Wegbegleitern wie ehrwürdige Klöster, idyllische Kapellen und herrschaftliche Schlösser. Egal, ob entspannte Touren mit der Familie, traumha…

Stage & Stream – Musik aus dem Landkreis für den Landkreis

Ohne Kunst wird’s still – passend zu diesem Motto veranstaltet das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) in Kooperation mit der intakt Musikinstitut gGmbh am Samstag, 8. Mai, um 20 Uhr ein Online-Musikfestival. Zehn Musiker und Bands aus dem Landkreis stellen sich mit je zwei Videoclips vor. „Musik aus dem Landkreis für den Landkreis“ verspricht das Online-Musikfestival am 8. Mai. (Text- und Bildquelle: KUS) Geschlossene Theater, Museen und Veranstaltungsabsagen, kein anderer Wirtschaftsbereich wurde so hart von der Corona-Pandemie getroffen, wie die europäische Kulturindustrie. Dies geht aus einer aktuellen Studie hervor, die das Wirtschaftsberatungsunternehmen Ernst & Young erarbeitet hat. Demnach habe die Kultur- und Kreativwirtschaft…

Naturlehrpfad im Pfaffenhofener Stadtwald ab Ende Mai

Die Stadt Pfaffenhofen errichtet im Stadtwald einen neuen Naturlehrpfad. Der neue Weg lädt ab Ende Mai zur spannenden Naturerkundung und zum gemeinsamen Spaziergang mit der Familie ein. Er bietet eine Ergänzung zu dem vor zwei Jahren runderneuerten Trimm-Dich-Pfad und dem Spielpfad. Die beiden Pfade bieten mit ihren Sport- und Spielestationen unterhaltsame Möglichkeiten für Sportler und Familien, sich an der frischen Luft zu bewegen. Ausgangspunkt des knapp 1 km langen Naturlehrpfads wird, wie für den Trimm-Dich-Pfad, der Parkplatz an der Königsberger Straße. Von dort führt der Weg die Besucher an 15 Stationen vorbei, an denen viel Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt zu erfahren ist und die Natur mit allen Sinnen erlebt werden kann. Zusätzlich gibt es über den Rundweg vert…

Stage & Stream – Berufsmusiker für digitales Musikfestival im Landkreis Pfaffenhofen gesucht

Getreu dem Motto „Ohne Kunst & Kultur wird’s still“ möchte das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) in Zusammenarbeit mit der intakt Musikinstitut GmbH die Künstler und Musiker vor Ort gezielt unterstützen. Im Rahmen eines digitalen Musikfestivals am Samstag, 8. Mai, sollen Berufsmusiker aus dem Landkreis eine Auftrittsplattform erhalten. Dafür werden Künstler mit Sitz im Landkreis Pfaffenhofen gesucht. „Aufgrund der Einschränkungen liegt die Kunst- und Kulturszene brach. Durch die Absagen von Veranstaltungen, Feiern und Hochzeiten verzeichnen viele Künstler seit mehr als einem Jahr fehlende Auftrittsmöglichkeiten“, so Beate Laux, Projektverantwortliche für die Kultur- und Kreativwirtschaft im KUS. Mit der Umsetzung einer digitalen Live-Ve…

Rechtzeitig zum Start der Rad- und Wandersaison: Vorstellung der neuen Thementouren im Landkreis Pfaffenhofen

Passend zum kalendarischen Frühlingsanfang am 20. März veröffentlicht das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) Informationen zu den neuen Rad- und Wandertouren im Landkreis. Dabei umfasst das Netz insgesamt rund 80 Themenwege, die zu lokalen und überregionalen Erkundungstouren einladen. Im Rahmen des LEADER-geförderten Projektes „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ wurden in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen und weiteren Partnern die Rad- und Wanderwege überarbeitet und neu beschildert sowie einladende Thementouren geschaffen, heißt es aus dem KUS. Informationen hierzu finden Radfahrer und Wanderer ab sofort auf der KUS-Webseite unter www.kus-pfaffenhofen.de. Neben den GPX-Daten zum Download und passendem Bildmaterial habe man …

Web-Seminar „Stolperfalle Urheber- und Arbeitsrecht“

Die Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst genießen für ihre Werke Schutz – heißt es im ersten Paragrafen des Urheberrechtsgesetzes. Welche Rechte und Pflichten sich daraus ergeben, wird am Freitag, 26. März, im Web-Seminar „Stolperfalle Urheber- und Arbeitsrecht“ beleuchtet. Organisiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) richtet sich die Online-Veranstaltung gezielt an Kultur- und Kreativschaffende aus dem Landkreis. Die Veranstaltung ist Teil des LEADER-Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“, initiiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS). Gefördert wird es durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie…

Kreative aus dem Landkreis treffen sich digital

Rund 20 Mitglieder der Branche Kultur- und Kreativwirtschaft folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zur Live-Online-Veranstaltung „Kreative im Gespräch“. Dabei nutzten die teilnehmenden Vertreter der kreativen Teilbereiche, wie der Musikwirtschaft, dem Buch- und Pressemarkt, dem Kunst- und Werbemarkt, der Software- und Gamesindustrie, der darstellenden Künste oder auch der Designwirtschaft die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken. Die Veranstaltung fand im Rahmen des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ statt. Es erhält eine Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklu…

Wegweisende Beschilderung im Landkreis Pfaffenhofen

Seit Ende November ist es vollbracht: rund 6.600 neue Wegweiser, welche im Rahmen des LEADER-geförderten Projektes „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ geplant, produziert und montiert wurden, flankieren die Rad- und Wanderwege im Landkreis Pfaffenhofen. Dabei orientiert sich die Beschilderung an den Grundsätzen und Standards zur wegweisenden Beschilderung der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Das für die Planungen zuständige Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) informiert zur Gestaltung der Beschilderung. „Das Beschilderungssystem aus Haupt- und Zwischenwegweisern hat sich deutschlandweit seit Jahren bewährt und wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club empfohlen“, erklärt KUS-Vorstand Johannes Hofner…

Tassilo Tröscher-Wettbewerb

Der Tassilo Tröscher-Wettbewerb zeichnet innovative Projekte und Initiativen, die das Leben der Menschen auf dem Land bereichern und erleichtern, aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2021, das Preisgeld beträgt 6.000 €. Des Weiteren gibt es erstmals einen mit 3.000 € dotierten Tassilo Tröscher-Jugendpreis, mit dem insbesondere das Engagement von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 25 Jahre unterstützt und gewürdigt werden soll. Nähere Informationen finden Sie im Flyer und unter www.asg-goe.de/stiftungswettbewerb.shtml.

„Kreative im Gespräch“ als Live Online Format am 10. Februar

Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) lädt die Mitglieder der Kultur- und Kreativwirtschaft zum nächsten „Kreative im Gespräch“ am Mittwoch, 10. Februar, um 18 Uhr ein. Die Veranstaltung wird als Live Online Format durchgeführt. Seit Ende der 1980er Jahre entwickelte sich die Kultur- und Kreativwirtschaft weltweit zu einem der dynamischsten Wirtschaftszweige. Dabei verzeichnete die Branche im Jahr 2019 einen Gesamtumsatz von 174,1 Milliarden Euro und eine Bruttowertschöpfung von rund 106,4 Milliarden Euro. Als Teil der Kultur- und Kreativwirtschaft zählen schöpferische und gestaltende Berufe, wie Autoren, Filmemacher, Musiker, bildende und darstellende Künstler, Architekten, Designer oder auch die Entwickler von Computerspielen. Die Bedü…

Bürgermeister Meyer erhält dankend LEADER-Förderbescheid über 15.000 € für Sportstättenentwicklungskonzept in Münchsmünster

Der Zuwendungsbescheid für das Projekt „Kooperativer Sportstättenentwicklungsplan Münchsmünster“ wurde nun offiziell – aufgrund der Coronapandemie online – von Frau Agnes Stiglmaier, LEADER-Koordinatorin des AELF Ingolstadt, und der LAG-Managerin des Landkreises Pfaffenhofen Frau Carmen Glaser an Frau Heidi Schwendner, Kämmerin der Gemeinde Münchsmünster, übergeben. Der „Sportstättenentwicklungsplan Münchsmünster“ geht der Frage nach „Wie viele Sportstätten braucht Münchsmünster?“. Auf Grundlage einer Bestandsaufnahme aller bereits vorhandenen örtlichen und überörtlichen Angebote und einer Bedarfsanalyse wird ein detailliertes Konzept für eine nachhaltige, zukunftsorientierte Entwicklung der Sportstätten in der Gemeinde Münchsmünster entwickelt. Ziel des Sportstättenentwicklungsk…

Land.Voraus! – Wettbewerb Netz der Regionen

An dieser Stelle möchten wir Sie auf den Projektwettbewerb Land.Voraus! des Netzwerks „Netz der Regionen“ aufmerksam machen. Bis zum 16. November 2021 können sich hier Akteure mit Projektideen zur ländlichen Entwicklung bewerben und mit Preisgeldern ausgezeichnet werden. Nähere Informationen unter: https://hub.netz-der-regionen.net/index.php/pages/178-land-voraus

Mehrheitsbeschluss zur Freistellung von Mitgliedskommunen 

Die LAG-Mitglieder haben mehrheitlich dafür gestimmt, die Mitgliedskommunen vom jährlichen Mitgliedsbeitrag mit Wirkung für das Jahr 2021 freizustellen. Die LAG-Geschäftsstelle finanziert sich somit ab 2021 durch das angesparte Vereinsbudget, den Mitgliedsbeiträgen des Landkreises und den Beiträgen der institutionellen und den privaten Mitgliedern. Hinzu kommt die weitere Aufzehrung des zu Beginn der Förderperiode zur Verfügung gestellten Fördertopfes für die Gehälter und Reisekosten der Angstellten, der anfänglich 250.000 € fasste.

LEADER-Projekt „Hinweistafeln Rohrbach“ im Rahmen des Bürgerengagements

Das Schloss, die St. Johann Baptist (Wehrkirche) und der Alte Wirt in Rohrbach bieten ein im Landkreis Pfaffenhofen einmaliges Ensemble. Um die Bedeutung dieser drei historischen Gebäude hervorzuheben und um Einheimische und Gäste aus Nah und Fern aufzuklären, wurden an den genannten Objekten und an der neuen Kirche „Verklärung Christi auf dem Berge“ jetzt Informationstafeln angebracht. Die vier Tafeln wurden durch das LEADER-Förderprogramm „Bürgerengagement“ mit rund 2.050 Euro bezuschusst. Initiator des Bürgerprojekts „Hinweistafeln Rohrbach“ war der Ortschronist Hermann Schwarzmeier. Beim Projekt „Bürgerengagement“ handelt es sich um mehrere Kleinprojekte mit einem Fördervolumen von insgesamt 20.000 Euro. Dieses wurde 2020 fast vollständig aufgebraucht. „Ein weiterer Fördertop…

Mitglieder-Umlaufbeschluss gestartet zur Beitragsfreistellung der Mitgliedskommunen

Vor dem Hintergrund, dass zum 01.01.2021 einige Kommunen aus der LAG austreten, aber weiterhin Fördergelder beantragen können, schlägt der Vorstand den LAG-Mitgliedern vor, per Umlaufbeschluss bis zum 30. Dezember 2020 ihre Stimme darüber abzugeben, ob die Mitgliedskommunen ab 01.01.2021 bis zum Ende der Förderperiode beitragsfrei gestellt werden und somit keinen Mitgliedsbeitrag mehr bezahlen. Der Mitgliedsbeitrag des Landkreises in Höhe von 0,50 € pro Einwohner wird beibehalten. Das Ergebnis der Abstimmung finden Sie in Kürze auf unserer Webseite.

7. Branchentreff der Kultur- und Kreativwirtschaft widmete sich den individuellen Stärken

Bereits zum siebten Mal fand der Branchentreff der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen statt. Organisiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) wurde die ursprünglich als Präsenzformat geplante Veranstaltung als Live-Online-Workshop durchgeführt. Die ausgebuchte Session ermöglichte den Teilnehmern, sich im virtuellen Raum auszutauschen und in Kleingruppen miteinander zu arbeiten. KUS-Vorstand Johannes Hofner ging auf die Einschnitte für die Branche durch Corona ein: „Die Auswirkungen der Pandemie treffen auch die Kultur- und Kreativwirtschaft. Im Rahmen einer Unternehmensbefragung ermitteln wir aktuell die Themen, welche die Branche im Zusammenhang mit der Pandemie besonders beschäftigen.“ Gleichzeitig versuchte Ho…

Online-Befragung: Unternehmen im Landkreis haben das Wort

Wo sehen die Unternehmen im Landkreis Pfaffenhofen aktuell und in der Zukunft die größten Herausforderungen? Das möchte das KUS Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm im Rahmen einer derzeit laufenden Online-Umfrage ermitteln. Die Ergebnisse der Befragung sollen Aufschluss über Unterstützungsbedarfe liefern und ein fundiertes Bild zur Lage der Unternehmen aus den unterschiedlichen Branchen im Landkreis vermitteln. In etwa fünf bis zehn Minuten lassen sich die Fragen online beantworten. Die Erhebung richtet sich an alle Branchen und Betriebsgrößen – vom Solo-Selbständigen bis hin zum Großunternehmen. Für die spezifischen Gegebenheiten der Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein zusätzlicher Fragenblock vorhanden. Eine Weitergabe der Umfrageergebnisse erfolgt ausschließlich in anonymisierter Fo…

Branchentreff der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen

Zum 7. Branchentreff der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen lädt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) am Donnerstag, 19. November, von 15 bis 19 Uhr ein. Die Veranstaltung wird als digitales Workshop-Format durchgeführt. Im Fokus stehen dabei die Themen Stärken und Alleinstellungsmerkmale. Auf Basis eines vorausgehenden Stärkentestes erarbeiten die erfahrenen Moderatoren Sebastian Wittmann und Michael Urban mit den Teilnehmern ein Grundverständnis der individuellen Stärken. Jeder Kultur- und Kreativschaffende soll ein neues Verständnis seiner Ressourcen bekommen und lernen, wie er diese im Unternehmensumfeld manifestieren kann. Mithilfe des Golden Circle von Simon Sinek können dann im Anschluss drei ganz wesentliche Fr…

LAG braucht Förderbudget vollständig auf und greift auf den bayernweiten Fördertopf in Höhe von 12 Mio. € zu

2 neue Projekte beschlossen Bürgermeister Wolfgang Hagl eröffnete in Vertretung für Landrat Albert Gürtner die erste Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm e.V. im Jahr 2020, zu dem die Mitglieder, aber auch interessierte Bürger und Bürgerinnen herzlich eingeladen waren. Neben dem Finanz-, Aktions- und Haushaltsplan sowie Satzungsänderungen standen vor allem die Neuwahlen im Vordergrund der Versammlung. Die komplette Vorstandschaft mit Kassenprüfer sowie 22 Personen für den Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, wurden neu gewählt. Das Amt des 1. Vorsitzenden hat weiterhin Landrat Albert Gürtner inne. Als 1. stellvertretender Vorsitzender wurde Bürgermeister Wolfgang Hagl aus Hettenshausen, als 2. stellvertretender Vorsitzender Rob…

Einladung zum 1. Lenkungsausschuss 2020

Einladung zum 1. Lenkungsausschuss 2020, im Anschluss an die Mitgliederversammlung, am Dienstag, den 13. Oktober um 17:00 im großen Sitzungssaal Landratsamt (3.Stock) Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Pressevertreter/-innen herzlich eingeladen sind. Im Lenkungsausschuss werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Die Tagesordnung des Lenkungsausschusses finden Sie hier.

Bericht auf hallertau.de: 5 kleine, aber feine Leader-Projekte im Landkreis Pfaffenhofen

An dieser Stelle möchten wir Sie auf einen – wie wir finden – tollen Bericht über die aktuellen fünf neuen Bürgerengagementprojekte auf hallertau.de hinweisen: Hier geht es zum Artikel. Viel Spaß beim Lesen!

Einladung zur 1. Mitgliederversammlung 2020

Die 1. Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. findet am Dienstag, den 13. Oktober 2020 um 17:00 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes statt. Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Eine Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier. Eine Übersicht der Kandidaten zur Neuwahl finden Sie hier.

Abschlussveranstaltung LEADER-Projekt „Biogene Reststoffe“

Am 17. August 2020 präsentierten die Vereine Energie effizient einsetzen (eee) aus Schrobenhausen und der Energie- und Solarverein Pfaffenhofen (ESV) im Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen ihren Abschlussbericht zum LEADER-Projekt „Biogene Reststoffe“. Die Studie untersuchte das Verwertungspotenzial der biogenen Reststoffe in den beiden Landkreisen Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen. Die Ergebnisse deuten auf verschiedene in der Studie vorkommende Handlungsempfehlungen hin. Darunter zählt bspw. ein Runder Tisch zur Koordination von holzartigen Reststoffen aus Privatwäldern, mobiles Hacken von Grünschnitt aus der Landschaftspflege oder eine Kombination von leicht speicherbaren erneuerbaren Energieträgern wie Klärgas und Holz mit Wind und Solar. Den ausführlichen Endbericht zur…

Übergabe Bewilligungsbescheid LEADER-Projekt „Naturerlebnispfad Pfaffenhofen“

Der Zuwendungsbescheid für das Projekt „Naturerlebnispfad Pfaffenhofen“ wurde offiziell von Frau Stiglmaier, LEADER-Koordinatorin des AELF Ingolstadt, und der LAG-Managerin des Landkreis Pfaffenhofen Frau Glaser an Herrn Dörfler, 2. Bürgermeister der Stadt Pfaffenhofen sowie an Frau Spratter von der Stadt Pfaffenhofen übergeben. Das Projekt kann somit ab sofort starten. Der Naturerlebnispfad Pfaffenhofen soll 2-3 km lang sein und ein Zusatzangebot neben den bereits vorhandenen Spielepfad und Trimm-Dich-Pfad darstellen. An rund 16 Stationen gibt es kurze Informationen zu Pflanzen und Tieren und unzählige Anregungen für ein persönliches „Natur erleben“. Ergänzt wird der Lehrpfad durch 10 Infotafeln zu Bäumen und 10 interaktive Tafeln mit Rätselfunktion zur heimischen Fauna und Flora. …

Ergebnisse Steuerkreis-Umlaufverfahren

Der LAG-Steuerkreis hatte bis einschließlich 1. September 2020 über drei Beschlussvorschläge zu beschließen. Mit ausreichender Anzahl an Rückmeldungen und einem Überhang von Stimmabgaben durch nicht-öffentliche Mitglieder, war der Steuerkreis im Umlaufverfahren beschlussfähig. Mehrheitlich ist dem Beschlussvorschlag zur Durchführung von Lenkungsausschüssen per Umlaufverfahren, wenn Einschränkungen durch die Corona-Pandemie vorherrschen, zugestimmt worden. Einstimmig zugestimmt hat der Steuerkreis den Ergänzungen zum Regelwerk für die Maßnahme Bürgerengagement, sowie der Bewertung von Projektauswahlkriterien für die erneute Beantragung eines Fördertopfes im Rahmen des Bürgerengagements.

Abendführung für LAG-Mitglieder in der Schaubäckerei Wiesender

Einen interessanten Blick hinter die Kulissen der Naturbackstube Wiesender warfen Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm e.V. (LAG) während einer Abendführung durch die Schaubäckerei in der Michael-Weingartner-Str. in Pfaffenhofen. Sie erlebten hautnah den Weg vom Korn zum Brot und konnten den Bäckern beim Herstellen des Teiges, Formen und Backen von Broten und anderem Gebäck über die Schulter sehen. Herr Jobst, selbst Bäcker im Ruhestand, leitete die Führung und beantwortete im Anschluss bei einer – wie soll es anders sein – guten Breze die Fragen der LAG-Mitglieder. Das Projekt wurde vom EU-Förderprogramm LEADER mit ca. 150.000 € bezuschusst. Neben dem Lehrpfad „Vom Korn zum Brot“ im Inneren wurde im Außenbereich der Produktionsstätte ein Kinderspi…

Beschlussfassungen des Steuerkreises per Umlaufverfahren

Bis einschließlich 01. September 2020 stimmt derzeit der Steuerkreis über folgende Beschlussvorschläge ab: 1. Umlaufbeschlüsse des Steuerkreises während der Corona-Pandemie Sachverhalt:Es besteht die Möglichkeit, Beschlüsse der Mitgliederversammlung und des Lenkungsausschusses per Umlaufverfahren durchzuführen, um Ansammlungen von Personen während der Coronapandemie zu vermeiden. Beschlussvorschlag „Zulassung Projektauswahl durch Umlaufverfahren“:Der Lenkungsausschuss beschließt, dass wegen der Corona-Pandemie alle Sitzungen bzw. Projektbeschlüsse im Umlaufverfahren erfolgen, solange die Restriktionen aufgrund des Corona-Virus andauern. Damit wird von der Geschäftsordnung für die Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen insofern abgewichen, als dass Projektauswahlbeschlüsse…

Ergebnisse Mitglieder-Umlaufverfahren

Bis einschließlich 17. August 2020 sind der LAG-Geschäftsstelle die Beschlussbögen der Mitglieder eingegangen. Folgende Beschlüsse sind einstimmig von den Mitgliedern gefasst worden und werden vom LAG-Management umgesetzt: 1. Zustimmung zur Beschlusseinholung per Umlaufverfahren aufgrund von Corona   Die Mitglieder haben einstimmig beschlossen, dass aufgrund der Corona-Pandemie Beschlüsse der Mitglieder per Umlaufverfahren (Post, E-Mail oder Fax) eingeholt werden dürfen. Somit sind Mitgliederversammlungen mit persönlicher Anwesenheit bei bestehenden Beschränkungen durch die Pandemie nicht erforderlich. 2. Aufteilung des Restbudgets und der evtl. zusätzlichen Mittel auf die Entwicklungsziele Die Mitglieder haben einstimmig beschlossen, dass die bestehenden Orien…

Fünf weitere Kleinprojekte der LEADER-Maßnahme „Unterstützung Bürgerengagement“ stellen sich vor

Im Rahmen des LEADER-Förderprogramms werden auch in der 2. Runde der Maßnahme „Unterstützung Bürgerengagement“ fünf neue tolle Ideen im Landkreis mit jeweils bis zu 2.500 € (80 % der eingereichten Nettokosten) gefördert. Diese Projekte stellten sich nun bei einem gemeinsamen Termin im Landratsamt Pfaffenhofen vor: Bauherrenpreis 2020 – Auszeichnung von Bauwerken vom FORUM BAUKULTURInterKulturGarten-Lebensräume-Lehrpfad – Natur-Bildungsbeitrag auf 51 Lehrtafeln in PfaffenhofenHinweistafeln zu den historischen und denkmalgeschützten Gebäuden in RohrbachBienenstock für die Bildungs-, Freizeit- und Begegnungsgruppen und das Quartier Ambergerweg in Pfaffenhofen, Offene Hilfen Regens WagnerHeimat, Freizeit & Natur in Rohr – Sitzgelegenheit am Orts-Spielplatz, Ausweisung von Laufstreck…

Mitglieder-Umlaufverfahren gestartet

Derzeit haben die LAG-Mitglieder die Möglichkeit bis zum 17. August 2020 per Umlaufbeschluss über nachfolgende Punkte abzustimmen: Zustimmung zur Beschlusseinholung per Umlaufverfahren aufgrund von Corona-PandemieAufteilung des Restbudgets und der evtl. zusätzlichen Mittel auf die Entwicklungsziele (EZ)Weiteres BürgerengagementVerschiebung Termin Abschluss-Evaluierung Das Ergebnis der Abstimmung finden Sie in Kürze auf unserer Webseite.

„Kreative im Gespräch“ zu Gast im Schloss Jetzendorf

Unter freiem Himmel wurde am vergangenen Freitag auf Schloss Jetzendorf die Reihe „Kreative im Gespräch“ als Teil des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ fortgesetzt. Rund 25 Kultur-und Kreativschaffende folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS). Schlossverwalter Thomas Wenger nahm die Teilnehmer mit auf eine kurze Führung durch die Räumlichkeiten. Seit Sommer 2018 ist das Schloss wieder bewohnt. Vier Familien haben sich zu einer Schlossfamilie GbR zusammengeschlossen. Ziel der Gruppe ist es, das Schloss wieder als Ortsmittelpunkt zum Leben zu erwecken und ferner auch als Event- und Filmlocation zur Verfügung zu stellen. Thilo Schmelzer, TV-Autor, Moderationscoach und Schlossbewo…

Bewegung auf freiem Fuß – Rohrbach hat einen eigenen Barfußparkour!!

Wie fühlt es sich an, barfuß über Fichtenzapfen, Split oder Steine zu laufen? Das lässt sich künftig in Rohrbach erleben. Am 11. Juli wurde der Barfußparkour feierlich eröffnet – nun ist jedermann eingeladen, den neuen Erlebnispfad auszuprobieren. Zehn Stationen mit unterschiedlichen Untergründen wie Sand, Split, Kieselsteinen & Co. ermöglichen vielfältige Sinneserfahrungen. Ein langer Baumstamm zum Balancieren schult den Gleichgewichtssinn und wird bei Kindern sicherlich hoch im Kurs stehen. Infotafeln, die gemeinsam mit dem Sportmediziner Herbert Ehrl entwickelt wurden, vermitteln den Besuchern allerlei Wissenswertes rund ums Laufen ohne Schuhe. Auf Bänken mitten im Grünen lässt es sich pausieren und zünftig Brotzeit machen. So wird der Rohrbacher Barfußparkour sicherlich zu…

Fortsetzung „Kreative im Gespräch“ am 17. Juli

Unter dem Motto „Kreative im Gespräch“ setzt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) am Freitag, 17. Juli 2020, die Reihe zur Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft im Schloss Jetzendorf, Im Schloss 5, fort. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr. Aufgerufen zur Teilnahme sind Kreativschaffende aus dem Landkreis. Sie sind die Basis der Kultur- und Kreativwirtschaft: Autoren, Filmemacher, Musiker, bildende und darstellende Künstler, Architekten, Designer, Vertreter der Rundfunkwirtschaft und des Buch- und Pressemarktes sowie die Entwickler in der Games- und Softwareindustrie schaffen künstlerische Qualität, kulturelle Vielfalt, kreative Erneuerung und stehen zugleich für wirtschaftliche Dynamik und Innovation. Die Veranstaltung ist Tei…

Rad- und Wanderwege im Landkreis erhalten neue Beschilderung

Im Rahmen des LEADER-Projektes „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ werden rund 1000 Kilometer des bestehenden Rad- und Wanderwegenetzes neu beschildert. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) informiert als zuständiger Projektträger über die nächsten Schritte.  „Nachdem wir mittels EU-weiter Ausschreibungen Dienstleister für die Schilderproduktion und die entsprechende Installation ermittelt haben, wurde in der vergangenen Woche mit der Montage der Wegweiser begonnen. Hierfür werden mehrere Teams zeitgleich vor Ort unterwegs sein“, so KUS-Vorstand Johannes Hofner. Neben dem Setzen von Befestigungspfosten und dem Anbringen der Schilder sollen dabei auch Anpassungen an sicherheitsrelevante Vorgaben vorgenommen werden. Ziel…

Fristverlängerung für drei Projekte aus der 1. Runde des Bürgerengagements

Im Zuge des Umlaufverfahrens der 2. Runde der LEADER-Maßnahme „Unterstützung Bürgerengagment“ stimmte der Steuerkreis mehrheitlich nachfolgenden Änderungsanträgen aufgrund von Corona bei drei Projekten der 1. Runde zu: 1200 Jahre Niederlauterbach, 821-2021 – Imagefilm über Niederlauterbach im Rahmen der 1200 Jahr FeierlichkeitenFristverlängerungswunsch: 31. Oktober 2020 Kreativ Campus AG für die Mittelschule Reichertshausen (Externes Kreativhandwerkliches / Musikalisches Projekt für 7./8./9. Klasen)Fristverlängerungswunsch: 31. Dezember 2020Anpassungswunsch: Cajonbausätzen anstatt Ukulelen im neuen Schuljahr „Café Auszeit“ – Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige mit paralleler Betreuung des Pflegenden.Fristverlängerungswunsch: 31. Dezember 2020Anpassungswunsch: Ausstattungs…

Auch die 2. Runde der LEADER-Maßnahme „Unterstützung Bürgerengagement“ wurde gut angenommen

Im vorgegebenen Einreichungszeitraum sind der LAG-Geschäftsstelle Landkreis Pfaffenhofen a d. Ilm e. V. fünf Anträge zur Förderung von Einzelmaßnahmen zugegangen. Allen fünf Projektideen wurde nun vom LAG-Steuerkreis per Umlaufbeschluss mehrheitlich zugestimmt. Somit erhalten alle Antragsteller die benötigte Fördersumme von bis zu maximal 2.500 € (80 % der eingereichten Nettokosten) für die Umsetzung folgender Maßnahmen: Bauherrenpreis 2020 – Auszeichnung von Bauwerken vom FORUM BAUKULTURInterKulturGarten-Lebensräume-Lehrpfad – Natur-Bildungsbeitrag auf 51 Lehrtafeln in PfaffenhofenHinweistafeln zu den historischen und denkmalgeschützten Gebäuden in RohrbachBienenstock für die Bildungs-, Freizeit- und Begegnungsgruppen und das Quartier Ambergerweg in Pfaffenhofen, Offene Hilfen R…

Fördermaßnahme „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“

An dieser Stelle möchten wir Sie über die Sondermaßnahme „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft informieren. Dabei  sollen ehrenamtliche Nachbarschaftshilfen und Nahversorgungsinitiativen im ländlichen Raum unterstützt werden, die Angehörige besonders schutzbedürftiger Gruppen bei der Nahversorgung, insbesondere bei der Lebensmittelversorgung, unterstützen. Darüber hinaus können Initiativen finanzielle Zuschüsse für Pandemie-bedingte (zusätzliche) Transportleistungen und weitere Mobilitätsaufwendungen erhalten. Mit den Fördermitteln des BMEL sollen zudem Pandemie-bedingt notwendige Verbesserungen der digitalen Ausstattungen der Initiativen ermöglicht werden. Dies kann beispielsweise dabei helfen, Kontakte wegen der gelten…

Anmeldung zum „Stadtradeln“ 2020 läuft

Bald geht’s wieder los: Das „Stadtradeln“ im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm. Von 04.07. bis 24.07.2020 wird wieder um die Wette geradelt. Mitmachen kann jeder, egal ob Gelegenheitsradler oder Vielfahrer, ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei unterwegs. Es geht darum ein Zeichen für mehr Radförderung und Klimaschutz zu setzen und Radlkilometer für das eigene Team und die Kommune zu sammeln. Zwischenzeitlich haben sich bereits 46 Teams im gesamten Landkreis angemeldet. Dieses Jahr neu hat sich Ilmmünster mit einem Gemeindeteam registriert; Unterteams können jederzeit gegründet werden. Auch hat sich Scheyern als Einzelkommune im Wettbewerb noch angemeldet. Damit sind im Landkreis dieses Jahr die sieben Kommunen Gerolsbach, Pfaffenhofen, Pörnbach, Reichertshofen, Scheyer…

Erneute „Bürgerengagement-Runde“ – LEADER-Förderung von Kleinprojekten startet wieder

Vom 05. bis 19. Juni können sich lokale Akteure bei der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e.V. (LAG) für LEADER-Mittel „Unterstützung Bürgerengagement“ bewerben. Projektideen, die in den Bereichen des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes fallen sowie soziale und Bildungsaktionen, aber auch Ideen die das Freizeit- und Tourismusangebot erweitern, sind gefragt. Lokale Akteure, z.B. Vereine, können ein entsprechendes Formblatt von der Webseite der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm e.V. unter „Bürgerengagement“ herunterladen und das Vorhaben im Einreichungszeitraum per Post an die Geschäftsstelle in der Fürholzener Str. 9 in 85298 Scheyern senden. Nach Abschluss einer Zielvereinbarung beginnt der Projektträger mit der Umsetzung. Die LAG unter…

Einladung zur 1. Mitgliederversammlung 2020

!!! Achtung: Aufgrund der aktuellen Lage verschieben wir die Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit !!! Die 1. Mitgliederversammlung 2020 der LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. findet am Donnerstag, den 26. März 2020 um 19:00 Uhr im Landratsamt Pfaffenhofen (Rentamtsaal) am Dienstag, den 28. April 2020 um 19:30 Uhr im Landratsamt Pfaffenhofen (Rentamtsaal) statt. Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Eine Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier.

*Abgesagt* „So geht’s: Preiskalkulation für Kreative“ – Workshop für Kultur- und Kreativschaffende im Landkreis Pfaffenhofen

Preiskalkulation ist das A und O eines jeden Unternehmens. Welche Kosten müssen berücksichtigt werden und wie hoch darf die Gewinnspanne sein? Betriebe bewegen sich in einem starken Wettbewerbsumfeld. Oft dient der Preis dabei als wichtiges Differenzierungsmerkmal. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) lädt Kultur- und Kreativschaffende am Mittwoch, 25. März, von 15.00 bis 19.30 Uhr zum Workshop „So geht’s: Preiskalkulation für Kreative“ ein. Die Veranstaltung findet in den Räumen des BRK Kreisverbandes, Michael-Weingartner-Straße 2, in Pfaffenhofen statt. Die Veranstaltungsreihe „So geht’s…“ ist Teil des LEADER-geförderten Projektes „Kultur- und Kreativwirtschaft: MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“, welches vom KUS initiiert …

Weitere Termine der Kultur- und Kreativwirtschaft

Im Rahmen des LEADER-geförderten Projektes MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ sind Kultur- und Kreativschaffende am Mittwoch, 25. März, zum Workshop „So geht’s: Preiskalkulation für Kreative“ eingeladen (Veranstaltung abgesagt). Im Seminar wird gezeigt, wie eine professionelle Preiskalkulation aussehen sollte und welche Kalkulationsmethoden angewendet werden können. Ein Kreativfrühstück am Montag, 20. April, informiert zum Thema „Künstlersozialversicherung“ (Veranstaltung abgesagt). Welchen Versicherungsschutz bietet sie, wie hoch sind die Beiträge und wer ist abgabepflichtig? Hilfreiche Antworten und Tipps liefert Referent Fred Janssen von der Künstlersozialkasse. Das Projekt erhält eine Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft un…

„Kreative im Gespräch“ startet ins neue Jahr

Die Kultur- und Kreativschaffenden im Landkreis Pfaffenhofen trafen sich auf Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) im Intakt Musikinstitut zum ersten „Kreative im Gespräch“ im neuen Jahr. Die Veranstaltung war Teil des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“. Carola Kupfer, Vorsitzende des Vereines „Forum Kultur- und Kreativwirtschaft Regensburg“, informierte über die Gründung deren Vereines. „Aus lockeren Treffen der Branche, die teilweise bis zu 250 Teilnehmer verzeichneten, hat sich im Laufe der Zeit der Wunsch nach einer nachhaltigen Organisation entwickelt“, so Kupfer. Die Organisationsform Verein sei von der Branche zunächst kritisch aufgenommen worden, mittlerweile zähle der Verein ab…

Über den Tellerrand hinaus – Kreative im Gespräch am 28. Januar zum Auftakt des zweiten Projektjahres

Unter dem Motto „Kreative im Gespräch“ lädt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) Kultur- und Kreativschaffende aus dem Landkreis am Dienstag, 28. Januar 2020, in das intakt Musikinstitut, Raiffeisenstr. 33, in Pfaffenhofen ein. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Neben intensivem Netzwerken soll Carola Kupfer, Vorsitzende des Vereines „Forum Kultur- und Kreativwirtschaft Regensburg“ mit ihrem Vortrag und Erfahrungswerten wichtige Impulse setzen. „Was im Dezember 2014 als erstes großes Treffen der Regensburger Kreativbranche begann, ist über zwei Jahre hinweg zum Motor für die gesamte Branche geworden“, so Kupfer. Um die ökonomischen Interessen gezielter zu bündeln, gemeinsame Standortfaktoren besser zu nutzen und nachhaltige Kooperatio…

Wettbewerb Klimaaktive Kommune 2020

Klimaaktive Kommunen mit vorbildlichen Projekten zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels gesucht! Bis zum 31. März 2020 sind Städte, Landkreise und Gemeinden deutschlandweit aufgerufen, sich mit erfolgreich realisierten und wirkungsvollen Maßnahmen und Projekten am Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ zu beteiligen. Initiatoren sind das Bundesumweltministerium und das Deutsche Institut für Urbanistik, Kooperationspartner der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Mit dem Wettbewerb erhalten Kommunen eine Bühne für ihre besonders wirkungsvollen, beispielhaften und innovativen Klimaprojekte. Diese sollen andere Kommunen und Akteure anregen, neue Ideen auf ihre eigenen Situationen zu übertragen und zu realisieren. …

Ergebnisse der zweiten Mitgliederversammlung mit zweitem Lenkungsauschuss 2019

Neue Projekte und Budgetaufstockung für die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm Landrat Martin Wolf eröffnete die zweite diesjährige Mitgliederversammlung der LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm e.V. im Landratsamt Pfaffenhofen, zu dem die Mitglieder, aber auch interessierte Bürger und Bürgerinnen herzlich eingeladen waren. Zu Beginn informierte die LAG-Assistentin Frau Schuler die Anwesenden über aktuelle Änderungen innerhalb der LAG und deren Finanzstatus. Danach übergab sie das Wort an Frau Stiglmaier, der LEADER-Koordinatorin vom AELF Ingolstadt. Frau Stiglmaier berichtete, dass die LAG eine Budgetaufstockung im Rahmen der Meilenstein-Auswertung zum 31.10.2019 in Höhe von 53.265 Euro erhält und nun das Restbudget 300.000 Euro beträgt, welches für ne…

Gelungener Start: Der Klimaladen ist ab sofort auf Tour in der Region

Auf äußerst positives Echo stießt die Eröffnungsveranstaltung zur Wanderausstellung der Region 10 „Klimaladen – was hat mein Konsum mit dem Klima zu tun?“. Insbesondere Vertreter der Schulen aus der gesamten Region, aber auch die Projektunterstützer und Interessierte waren zahlreich zur Auftaktveranstaltung gekommen. Die Energie- und Klimaschutzbeauftragten Birgit Bayer-Kroneisl (Stadt Neuburg an der Donau), Tanja Jenter (Stadt Schrobenhausen, Thomas Schneider (Stadt Ingolstadt) und Doris Rottler (Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm), die den Klimaladen ins Leben riefen, führten kurzweilig durch die Ausstellung. Sie warfen Schlaglichter auf die Inhalte und Hintergründe der einzelnen Themenmodule sowie die mögliche praktische Gestaltung der Workshops mit Schulklassen. Katarina Benesch, di…

Einladung zum 2. Lenkungsausschuss

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet der 2. Lenkungsausschuss der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. am Mittwoch, den 18. Dezember 2019 ab 19:30 Uhr im Anschluss an die Mitgliederversammlung im großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Pfaffenhofen statt. Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Pressevertreter/-innen herzlich eingeladen sind. Im Lenkungsausschuss werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Die Tagesordnung des Lenkungsausschusses finden Sie hier.

Tablet-Kurse stoßen auf großes Interesse

Ein vom Pfaffenhofener Bürgernetzverein im Rahmen des LEADER-Kleinprojektes „Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt – Anwenderhilfe im Umgang mit dem Tablet“ erster – bereits ausgebuchter – Tablet-Kurs fand vor kurzem statt. „Wir brauchen den Menschen heute keinen Zugang mehr zum Internet einrichten. Aber dafür helfen wir vielen Menschenden Zugang zu erhalten und auch nutzen zu können“, so Projektleiter Alfons Middendorf. „Die digitalen Medien entwickeln sich mit einem derartigen Tempo, dass die Menschen kaum noch mitkommen. Wir schrauben nicht an den Systemen sondern geben Hilfe zur Selbsthilfe“, so Middendorf weiter. Der kompetente Umgang mit diesen Geräten ist auch im Alter wichtig, denn durch den Umgang mit den modernen Medien und mobilen Geräten bleibt man länger selbstständig, a…

„Kreative im Gespräch“ – Netzwerkabend für die Branche

Unter dem Motto „Kreative im Gespräch“ treffen sich am Dienstag, 10. Dezember 2019, ab 19.30 Uhr Kreativschaffende aus dem Landkreis Pfaffenhofen in PAF’s Bar und Grill, Scheyerer Straße 36, 85276 Pfaffenhofen. In lockerer Runde steht der Abend ganz unter dem Zeichen des Netzwerkens. Wer ist in der Branche der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen angesiedelt? Welche Schwerpunkte setzt das Unternehmen? Gibt es Ergänzungen in einer möglichen Zusammenarbeit? Das sind nur einige Fragen, die im zwanglosen Gespräch beantwortet werden können. Eine mittlerweile feste Größe des Veranstaltungsformates ist der Agendapunkt „Ich biete – ich suche“. Er ermöglicht den Branchenmitgliedern sich gegenseitig in ihrer Arbeit zu unterstützen und weiteren Mehrwert zu generieren. …

Einladung zur 2. Mitgliederversammlung 2019

Die 2. Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. findet am Mittwoch, den 18. Dezember 2019 um 19:30 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes statt. Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Eine Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier.

Übergabe Bewilligungsbescheid LEADER-Projekt „Schaudepot Deutsches Hopfenmuseum“

Der Zuwendungsbescheid für das Projekt „Begehbares Depot für das Deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach“ wurde offiziell vom Landrat Wolf, von der LAG-Managerin Frau Glaser sowie der LEADER-Koordinatorin vom AELF Ingolstadt Frau Stiglmaier an den Geschäftsführer des Zweckverband Deutsches Hopfenmuseum Herrn Rieder und Bürgermeister Machold vom Markt Wolnzach übergeben. Das bisherige Depot des Deutschen Hopfenmuseums, welches sich im Wolnzacher Ortsteil Gosseltshausen befindet, soll in ein Schaudepot umgewandelt und somit eine Ergänzung zum bekannten Hauptmuseum in Wolnzach werden. Das Depot ist bislang für die Öffentlichkeit aus Platzgründen nicht zugänglich. Ein Neubau – unweit des jetzigen Depots – soll jedoch zukünftig an besonderen Tagen besichtigt werden können. Ziel des Projekte…

Auch das zweite „Café Auszeit“ der Caritas wurde sehr gut angenommen

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete das Caritas Zentrum Pfaffenhofen das „Café Auszeit“. Hier dürfen die Pflegenden ihre Angehörigen mitbringen. Diese werden dann von Ehrenamtlichen betreut, so dass sich die Pflegenden in Ruhe zurückziehen und austauschen können. Am Ende waren sich alle einig, dass es ihnen viel Spaß gemacht hat. die Runde vom zweiten „Café Auszeit“ im Caritas Zentrum Pfaffenhofen. Das Kleinprojekt wird im Rahmen der „Unterstützung Bürgerengagement“ mit rund 1.000 € von LEADER gefördert.

Einladung zur Vernissage des Klimaladens am 25.11.2019

Das LEADER-Projekt „Klimaladen“ steht ab sofort für die Bildungsarbeit in unserer Region zur Verfügung. Alle Interessierten sind daher zu der großen Vernissage eingeladen.Wann?                  25. November 2019 um 18:30 UhrWo?                       Im großen Sitzungssaal im Landratsamt Pfaffenhofen Achtung: Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung bis zum 18. November 2019 notwendig. Für weitere Informationen, Anmeldung zur Eröffnungsveranstaltung und Buchung des Klimaladens steht Ihnen Frau Katarina Benesch per Mail klimaladen@landratsamt-paf.de oder telefonisch unter 08441-27398 gerne z…

Referentenschulung für das Bildungsprojekt Klimaladen

Kürzlich fand im Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm mit der Referentenschulung der Auftakt für das LEADER-Bildungsprojekt „Klimaladen“ statt. Nach über einem Jahr intensiver Konzeption und Vorbereitung war es endlich soweit – die interaktive (Wander-) Ausstellung „Klimaladen“ wurde das erste Mal aufgebaut. Über 20 zukünftige Referenten und Referentinnen waren die ersten „Testeinkäufer“: Sie bekamen eine Einkaufliste, anhand derer fiktiv eingekauft werden sollte. Teilnehmer der Referentenschulung (Foto: Landratsamt Pfaffenhofen) Ausgestattet mit bunten Stoffbeuteln gingen die Besucher durch den „Laden“ und hatten die Qual der Wahl. In den einzelnen Abteilungen Lebensmittel, Mode, Papier- und Schreibwaren konnte aus einer großen Produktpalette gewählt werden: verpackte oder f…

LEADER-Bürgerengagement-Projekte stellen sich vor

Fünf neue Projekte laufen inzwischen im Rahmen der „Unterstützung Bürgerengagement“, dem Förderprogramm von Kleinprojekten von LEADER.  „Ich bin beeindruckt von der Vielzahl und den Facetten dieser Projekte“, sagte Landrat Wolf bei einem gemeinsamen Termin im Landratsamt. Hierbei hatten die Verantwortlichen die Möglichkeit ihr Vorhaben vorzustellen:   1200 Jahre Niederlauterbach: „Wir sind ein Ortsteil von Wolnzach und werden 1200 Jahre alt“, erzählt Lorenz Reich. Aus diesem Grund plant ein Arbeitskreis nun das Jubiläumsjahr. Es sind verschiedene Aktionen im ganzen Jahr geplant, darunter auch der von LEADER mit 2500 Euro geförderte Imagefilm.Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt beim Bürgernetzverein: Der Bürgernetzverein wird verschiedene Kurse anbieten, in denen die Teilnehm…

Erfolgreich gescheiter(t) Nacht am 7. November in Pfaffenhofen 

Das Leben verläuft nicht immer in geregelten Bahnen: Projekte scheitern, unternehmerische Ideen stellen sich als große Herausforderungen heraus und Firmen gehen in die Insolvenz. Scheitern, in seinen unterschiedlichen Facetten, ist Teil des Unternehmertums. Eine gelebte Fehlerkultur ermöglicht es, aus Herausforderungen zu lernen. Wie dies gelingen kann, zeigt sich bei der ersten „Erfolgreich gescheiter(t) Nacht“, die das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) am Donnerstag, 7. November 2019, von 19 bis 21 Uhr im intakt Musikinstitut (Raiffeisenstraße 32 in Pfaffenhofen) organisiert. „Vier Referenten werden mit Offenheit und Humor über ihre persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen erzählen“, verspricht KUS-Vorstand Johannes Hofner. Bert Overlac…

Ergebnis des LEK-Umlaufverfahrens zum Projekt „Naturerlebnispfad Stadt Pfaffenhofen“

Das Projekt „Naturerlebnispfad Stadt Pfaffenhofen“ kann ab sofort seinen Förderantrag beim AELF (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) in Ingolstadt einreichen. Dies wurde einstimmig von den Mitgliedern des beschlussfähigen LAG-Lenkungsausschusses im Umlaufverfahren beschlossen. Herr Albert Gürtner war als 2. Bürgermeister der Stadt Pfaffenhofen von der Beschlussfassung ausgeschlossen. Die Stadt Pfaffenhofen plant im Stadtwald an der Königsbergerstraße einen Naturerlebnispfad. Dieser soll eine Ergänzung zum bereits bestehenden Spiel- und Trimm-dich-Pfad sein. Geplant sind Informationstafeln zur Tier- und Pflanzenwelt, sowie interaktive Tafeln mit z.B. Rätseln. Auf 2-3 km Länge entsteht ein Bildungsangebot für Kinder, Schüler und die ganze Familie. Das Projekt erhält eine…

Infoveranstaltung des Pfaffenhofener Bürgernetzvereins zum Thema „Anwenderhilfe im Umgang mit dem Tablet“

Der Pfaffenhofener Bürgernetzverein bot allen interessierten Senioren am 10. Oktober 2019 in Kooperation mit der Gemeinde Rohrbach und der Projektgruppe Senioren und Behinderte eine Informationsveranstaltung zum Thema „Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt – Anwenderhilfe im Umgang mit dem Tablet“ in der Grund- und Mittelschule in Rohrbach an. Unterstützt wird das Projekt mit 2.407,20 € aus dem LEADER-Programm der EU für Kleinprojekte namens „Unterstützung Bürgerengagement“.Alfons Middendorf vom Bürgernetzverein Landkreis Pfaffenhofen informierte die Anwesenden zu Beginn der Veranstaltung über die Entwicklung der Tablets von damals bis heute und nannte die Gründe, warum iPads in der heutigen Zeit so wichtig geworden sind.  Nach dem Infovortrag durften die Interessierten schließlich se…

„MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“: 6. Branchentreff der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen

Das LEADER-Projekt „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ zur Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen geht in die nächste Runde. Im Rahmen des 6. Branchentreffes der Kultur- und Kreativwirtschaft am Donnerstag, 7. November 2019, sollen gemeinsam die Weichen für das zweite Projektjahr gestellt werden. Die Veranstaltung findet von 13.30 bis 17.30 Uhr im intakt Musikinstitut, Raiffeisenstraße 32 in Pfaffenhofen, statt. Initiiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS), erhält das Projekt eine Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Das auf zwei Jahre angelegt…

Verlängerung des Umlaufverfahrens zum Projekt Naturerlebnispfad Stadt Pfaffenhofen

Da nicht ausreichend Steuerkreismitglieder Ihre Stimmen abgegeben haben, war für das Umlaufverfahren zum 17. Oktober 2019 keine Beschlussfähigkeit gegeben. Aufgrund dessen verlängert sich das Verfahren bis einschließlich 23. Oktober 2019. Das Ergebnis über das Vorhaben im Pfaffenhofener Stadtwald einen Naturerlebnispfad zu errichten geben wir nach Ablauf der verlängerten Frist umgehend auf unserer Webseite bekannt.

Alleinstellungsmerkmale als Geschäftsgrundlage beim Bierdeckel Business Plan

Rund 40 Kultur- und Kreativschaffende folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zum interaktiven Vortrag „So geht’s: Bierdeckel Business Plan“. Passend zur Thematik lieferten die Räume der Neuen Schmiede im Echtland CoWorking eine ideale Ausgangsbasis für innovatives Arbeiten und einen konspirativen Austausch. „Dass es sich beim Bierdeckel Business Plan nicht um eine Schnapsidee handelt, möchten wir mit unserem Referent Matthias Barth beweisen“, sagte KUS-Vorstand Johannes Hofner einleitend. Als Markenentwickler und Designer unterstütze Barth Selbständige und junge Marken bei der Marktpositionierung. Mit seiner Arbeit wolle er Unternehmer dazu inspirieren, die Welt mit wertvollen Produkten und Leistungen zu verändern, ans…

Umlaufverfahren für Projekt „Naturerlebnispfad Stadt Pfaffenhofen“ gestartet

Die Stadt Pfaffenhofen plant im Stadtwald an der Königsbergerstraße einen Naturerlebnispfad. Dieser soll eine Ergänzung zum bereits bestehenden Spiel- und Trimm-dich-Pfad sein. Geplant sind Informationstafeln zur Tier- und Pflanzenwelt, sowie interaktive Tafeln mit z.B. Rätseln. Auf 2-3 km Länge entsteht ein Bildungsangebot für Kinder, Schüler und die ganze Familie. Das Projekt wird bis zum 17. Oktober vom LAG-Steuerkreis bewertet und erhält bei positivem Beschluss eine 50 %-ige Förderung aus LEADER-Mitteln in Höhe von 37.500 €. Das Ergebnis der Abstimmung finden Sie in Kürze auf unserer Webseite.

Baustellencafé lockte erneut zahlreiche Besucher auf den Hollerhof

Rund 700 Besucher sind am Sonntag, den 29. September der Einladung zum 2. Baustellencafé auf dem neuen Hollerhof in Münchsmünster gefolgt. Viele kamen zum ersten Mal und waren beeindruckt von den Dimensionen des Projektes. Andere zeigten sich bei ihrem erneuten Besuch begeistert von den Fortschritten auf der Baustelle. „Jetzt mit der fast fertiggestellten Fassade kann ich mir schon ein gutes Bild machen“, berichtete eine Besucherin. Was dort auf dem etwa 20.000 m² großen Gelände entsteht, fand sowohl bei den Einwohnern der Gemeinde Münchsmünster wie auch bei vielen Besuchern aus dem weiteren Umland großes Interesse. „Viele Gäste kamen heute zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Hollerhof, machten ihren Sonntagsausflug zu uns“, zeigte sich Hollerhaus Geschäftsführer Roman Schiele begeister…

„Kreative im Gespräch“ zu Gast in den GMW Studios

Mit einer Besichtigung am 26. September im GMW Studio in Baar-Ebenhausen begann die Netzwerkveranstaltung „Kreative im Gespräch“. Neben den unterschiedlichen Kulissen für Fotoshootings konnten das Green Screen Studio sowie das neue CoWorking Space besichtigt werden. Die Veranstaltungsreihe ist Teil des Leader-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“, welche durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) initiiert wurde. Christopher Männlein, Geschäftsführer des GMW Studios, gab in seinem Vortrag Hilfestellung zur Vorbereitung, Ausarbeitung und Umsetzung von Bewegtbildern. „Auf Basis der Kernbotschaft und der Definition der Zielgruppe wird ein Storyboard erstellt. Hierbei ist relevant, worauf der Kunde den Fokus l…

„So geht’s: Bierdeckel Business Plan“ – interaktiver Vortrag für Kultur- und Kreativschaffende

Was ein Businessplan auf einem Bierdeckel leisten kann, zeigt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) beim Workshop „So geht’s: Bierdeckel Business Plan“ am Dienstag, 15. Oktober 2019, von 19 bis 21 Uhr im „Neue Schmiede Ideen-Labor“ in Pfaffenhofen (Echtland CoWorking, Scheyerer Str. 10). Unternehmer brauchen Klarheit: über die Zielgruppe, das Angebot, die Strategie und die Finanzen. Egal ob zu Beginn einer Selbständigkeit oder nach der Firmengründung soll der Business Plan das Geschäftsmodell präzisieren und wirtschaftliche Ziele definieren. Trotz seiner strategischen Bedeutung, handelt es sich beim klassischen Businessplan meist um ausschweifende Dokumente mit wohlklingenden Details und rosigen Aussichten. Kein Wunder, dass er nach dem …

Klimaschutz-Kampagne #oismehrwert: Das Espresso-Mobil zu Gast in Scheyern

Im Rahmen der Kampagne #OISMEHRWERT war das Espresso-Mobil am 23. und 24. September 2019 zu Gast in Scheyern. Jeder war herzlich eingeladen zum Parkplatz am Edeka-Markt in Scheyern zu kommen und sich dort bei einer (kostenfreien) Tasse Kaffee über die Themen Verpackungen, Müllvermeidung, Ressourcen- und Klimaschutz zu informieren und auszutauschen. Auch LAG-Managerin Frau Carmen Glaser ließ es sich nicht nehmen einen Cappuccino aus der Porzellantasse zu genießen, um damit gleichzeitig Verbraucher darauf hinzuweisen, Einwegbecher beim Kaffeekonsum unterwegs zu vermeiden. Das Espresso-Mobil #OISMEHRWERT war bereits in Rohrbach, Geisenfeld, Manching, Wolnzach und in der Stadt Pfaffenhofen unterwegs. Von l. nach r.: Herr Rossner (Zukunftswerk AG Starnberg), zwei Schüler, Frau Sterz (…

„Kreative im Gespräch“ – Auftakt für das zweite Veranstaltungshalbjahr

Unter dem Motto „Kreative im Gespräch“ lädt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) Kreativ- und Kulturschaffende am Donnerstag, 26. September 2019, in das GMW Studio, Am Bahnhof 12, in Baar-Ebenhausen ein. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Neben intensivem Netzwerken steht die Wissensvermittlung im Mittelpunkt. Christopher Männlein, Geschäftsführer des GMW Studios, wird nach einer kurzen Führung durch das Aufnahmestudio die einzelnen Sets und Techniken erläutern. Im Anschluss gibt er in seinem Impulsvortrag „Vorbereitung, Ausarbeitung und Umsetzung von Imagefilmen“ unter anderem Tipps für die Auswahl geeigneter Medien zur Verbreitung. Der Austausch „Ich biete – ich suche“ bildet den Abschluss. Er ermöglicht den Teilnehmern, sich gegens…

Wettbewerb: Name für Radl-Maskottchen gesucht

Der Landkreis Pfaffenhofen hat einen neuen Repräsentanten: eine radelnde Hopfendolde. Das Maskottchen, welches das landkreisweite LEADER-geförderte Projekt „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ begleitet, ist allerdings noch namenlos. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) ruft deshalb zu einem Namenswettbewerb auf. „Der Name sollte frisch, frech und leicht zu merken sein. Natürlich soll auch der Bezug zum Landkreis Pfaffenhofen nicht fehlen“, so KUS-Vorstand Johannes Hofner. Gemeinsam mit einer freien Künstlerin aus dem Landkreis sei das Maskottchen im Rahmen der Rad- und Wanderwegeoptimierung entstanden. Es wird das Projekt die kommenden zwei Jahre über begleiten und an verschiedenen Stellen zum Einsatz kommen. Auch danach soll …

Ergebnisse des Umlaufverfahrens zum Bürgerengagement

Bis heute hat unser LAG-Steuerkreis über die fünf Projektideen zum Bürgerengagement abgestimmt. Allen Projekten wurde mehrheitlich zugestimmt. Somit erhalten alle Antragsteller die benötigte Fördersumme von bis zu maximal 2.500€ (80% der eingereichten Nettokosten) für die Umsetzung folgender Maßnahmen: „Als alles anders wurde…“ – Malen für neurologisch erkrankte Menschen1200 Jahre Niederlauterbach, 821-2021 – Imagefilm über Niederlauterbach im Rahmen der 1200 Jahr FeierlichkeitenKreativ Campus AG für die Mittelschule Reichertshausen (Externes Kreativhandwerkliches / Musikalisches Projekt für 7./8./9. Klasen)Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Anwenderhilfe im Umgang mit dem Tablet)„Café Auszeit“ – Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige mit paralleler Betreuung des Pflegenden. Üb…

Umlaufverfahren für Einzelmaßnahmen des Bürgerengagements gestartet

Im Einreichungszeitrum 05.-19. August 2019 sind der LAG-Geschäftsstelle 5 Anträge zur Förderung von Einzelmaßnahmen zugegangen. Die Dokumente sind dem LAG-Steuerkreis zugesandt worden der nun bis 26. August Zeit hat über die Vorschläge zu entscheiden. Bei gegebener Beschlussfähigkeit kann der Steuerkreis per Mehrheitsbeschluss den Anträgen zustimmen. Folgende Projekte liegen dem Steuerkreis vor: „Als alles anders wurde…“ – Malen für neurologisch erkrankte Menschen1200 Jahre Niederlauterbach, 821-2021 – Imagefilm über Niederlauterbach im Rahmen der 1200 Jahr FeierlichkeitenKreativ Campus AG für die Mittelschule Reichertshausen (Externes Kreativhandwerkliches / Musikalisches Projekt für 7./8./9. Klasen)Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Anwenderhilfe im Umgang mit dem Tablet)„Café Aus…

Startschuss „Bürgerengagement“ – LEADER-Förderung von Kleinprojekten

Vom 05. bis 19. August können sich lokale Akteure bei der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e.V. (LAG) für die LEADER-Mittel „Unterstützung Bürgerengagement“ bewerben. Maßnahmen, die in den Bereichen des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes fallen sowie soziale und Bildungsaktionen, aber auch Ideen die das Freizeit- und Tourismusangebot erweitern, sind gefragt. Lokale Akteure können in diesem Einreichungszeitraum das Formblatt „Anfrage“ und eine kurze Beschreibung des Vorhabens per Post an die LAG-Geschäftsstelle in der Fürholzener Str. 9 in 85298 Scheyern senden. Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Unterlagen berücksichtigt werden können. Die postalisch eingegangenen Anfragen werden im Anschluss vom Steuerkreis der LAG per Umlaufverfahren ausgewählt. Das …

LEADER-Exkursion Donau-Böhmerwald

Eine bunt gemischte Gruppe von 33 Interessierten aus den Landkreisen Kelheim, Regensburg, Passau und Pfaffenhofen ist am 29. Juni 2019 zu einer gemeinsamen Exkursion ins Granitzentrum Hauzenberg und nach Aigen-Schlägl (OÖ) gestartet. Organisiert hatten diese Fahrt die Managements der LAG Regionalinitiative Passauer Land, der LAG Kelheim und der LAG Donau-Böhmerwald (OÖ). Begeisterung und Respekt für das Geschaffene kamen bei den Teilnehmern bereits beim ersten Exkursionsziel auf: dem Granitzentrum Hauzenberg.  Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende der LAG Passauer Land, Anni Regner, und der Bürgermeisterin von Hauzenberg, Gudrun Donaubauer, die als Vertreterin der Stadt gemeinsam mit dem Landkreis „Hausherrin“ des Granitzentrums ist, ging es in das beeindruckende Gebäude.&nb…

LEADER-Konferenz Oberbayern – Süd

„Zukunft Land – Was Regionen in Zukunft erfolgreich macht“ unter diesem Motto fand am 12. Juli 2019 die LEADER-Konferenz Oberbayern – Süd im Waitzinger Keller in Miesbach statt. Nach mehreren Grußworten, u. a. auch von Landtagspräsidentin Ilse Aigner „Die Menschen vor Ort lieben ihre Heimat“, hielt die Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber einen interessanten Vortrag zum Thema „LEADER – im Blickfeld von Alpenstrategie und neuer Förderperiode“. Die Ministerin betonte, dass im Fall eines Austritts Großbritanniens Mittelkürzungen in der EU drohen könnten. „Wir werden alles daransetzen, um gut zu verhandeln und uns das Geld zu holen.“, versicherte sie ihren Zuhörern. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber Im Anschluss an eine Gesprächsrunde „Was bedeutet LEADER für die Re…

Zwischenbericht LEADER-Projekt „Biogene Reststoffe“

Am 11. Juli 2019 präsentierten die Vereine Energie effizient einsetzen (eee) aus Schrobenhausen und der Energie- und Solarverein Pfaffenhofen (ESV) im Landratsamt Pfaffenhofen ihren Zwischenbericht zum LEADER-Projekt „Biogene Reststoffe“. Diese Studie untersucht das Verwertungspotenzial der biogenen Reststoffe in den Landkreisen Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen. Bei der Präsentation der Zwischenergebnisse von verschiedenen Experten wurde deutlich, dass viele biogene Reststoffe in den Landkreisen schon jetzt zu 100 Prozent verwertet werden. Dennoch besteht noch Potenzial, u.a. im Privat-Wald (Waldrestholz), bei der Verwertung des kommunalen Grünschnitts und Landschaftspflegeholz sowie bei der Biotonne. Helmut Mutig vom Energie- und Solarverein Pfaffenhofen (ESV) und Matthia…

Besucher des Hollerhofes sind beeindruckt

Der Andrang war groß, als am Sonntag, den 02.06.2019 das Tor zur Baustelle der neuen Förderstätte und des neuen Wohnheimes geöffnet wurde. Bei herrlichem Sommerwetter hatten sich zahlreiche Gäste auf den Weg gemacht, um einen ersten Blick auf den neuen Hollerhof zu werfen. Viele kamen zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Baugelände direkt am Ortsrand der Gemeinde Münchsmünster, das für diesen Tag ein ideales Ausflugsziel war. Eine Führung durch die Gebäude wurde von vielen mit dem anschließenden Genuss von Kaffee und Kuchen verbunden. Am Ende des Nachmittages waren es über 700 Besucher, die sich ausnahmslos beeindruckt zeigten. In den Eingangsbereichen der Förderstätte und des Wohnheimes herrschte während des gesamten Nachmittages dichtes Gedränge. Von hier starteten die Führungen…

„Kreative im Gespräch“ zu Gast in Rohrbach – Neuromarketing & Netzwerken im Fokus

Der Besuch von Wirkungsstätten der Kreativen im Landkreis ist Teil des Veranstaltungskonzeptes ‚Kreative im Gespräch‘ im Rahmen des LEADER-Projektes ‚MITeinander – ERFAHUNGsaustausch – ERFOLGreich‘, initiiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Pfaffenhofen a.d. Ilm (KUS). LAG-Managerin & Geschäftsführerin Carmen Glaser (Mitte vorne) zusammen mit Mitgliedern der Kultur- und Kreativwirtschaft aus dem Landkreis Pfaffenhofen zu Gast bei Adverma. Zuletzt war die Veranstaltung bei der Adverma Advertising & Marketing GmbH in Rohrbach zu Gast. Über 20 Kultur – und Kreativschaffende aus dem Landkreis folgten der Einladung. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Teilnehmer vermittelte der geschäftsführende Gesellschafter, Franz Böhm, einen Einblick über die E…

LEADER bewegt Deutschland und Europa

321 ländliche Regionen in Deutschland und viele weitere in ganz Europa erhalten Fördermittel der Europäischen Union für innovative regionale Projekte und bewegen damit viel vor Ort. LEADER steht für „Liaison Entre Actions de Dévelopement de l’Économie Rurale“ (Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft) und ist ein methodischer Ansatz im Rahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) zur Förderung der ländlichen Räume. Ziel von LEADER ist es, innovative Ideen zu entwickeln, damit ländliche Regionen sich zukunftsfähig entwickeln. Dazu haben sich in den Regionen Lokale Aktionsgruppen gegründet, die sich aus Sozial- und Wirtschaftspartnern, aber auch aus Partnern der Verwaltung zusammensetzen. Gemeinsam ent…

Auf die Pedale, fertig, los: KUS erhält Bewilligung für das LEADER-Projekt „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“

Nachdem im Februar die „Radoffensive“ durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) abgeschlossen wurde, kann die Optimierung der Rad- und Wanderwege im Landkreis Pfaffenhofen fortgesetzt werden. Als Projektträger hat das KUS nun den Bewilligungsbescheid für das Projekt „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) erhalten. „Mit Hilfe der 50-prozentigen Förderung soll innerhalb der nächsten zwei Jahre eine sinnvolle sowie qualitativ hochwertige Ausschilderung der bestehenden Rad- und Wanderwege erfolgen. Neben der Beschilderungsplanung für rund 700 Kilometer Radwegenetz, stehen auch die Produktion der Schilder sowie deren Installation auf dem Projektplan“, erläutert KUS-Vorstand Joh…

Ergebnisse der 1. Mitgliederversammlung 2019

Am 07. Mai 2019 um 19 Uhr trafen sich Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. zur Jahreshauptversammlung im Deutschen Hopfenmuseum Wolnzach. Auch Wahlen standen auf der Tagesordnung. Als Steuerkreis-Nachfolger von Herrn Lojewski (Vertreter Bereich Senioren) wurde Frau Elfriede Schmid (Seniorenbeauftragte Rohrbach) und als Nachfolger von Herrn Bürgermeister Betzin (Vertreter der Kommunen südlicher Bereich) Herr Bürgermeister Albert Vogler (Gemeinde Schweitenkirchen) einstimmig gewählt. Die beiden frei gewordenen Positionen wurden somit auch wieder fachlich besetzt. Von links nach rechts: Landrat Martin Wolf, Bürgermeister Albert Vogler, Seniorenbeauftragte Elfriede Schmid, LAG-Managerin Carmen Glaser, LAG-Assistentin Tina Schuler, LEADER-Koor…

Ergebnis 1. Lenkungsausschuss 2019

Am 07. Mai fand im Anschluss an die Mitgliederversammlung der 1. Lenkungsausschuss 2019 im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach statt. Dort wurden vier Projekte vorgestellt, von denen zwei sofort bewilligt wurden und zwei ggf. im Nachgang per Umlaufverfahren. Des Weiteren wurde die Maßnahme „Unterstützung Bürgerengagement“ bewilligt. Zu Beginn stellte Herr Kappelmeier von der Stadt Pfaffenhofen zur allgemeinen Information die Projektidee „Naturerlebnispfad Stadt Pfaffenhofen“ im Stadtwald an der Königsberger Straße vor. Neben dem bereits vorhandenem Spielepfad und Trimm-Dich-Pfad soll zusätzlich noch ein Naturerlebnispfad entstehen. Dieser soll separat in einem eigenen Waldstück integriert werden, 2 bis 3 km lang sein und 18 bis 20 Stationen bieten. Das Konzept „Spaß – Spiel – Bildung…

1. Vorstandssitzung 2019

Am Dienstag, den 08. April fand die erste Vorstandssitzung 2019 in der neuen LAG-Geschäftsstelle in Scheyern statt. Dabei wurden u. a. die Konditionen zur Umsetzung der Maßnahme „Bürgerengagement“ besprochen. Der erarbeitete Vorschlag wird der Mitgliederversammlung am 7. Mai zur Abstimmung vorgelegt. Von links nach rechts: Frau Tina Schuler, Landrat Martin Wolf, Frau Carmen Glaser, Herr Hans Wojta, Herr Christian Staudter und Herr Martin Seitz

Übergabe Zuwendungsbescheid LEADER-Projekt „ecoQuartier“

Übergabe Zuwendungsbescheid LEADER-Projekt „ecoQuartier“ Vor kurzem wurde der Zuwendungsbescheid für das Projekt „Machbarkeitsstudie für eine Dorfmitte im ecoQuartier“ offiziell von der LAG-Managerin & Geschäftsführerin Frau Carmen Glaser sowie der LEADER-Koordinatorin vom AELF Ingolstadt Frau Agnes Stiglmaier an Herrn Markus Pscheidl und Frau Jessica Donhauser von der ecoQuartier GmbH & Co. KG übergeben. Das Vorhaben kann somit ab sofort starten. Konkret soll im ecoQuartier in Pfaffenhofen eine Dorfmitte entstehen, für das vorab eine Machbarkeitsstudie mit Nutzungskonzept unter Beteiligung der Bewohner beauftragt wird. Das neu entstandene Viertel in Pfaffenhofen zeichnet sich durch festgelegte Anforderungen an biologischen Baustoffen und Vorgaben zur Herstellung eines ge…

Einladung zum 1. Lenkungsausschuss

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet der 1. Lenkungsausschuss der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. am Dienstag, den 7. Mai 2019 um 20:15 Uhr im Deutschen Hopfenmuseum Wolnzach statt. Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Pressevertreter/-innen herzlich eingeladen sind. Im Lenkungsausschuss werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, bestehend aus 21 Mitgliedern, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Die Tagesordnung des Lenkungsausschusses finden Sie hier.

Einladung zur 1. Mitgliederversammlung 2019

Die Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. findet am Dienstag, den 7. Mai 2019 um 19:00 Uhr im Deutschen Hopfenmuseum Wolnzach statt. Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Die Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier.

Übergabe Bewilligungsbescheid LEADER-Projekt „Klimaladen“

Am 29. März 2019 wurde der Zuwendungsbescheid für das Projekt „Klimaladen – Eine mobile Ausstellung für Schulklassen (aber auch sonstige interessierte Gruppen) zum klimabewussten, nachhaltigen Konsum“ offiziell von der LAG-Managerin & Geschäftsführerin Frau Carmen Glaser sowie der LEADER-Koordinatorin vom AELF Ingolstadt Frau Agnes Stiglmaier an Frau Doris Rottler vom Landratsamt Pfaffenhofen übergeben. Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt mit der LAG Altbayerisches Donaumoos, der LAG Altmühl-Donau und der LAG Altmühl-Jura. Der Projektträger erhält von LEADER insgesamt 24.562,59 €. Dies entspricht 6.140,65 € pro LAG.  „Der Klimaladen ist ein sinnvolles und nachhaltiges Projekt zur Sensibilisierung für Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Durch LEADER haben wir den Impuls b…

Ergebnis Zwischenevaluierung (Zwischenumfrage)

Die LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm e. V. hat die vorgeschriebene Zwischenevaluierung im Februar 2019 durchgeführt. Mit Hilfe eines Fragebogens wurden der Steuerkreis, die Projektträger sowie die einzelnen Mitglieder anonym befragt. Die Beteiligung lag bei den drei Gruppen jeweils bei etwas über 50 %. Zusammenfassung Umfrage Auswertung Umfrage Steuerkreismitglieder Auswertung Umfrage Projektträger Auswertung Umfrage Mitglieder

Ergebnis des LEK-Umlaufverfahrens zur Änderung der Projektträgerschaft für das Schaudepot Hopfenmuseum

Das Projekt „Begehbares Depot für das deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach“ darf die Projektträgerschaft an den Zweckverband Deutsches Hopfenmuseum übergeben.Dies wurde einstimmig von den Mitgliedern des LAG-Lenkungsausschusses im Umlaufverfahren beschlossen. Herr Landrat Martin Wolf war als Vorsitzender des Zweckverbandes Deutsches Hopfenmuseum von der Beschlussfassung im Umlaufverfahren ausgeschlossen.Das Projekt wurde am 20.09.2018 vom LAG-Steuerkreis in einer Lenkungsausschusssitzung im Landratsamt Pfaffenhofen mit 26 Punkten für eine LEADER-Förderung in Höhe von maximal 200.000 € ausgewählt. Antragsteller war am 20.09.2018 der e.V. Deutsches Hopfenmuseum Wolnzach. Neuer Antragsteller wird nun der Zweckverband Deutsches Hopfenmuseum.

Umlaufbeschluss des Steuerkreises zur Änderung der Projektträgerschaft für das Schaudepot Hopfenmuseum

Das Projekt „Begehbares Depot für das deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach“ wurde am 20.09.2018 vom LAG-Steuerkreis in einer Lenkungsausschusssitzung im Landratsamt Pfaffenhofen mit 26 Punkten für eine LEADER-Förderung in Höhe von maximal 200.000€ ausgewählt. Antragsteller war am 20.09.2018 der e.V. Deutsches Hopfenmuseum Wolnzach. Der Verein möchte jedoch die Projektträgerschaft an den Zweckverband Deutsches Hopfenmuseum übergeben. Der Zweckverband, getragen vom Landkreis, Bezirk und dem Markt Wolnzach, hat in einer Sitzung am 14. Januar 2019 beschlossen, die Projektträgerschaft zu übernehmen. Diese Änderung erfordert die Zustimmung der LAG-Steuerkreismitglieder. Herr Landrat Martin Wolf ist als Vorsitzender des Zweckverbandes Deutsches Hopfenmuseum von der Beschlussfassung im Umlaufverf…

Ergebnisse des 2. Lenkungsausschusses 2018

Am 20. September traf sich der Steuerkreis der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm e.V. zum zweiten Mal in diesem Jahr. Fünf neue Projekte, die bereits beim Lenkungsausschuss am 29. August vorgestellt wurden und zwei bereits beschlossene Projekte, die sich verändert hatten, sollten nun vom Steuerkreis beschlossen werden, der bei der letzten Sitzung nicht beschlussfähig war. v.l.n.r. LAG-Managerin Carmen Glaser, LEADER-Koordinatorin Agnes Stiglmaier, LAG-Vorsitzender Landrat Martin Wolf sowie Steuerkreismitglieder bei der Eröffnung der Sitzung Der LAG-Vorsitzende Landrat Martin Wolf begrüßte alle Anwesenden und stellte fest, dass die Beschlussfähigkeit des Lenkungsausschusses gegeben sei, da die Mindestzahl der notwendigen Steuerkreismitglieder erreicht war. Anwe…

Einladung zum 2. Lenkungsausschuss 2018

Am 20. September 2018 findet um 18 Uhr ein Lenkungsausschuss der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e.V. statt. Veranstaltungsort ist der Rentamtsaal im Landratsamt Pfaffenhofen a.d. Ilm. Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Pressevertreter/-innen herzlich eingeladen sind. Im Lenkungsausschuss werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, bestehend aus 21 Mitgliedern, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Bei der letzten Sitzung am 29. August wurden bereits fünf neue Projekte vorgestellt, jedoch war der Steuerkreis aufgrund der geringen Teilnehmerzahl nicht beschlussfähig. Hier finden Sie …

Ergebnisse des 1. Lenkungsausschusses 2018

Am 29. August 2018 fand, im Anschluss an die Mitgliederversammlung, der erste Lenkungsausschuss des Jahres, ebenfalls im Rentamtsaal des Landratsamtes Pfaffenhofen statt. In der Sitzung wurden fünf neue Projekte dem Steuerkreis vorgestellt, welcher anhand der Projektauswahlkriterien entscheidet, ob ein Projekt mit der Zielsetzung der LES (Lokale Entwicklungsstrategie) vereinbar ist und somit über das Förderprogramm LEADER gefördert werden soll. Mit nur zehn anwesenden Mitgliedern war der Steuerkreis jedoch nicht beschlussfähig, weshalb die Entscheidung über eine mögliche Förderung folgender Projekte noch nicht getroffen werden konnte. 1. „Begehbares Depot für das deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach“ – Projektträger:  Deutsches Hopfenmuseum Wolznach e.V. 2. „Umzug und Neukonzep…

Ergebnisse der 2. Mitgliederversammlung 2018

Am 29. August trafen sich um 18 Uhr Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. im Rentsamtsaal des Landratsamtes Pfaffenhofen. Nach der Präsentation des aktuellen Umsetzungsstandes der LES und dem Finanzbericht der Geschäftsführung wurde ein Beschluss gefasst zur Einführung des Projektes „Unterstützung Bürgerengagement“. Das Projekt war bereits in der Jahreshauptversammlung am 7. März vorgestellt worden. Es gibt dabei nur wenige Auflagen; Voraussetzung ist, dass die LES-Ziele abgedeckt sind und das bürgerliche Engagement gestärkt wird. Pro LAG und Förderperiode werden dafür EUR 20.000,- aus LEADER-Fördertöpfen bereit gestellt. Hinzu kommen 10% LAG-Eigenanteil. Die Förderhöhe beträgt, wie bei den Einzelprojekten, 50%. Es ist einer LAG überlasse…

2. Mitgliederversammlung 2018

Wir laden Sie herzlich ein zur zweiten Mitgliederversammlung 2018 der Lokalen Aktionsgruppe des Landkreises Pfaffenhofen a.d. Ilm am 29. August 2018 um 18 Uhr, im Rentamtsaal (ehem. Großer Sitzungssaal) im Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm In der 1. Mitgliederversammlung 2018, am 7. März, stellte Hans Huss, LAG-Manager der LAG Mittlere Isarregion, das Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ vor. Bei diesem Projekt gibt es nur wenige Auflagen. Voraussetzung ist, dass die LES-Ziele abgedeckt sind und das bürgerliche Engagement gestärkt wird. Es werden dafür pro LAG und Förderperiode EUR 20.000,- aus dem LEADER-Fördertopf bereit gestellt. Es ist einer LAG überlassen, auf wieviele Bürgerprojekte sie die Summe verteilt. Die LAG Mittlere Isarregion hat sich auf max. EUR 1000,- pro Projekt…

Informationsreise nach Brüssel

LAG-Managerin Carmen Glaser war vom 15. bis 17. Mai zu einer Informations- und Arbeitsreise für LEADER-Regionalmanager in Brüssel eingeladen. Das Programm wurde durchgeführt vom Europabüro der baden-württembergischen Kommunen für Regionalmanager aus Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen, die während des dreitägigen Aufenthaltes die Gelegenheit hatten, sich bei Workshops zu informieren und auszutauschen. LAG-Manager aus Bayern während der Informationsreise nach Brüssel Das EU-Parlament sowie das Europabüro wurden besucht und die bayerischen Regionalmanager trafen sich mit MdEP (Mitglied des Europäischen Parlaments), Frau Ulrike Müller aus Bayern. Die laufende LEADER-Situation in den drei Bundesländern und Möglichkeiten in der kommunalen Interessensvertretung wurden ebenso diskutie…

Zwei weitere Projekte bewilligt

Am 27. März 2018 konnten zwei weitere Zuwendungsbescheide an die jeweiligen Projektträger ausgehändigt werden: Der Markt Reichertshofen erhält von LEADER EUR 19.949,52 für das Projekt „Rundwanderweg St. Kastulus“. Dieser knapp 10 km lange Weg zur Wallfahrtskirche St. Kastulus führt über Langenbrück, Dörfl und Hög vorbei an Gaststätten und einer neuen Sitzgruppe, die zum Verweilen einlädt. Schautafeln werden die Geschichte zum Heiligen Kastulus vermitteln und ein Spielplatz für Kinder zum Thema Hopfen soll dort entstehen.  v.l.n.r. Carmen Glaser (LAG Managerin), Michael Franken (Erster Bürgermeister Markt Reichertshofen) und Agnes Stiglmaier (LEADER Koordinatorin vom AELF Ingolstadt) Das Projekt „Biogene Reststoffe: Studie über das Potenzial einer optimalen Verwertung“ wir…

Ergebnisse der 1. Mitgliederversammlung 2018

Am 07. März 2018 um 19 Uhr trafen sich Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. zur Jahreshauptversammlung im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Pfaffenhofen. Nach der Begrüßung stellte Landrat Martin Wolf zunächst die neue LEADER-Koordinatorin am AELF Ingolstadt, Frau Agnes Stiglmaier, vor.  Außerdem wurden zwei Referenten begrüßt: Hans Huss (Manager der LAG Mittlere Isarregion) und Olaf Pommeranz (Manager der beiden LAGs Ostsee DBR und Güstrower Landkreis). v.l.n.r. Olaf Pommeranz, Carmen Glaser, Agnes Stiglmaier und Landrat Martin Wolf Bericht Bürgerengagement Als erstes präsentierte Hans Huss aus Freising das Projekt „Bürgerengagement – Bürger gestalten ihre Heimat“. Für dieses Projekt werden einmalig pro LAG und Förderperio…

7. Energietag Oberbayern Nord

WURDE AUFGRUND ZU WENIGER ANMELDUNGEN ABGESAGT! Am 12. April 2018 findet von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr ein Energietag zum Thema „Energiewende – noch immer eine große Herausforderung“ statt. Veranstaltungsort ist der Gasthof Bogenrieder in Pörnbach, um Anmeldung wird gebeten bis zum 9. April 2018. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer: Energietag April 2018

Einladung zur 1. Mitgliederversammlung 2018

Die Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. findet statt am Mittwoch, den 7. März 2018 um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal im Landratsamt Pfaffenhofen a.d. Ilm Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Die Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier.

Zusätzlicher Förderbeitrag als Belohnung für hohes Engagement der LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm

2017 ist Halbzeit der aktuellen LEADER-Periode 2014-2020. Während in der letzten Förderperiode zur Halbzeit bayernweit lediglich 18 Prozent der Mittel abgerufen worden waren, sind es heuer mit 48 Prozent fast die Hälfte der Fördergelder. Dies ist unter anderem auf das Meilensteinkonzept zurückzuführen, welches die Lokalen Aktionsgruppen (LAGs) motivieren sollte, bis Ende Oktober 2017 einen Betrag von EUR 900.000 für bewilligte Projekte umzusetzen. Von den insgesamt 68 LAGs in Bayern schafften dies 31 LAGs, darunter auch die LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm. Um das Engagement dieser besonders aktiven LAGs zu honorieren, wurden diese mit einem zusätzlichen Förderbeitrag von jeweils 300.000 Euro ausgestattet. Die Förderzusage wurde LAG-Managerin Carmen Glaser am 18. Dezember 2017 im…

Bundesweites LEADER-Treffen in Goslar

Vom 20.-21. November 2017 trafen sich Lokale Aktionsgruppen (LAGs) aus ganz Deutschland, um sich anlässlich der Halbzeit der LEADER-Förderperiode 2017-2020 auszutauschen. Den Auftakt der Veranstaltung bildete ein Markt mit regionalen Produkten, zu dem alle Teilnehmer typische Produkte aus ihrer Region beisteuerten. So auch die LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm, die Köstlichkeiten aus dem Hopfenland Hallertau mitgebracht hatte. Schwerpunkt des Treffens waren die sogenannten Open Space Sessions, bei denen Themen aus dem LEADER-Alltag diskutiert wurden, von Projekt-, Umsetzungs- und Nachhaltigkeitsfragen bis hin zu Verwaltung und Evaluierung. Beim gemeinsamen Austausch und den Vorträgen konnten die Teilnehmer von den unterschiedlichen Erfahrungen profitieren und voneinander lernen.

LAG aus Litauen zu Gast in Pfaffenhofen

Vom 16.-20. Oktober 2017 waren Jolita Umbrasiene und Edita Ruksyte von der LAG Utena Region (Litauen) zu Gast bei der LAG Pfaffenhofen a.d. Ilm. Sie hatten Carmen Glaser während der europäischen LEADER-Konferenz (LINC) im Mai 2017 in Luxemburg kennengelernt und von ihrer transnationale Projektidee berichtet: Die Künstlerin Marianne von Werefkin aus dem Umfeld der „Blauen Reiter“ stammt aus der Region Utena. So wären zum Beispiel gemeinsame Kunstausstellungen im Geburtshaus der Künstlerin oder touristische Veranstaltungen mit dem Thema „Blauer Reiter“ vorstellbar. Jolita Umbrasiene, Edita Ruksyte und Carmen Glaser bei der Mitgliederversammlung am 17. Oktober 2017 Carmen Glaser und Sarah Nägele hatten diverse Akteure aus dem Kunstbereich und die LAG-Manager aus der Zugspitz Reg…

Projekt „Biogene Reststoffe“

Zu dieser Informationsveranstaltung über das Projekt „Biogene Reststoffe“ am 7. November 2017 sind alle Interessierten herzlich eingeladen:

Ergebnisse der 2. Mitgliederversammlung 2017

Am 17. Oktober 2017 um 19 Uhr fand die 2. Mitgliederversammlung der LAG Pfaffenhofen a. d. Ilm statt. Drei Jahre nach Gründung der LAG waren Neuwahlen der Vorstandschaft, der Kassenprüfer und des Steuerkreises fällig. Zudem sollte über eine Änderung der Vereinssatzung sowie der Geschäftsordnung abgestimmt werden. v.l.n.r.: Anton Westner (neugewählter 2. Stellvertreter des LAG-Vorsitzenden und stellvertretender Landrat Pfaffenhofen a.d. Ilm), Christian Staudter (1. stellvertretender LAG-Vorsitzender und 1. Bürgermeister von Geisenfeld), Albert Gürtner (2. Bürgermeister der Stadt Pfaffenhofen und öffentliches LAG-Mitglied), Andreas Meyer (Schatzmeister des LAG-Vorstandes und 1. Bürgermeister von Münchsmünster) und Hans Wojta (Beisitzer im LAG-Vorstand und 1. Bürgermeister von Hettensh…

2. Mitgliederversammlung 2017

Die Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. findet statt am Dienstag, 17. Oktober 2017, von 19 Uhr bis 21 Uhr im Großen Sitzungssaal im Landratsamt Pfaffenhofen a.d. Ilm Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Hier finden Sie Einladung mit Tagesordnung im PDF-Format.

LINC 2017 Vianden (Luxemburg)

LAG-Managerin Carmen Glaser nahm im Mai 2017 an der Europäischen LEADER-Konferenz (LINC) in Vianden/Luxemburg teil.

Ergebnisse des 1. Lenkungsausschusses 2017

Im Geisenfelder Rathaus traf sich am 11. September 2017 der Steuerkreis der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. Drei Projekte standen zur Bewertung auf der Tagesordnung: 1. „Mobilität in der Isarregion und Pfaffenhofen“ (Kooperationsprojekt) mit dem Teilprojekt „Mobilitätskonzept Landkreis Pfaffenhofen mit Feldstudie Rohrbach“,                     2. „Kultur- und Kreativwirtschaft, MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ 3. Barfuß-Erlebnispfad (Barfuß-Parkour) in Rohrbach.  Anwesend waren sieben Vertreter des nicht-öffentlichen Bereiches sowie vier Vertreter des öffentlichen Bereiches, somit war der Steuerkreis beschlussfähig. Im…

Einladung zum 1. Lenkungsausschuss 2017 der Lokalen Aktionsgruppe Pfaffenhofen a. d. Ilm e.V.

Liebe Mitglieder,liebe Bürgerinnen und Bürger, ich lade Sie herzlich ein zum nächsten Lenkungsausschuss der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. einam 11. September 2017 um 19 Uhr im Sitzungssaal 301 des Rathauses der Stadt Geisenfeld, oberhalb des Cafés Maximilian, Kirchplatz 4, 3. Stockwerk auf der linken Seite. Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Pressevertreter/-innen herzlich eingeladen sind. Im Lenkungsausschuss werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, bestehend aus 21 Mitgliedern, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Ich freue mich auf Ihr Kommen und stehe Ihnen für Rückfrag…

3. Bürgerbeteiligung im LEADER-Projekt Seenplatte Feilenmoos

Am 26. Juni 2017 um 19 Uhr waren alle Bürger und die Öffentlichkeit der Gemeinden Manching, Geisenfeld, Ernsgaden und Reichertshofen eingeladen, sich im „Manchinger Hof“ in Manching zu treffen. Dort sollten – aufbauend auf die Ergebnisse aus der ersten beiden Bürgerbeteiligungen – weitere Anregungen, Vorschläge und Ideen zum Nutzungskonzept „Seenplatte Feilenmoos“ eingebracht werden. Der Manchinger Bürgermeister Herbert Nerb und die Landschaftsarchitektin Barbara Grundner-Köppel freuen sich über die rege Beteiligung der Bürger Der Manchinger Bürgermeister Herbert Nerb begrüßte rund 50 Gäste sowie die Landschaftsarchitekten Barbara Grundner-Köppel, Lothar Köppel, Vanessa Frisch und Rozá Bechtold vom Landschaftsarchitekturbüro Köppel in Mühldorf/Inn, die mit der Erstellung des Nutz…

Delegation der LAGs Oberbayern Nord auf der Landesgartenschau

Am 21. Juni waren LAG-Manager und Assistentinnen aus den benachbarten Landkreisen Kehlheim, Mittlere Isarregion, Altmühl-Donau und Altbayerisches Donaumoos sowie Frau Neu-Schmid und Herr Dr. Linseisen vom AELF Ingolstadt zu Gast in Pfaffenhofen um sich zwei der umgesetzten LEADER-Projekte anzuschauen. Man traf sich bei der Schaubäckerei Wiesender, wo Geschäftsführer Karl Wiesender durch den Lehrpfad der neuen Produktionsstätte führte. Im Anschluss empfing Walter Karl, Geschäftsführer von „Natur in Pfaffenhofen a.d. Ilm 2017 GmbH“ die Delegation auf dem Gelände der Landesgartenschau. Gemeinsam wurde der Hallertauer Hopfenturm erklommen und bei strahlendem Sonnenschein die Aussicht auf den Bürgerpark genossen, während Herr Karl von der Umsetzung des Projektes berichtete.

Bäckerei Wiesender eröffnet Schaubäckerei mit Spielplatz, Exponaten und Themenweg

Ein neues LEADER Projekt wurde umgesetzt: Am 16. Mai 2017 öffnete die neue Wiesender-Produktionsstätte in der Michael-Weingartner-Str. 2 in Pfaffenhofen ihre Pforten. Dort ist nun ein Lehrpfad zum Thema „Weg der Nahrung – vom Korn zum Brot“ entstanden. Dieser führt draußen am Spielplatz entlang vorbei an den verschiedenen Getreidearten. Auf Informationstafeln erfährt man einiges über deren Eigenheiten und Verwendungsmöglichkeiten. Im Innenbereich ist sehr anschaulich dargestellt, wie das Getreide geerntet und weiter verarbeitet wird. Vom oberen Stockwerk des Cafés aus kann man durch ein Schauglas einen Blick in die Backstube werfen und den Angestellten beim Herstellen des Teiges und dem Formen und Backen von Broten und anderem Gebäck zuschauen. Eine durch und durch transparente Back…

2. Bürgerbeteiligung im LEADER- Projekt „Feilenmoos“

Nachdem bereits am 4. April 2017 die erste Bürgerbeteiligung in Ernsgaden stattfand, waren am 9. Mai 2017 zum zweiten Mal alle Bürger und die Öffentlichkeit der Gemeinden Geisenfeld, Ernsgaden, Reichertshofen und Manching eingeladen, sich zu treffen.  Im Gasthaus „Geisenfelder Hof“ sollten – aufbauend auf die Ergebnisse aus der ersten Bürgerbeteiligung – weitere Anregungen, Vorschläge und Ideen zum Nutzungskonzept „Seenplatte Feilenmoos“ eingebracht werden. Mit der Planung beauftragt wurde das Landschaftsarchitekturbüro Köppel in Mühldorf/Inn. Jedoch gebe es keine konkrete Planung seitens des Büros, betonte Landschaftsarchitektin Barbara Grundner-Köppel. Vielmehr sollten von Anfang an alle interessierten Bürger und Öffentlichkeit eingebunden werden und bei den insgesamt vie…

Ergebnisse der 1. Mitgliederversammlung 2017 der LAG Pfaffenhofen

Am 28. März 2017 fand die 1. Mitgliederversammlung der LAG Pfaffenhofen a.d. Ilm statt.Zunächst stellte sich die neue LAG-Assistentin Sarah Nägele vor. Zudem wurden zwei neue Steuerkreismitglieder jeweils einstimmig gewählt: Anna Helmke (Caritas) ist nun zuständig für den Bereich Soziales und Andreas Regensburger vom KUS Pfaffenhofen für den Bereich Tourismus. Im Anschluss präsentierte Carmen Glaser den Finanzbericht 2016. Es besteht ein Überschuss und die LAG steht finanziell sehr gut da, weshalb die Kassenprüfer um eine Entlastung des Vorstandes baten. Der Geschäftsbericht wurde angenommen und der Vorstand entlastet. Auch der aktuelle Status der Projekte wurde von Carmen Glaser vorgestellt. Dabei wurde deutlich, dass bisher so gut wie alle Entwicklungs- und Handlungsziele e…

Nächster Schritt im LEADER-Projekt „Seenplatte Feilenmoos“

Die Gemeinde Geisenfeld ist den nächsten Schritt im LEADER-Projekt „Seenplatte Feilenmoos“ gegangen. So waren am 2. März alle Träger öffentlicher Belange sowie Betroffene ins Rathaus in Geisenfeld eingeladen. Dazu zählten unter anderem die Kieswerke, Sportvereine, Landwirte, Fischer, Umweltbehörden und Naturschutzvereine. Ziel des Treffens war, über die Ziele sowie den aktuellen Sachstand des LEADER-Projektes zu informieren und die Meinungen und Anregungen aller Betroffenen einzuholen. Geisenfelds Bürgermeister Christian Staudter freute sich über die rege Beteiligung und das starke Interesse an dem Thema. „Das Feilenmoos ist ein bemerkenswertes Gebiet – es gilt nun herauszufinden, wie wir alle Interessen unter einen Hut bringen können. Heute sitzen alle Behörden und Betroffenen …

Bewilligung für das LEADER-Projekt „Radoffensive“

Das LEADER-Projekt „Bestandsaufnahme Radverkehr im Landkreis Pfaffenhofen (Radoffensive)“ kann nun starten. Der Projektträger, das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen (KUS) hat Ende Februar 2017 den Bewilligungsbescheid vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) erhalten.Laut Andreas Regensburger, Bereichsleiter Freizeit, Erholung und Tourismus im KUS, sei nun der erste Schritt die Ausschreibung für die Bestandsaufnahme. Das LEADER-Projekt „Bestandsaufnahme Radverkehr im Landkreis Pfaffenhofen (Radoffensive)“ kann nun starten. Der Projektträger, das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen (KUS) hat Ende Februar 2017 den Bewilligungsbescheid vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) erhalten.Laut Andre…

Einladung zur 1. LAG-Mitgliederversammlung 2017 am 28. März 2017

Liebe Mitglieder,liebe Bürgerinnen und Bürger, ich lade Sie herzlich ein zur 1. Mitgliederversammlung / Jahreshauptversammlung 2017 der LAG Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.am 28. März 2017 um 19:00 Uhr,im Großen Sitzungssaal im Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Hier finden Sie die Einladung und Tagesordnung im PDF-Format Mit freundlichen Grüßen Carmen GlaserM.Sc. Geografin, Tourismus- und RegionalplanerinLAG Managerin

Bewilligung für das LEADER-Projekt „Generationenpark Ebenhausener Weiher“

Einen Treffpunkt für alle Altersklassen und Familien in Form eines Bewegungsparcours plant die Gemeinde Baar-Ebenhausen mittels LEADER-Förderung. Nun überreichten Irmgard Neu-Schmid, LEADER-Koordinatorin vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Ingolstadt, und Carmen Glaser, Geschäftsführerin der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. dem Bürgermeister Ludwig Wayand und Mitarbeiterin Angelika Eder den Bewilligungsbescheid für das LEADER-Projekt „Generationenpark Ebenhausener Weiher“.Angelegt werden soll der Parcours auf der Westseite des Ebenhausener Weihers. An jeder Station wird es drei verschiedene Schwierigkeitsgrade geben, so dass sowohl Kinder und Ältere, Ungeübte als auch Fortgeschrittene eine Herausforderung finden. Für die konkrete Plan…

Bewilligung für das LEADER-Projekt Umweltbildungs-Atlas

Welche Umweltbildungsangebote von welchen Akteuren gibt es im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm? Diese zu ermitteln und in einer Freizeitkarte darzustellen, ist Ziel des LEADER-Projektes „Umweltbildungs-Atlas“ des Bund Naturschutz Pfaffenhofen. Nun kann das Projekt endlich starten.Im Januar überreichte Landrat Martin Wolf, Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm, Christine Janicher-Buska, Geschäftsführerin vom Bund Naturschutz Pfaffenhofen den Bewilligungsbescheid vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt (AELF). Großen Anteil an dem LEADER-Projekt hat auch die Sparda-Bank, die das Projekt mit 1.500 Euro bezuschusst.Als erste Maßnahme wird laut Christine Janicher-Buska die Ausschreibung der Projektstelle erfolgen. „Ich selbst werde im…

LEADER-Projekt „Interkommunales Ökoflächemanagement“ ist bewilligt

Das LEADER-Projekt „Interkommunales Ökoflächenmanagement“ kann nun starten. LEADER-Koordinatorin Irmgard Neu-Schmid, Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt (AELF), überreichte am 6. Dezember 2016 in der Umweltbildungsstätte Haus im Moos dem Projektträger Michael Hafner vom Donaumoos-Zweckverband den Bewilligungsbescheid. Beim „Interkommunalen Ökoflächenmanagement“ handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Lokalen Aktionsgruppen Altbayerisches Donaumoos und Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm. Ziel des Projektes ist der Aufbau eines umfassenden Kompensationsmanagements für die Landkreise Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen.In einem ersten Schritt sollen bestehende und potenzielle Ausgleichsflächen in beiden Landkreisen erfasst und digitalisiert werden, um eine Üb…

Ergebnisse der 2. LAG-Mitgliederversammlung

Am 25. Oktober 2016 trafen sich Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm zur 2. Mitgliederversammlung sowie zum anschließenden Lenkungsausschuss im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Pfaffenhofen. Änderung der LES (Lokale Entwicklungsstrategie) In der LAG-Mitgliederversammlung am 25. Oktober 2016 im Landratsamt Pfaffenhofen beschlossen die Mitglieder die Deckelung des Entwicklungsziels 2 „Miteinander demographischen Wandel gestalten – zusammenhalten und Heimat erhalten“ und des Entwicklungsziels 3 „Förderung und Vernetzung von Tourismus, Freizeit und Regionalkultur“. Grund dafür ist, dass das in der LES angedachte Budgetvolumen ausgeschöpft ist. Mit der Deckelung der beiden Ziele wird das LAG-Management dem Steuerkreis nun keine weiteren Projek…

Erstes LEADER-Projekt im Landkreis Pfaffenhofen umgesetzt

Am 17. November wurde mit dem archäologischen Lehrpfad in Manching das erste umgesetzte LEADER-Projekt im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm eröffnet. Von der Projektidee bis zur Umsetzung ist dank LEADER nur ein Jahr vergangen.Grußworte sprachen Landrat Martin Wolf, Manchings Bürgermeister Herbert Nerb, LEADER-Koordinatorin Irmgard Neu-Schmid vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) sowie Museumsleiter Dr. Wolfgang David.Eine Delegation aus Projektbeteiligten, dem Keltisch-Römischen Freundeskreis e.V., der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen e.V. hatte die Möglichkeit, den Lehrpfad in Augenschein zu nehmen. Dieser umfasst insgesamt 20 Tafeln an elf Stationen. Diese beschreiben wichtige archäologische Fundstellen. Dazu zählen auch außergewöhnliche Einzelfunde von e…

Einladung zum 5. Lenkungsausschuss 2016

Liebe Mitglieder,liebe Bürgerinnen und Bürger, ich lade Sie herzlich ein zum 4. Lenkungsausschuss 2016 der LAG Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.am 25. Oktober 2016 um 19:30 Uhr,im Großen Sitzungssaal im Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Hier werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, bestehend aus 21 Mitgliedern, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Ich freue mich auf Ihr Kommen und stehe Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Carmen GlaserM.Sc. Geografin, Tourismus- und RegionalplanerinLAG Managerin …

Ergebnisse des 5. Lenkungsausschusses 2016

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung bewertete der Steuerkreis am 25. Oktober 2016 zwei Projekte. Die Beschlussfähigkeit des Steuerkreises war mit 10 Anwesenden nicht gegeben, so dass die fehlenden Stimmen im Umlaufverfahren eingeholt werden müssen. Anton Lutz stellte das bereits im 4. Lenkungsausschuss vorgetragene Projekt Beschaffung einer Bandpresse zur Saftgewinnung mit angeschlossener Abfüllung vor. Der Gartenbauverein Geroldshausen presst seit 2001 für Mitglieder und sonstige Interessierte Saft. Im Durchschnitt der vergangenen 5 Jahre wurden mehr als 31.000 Liter Saft jährlich gepresst, was einer Verwertung von etwa 250.000 kg Obst entspricht. Mit einer Neuausrichtung des Pressverfahrens, durch die Anschaffung einer neuen Presse mit neuer Technologie, kann die Tagesle…

Einladung zur LAG-Mitgliederversammlung am 25. Oktober 2016

Am 25. Oktober 2016 findet um 18 Uhr die LAG-Mitgliederversammlung in Großen Sitzungssaal im Landratssaal Pfaffenhofen statt. Zu dieser Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Die Einladung mit der Tagesordnung finden Sie hier.

LEADER-Projekt für die Seenplatte Feilenmoos erhält Bewilligung

Geisenfeld, 7. September 2016. Im August hat das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Ingolstadt das LEADER-Projekt „Erstellung eines integrierten Nutzungskonzeptes für die Nachnutzung der Kiesabbauflächen im Feilenmoos“ bewilligt. Nun kann der Projektträger, die Stadt Geisenfeld, das Konzept in Auftrag geben. „Die Seenplatte Feilenmoos ist ein Juwel, das es zu veredeln gilt. Deshalb bin ich sehr froh, dass unser LEADER-Projekt vom AELF bewilligt wurde. Jetzt gilt es, die nächsten Schritte einzuleiten, um so rasch wie möglich zu umsetzbaren Ergebnissen zu kommen“, so Geisenfelds Bürgermeister Christian Staudter.Das Nutzungskonzept soll Aufschluss darüber geben, wie das circa 300 Hektar große Areal der Feilenmooser Seenplatte zukünftig genutzt werden kann. Diese erstr…

„Transparenz – das ist die Zukunft“

Pfaffenhofen, Mai 2016. Jeden Tag erreichen uns Hiobsbotschaften aus der Lebensmittelindustrie: Plastikteilchen in der Schokolade – Unkrautvernichter im Bier. Die Verbraucher sind verunsichert. Wer weiß schon, was im Brot verarbeitet ist, das wir täglich zu uns nehmen? Genau hier setzt das Projekt „Weg der Nahrung: Vom Korn zum Brot“ der Bäckerei Wiesender an und liefert mit einem Lehrpfad, Bäckergarten und einer Schaubäckerei“ Antworten. „Transparenz – das ist die Zukunft“, sagt Karl Wiesender. „Die Kunden werden immer kritischer und möchten sehen, wie ihre Lebensmittel hergestellt werden. In dieser Transparenz, die wir mit unserem Projekt schaffen, sehe ich eine Chance für die Landwirtschaft und für das Bäckerhandwerk“. Das Konzept überzeugte auch den 1. Lenkungsausschuss der L…

Informationsbesuch zum Thema Mobilität in Passau

Am 27. Juli informierten sich Landrat Martin Wolf, (v.r.) Sachgebietsleiter Rudolf Plach, Abteilungsleiter Niklas Hafenrichter und LEADER-Managerin Carmen Glaser beim Passauer Landrat Franz Meyer, ÖPNV-Verantwortlichen Manfred Süß, Sachgebietsleiter Wolfgang Globisch, ÖPNV-Mitarbeiter Maximilian Sommer und Günter Neumayer (Dienststellenleiter Regionalbus Ostbayern Passau) über die ÖPNV-Offensive im Landkreis Passau. Das besondere Interesse galt dabei der Vernetzung der verschiedenen Am 27. Juli informierten sich Landrat Martin Wolf, (v.r.) Sachgebietsleiter Rudolf Plach, Abteilungsleiter Niklas Hafenrichter und LEADER-Managerin Carmen Glaser beim Passauer Landrat Franz Meyer, ÖPNV-Verantwortlichen Manfred Süß, Sachgebietsleiter Wolfgang Globisch, ÖPNV-Mitarbeiter Maximilian Sommer …

Informationsveranstaltung zu Biogenen Abfallstoffen

Am 20. Juli 2016 luden die Vereine „Energie- und Solarverein Pfaffenhofen e.V. (esv)“ und „Energie effizient einsetzen (eee)“ zu einer Infoveranstaltung zum Thema „Biogene Abfallstoffe – Energetische und stoffliche Verwertung in den Landkreisen Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen“ ein. In einer Machbarkeitsstudie soll die mögliche Verwertung von biogenen Abfallstoffen in den beiden Landkreisen erforscht werden. Die Veranstaltung diente dazu, ein Stimmungsbild zu der Thematik aufzuzeigen. Trotz kritischer Anmerkungen sprach sich die Mehrheit der Teilnehmer für das Projekt aus. Gefordert werden z.B. noch weitere Diskussionsrunden mit dem Amt für Landwirtschaft und den Betreibern. Ob das Projekt für eine LEADER-Förderung in Frage kommt, muss aktuell von den beiden beteiligten LAGs …

Spende für LEADER-Projekt „Umweltbildungsatlas“

Rudolf Kibler (links) und Christine Janicher-Buska vom Bund Naturschutz Pfaffenhofen haben von der Sparda-Bank eine Spende über 1.500 Euro aus dem Überschuss des Sparda-Gewinnspiels erhalten.Nun können über Carmen Glaser (rechts) LEADER-Fördermittel für den Umweltbildungsatlas beantragt werden. Überreicht wurde die Spende von Hermann Klement, Leiter der Sparda-Bank Pfaffenhofen. (Bildquelle: Manfred Eibisch)

Ergebnis des LEK-Umlaufverfahrens zum „Inklusiven Projekt Münchsmünster“

Im Ranking der Einzelprojekte beim 4. Lenkungsausschuss 2016 am 13. Juli 2016 kam das „Inklusive Projekt Münchsmünster“ mit 25 Punkten auf Rang 1. Da die beantragte Summe nicht mehr gänzlich im Fördertopf für Einzelprojekte vorhanden war, konnte der Projektträger zu dem noch vorhandenen Betrag einen neuen Antrag stellen. Dieser wurde vom Lenkungsausschuss per Umlaufverfahren beschlossen. Das Ergebnis zum Umlaufverfahren: Das Projekt „Inklusives Projekt Münchsmünster“ des eingetragenen Vereins für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (Ingolstadt) wurde von den Mitgliedern des LAG-Lenkungsausschusses im Umlaufverfahren mehrheitlich, mit einer Gegenstimme, der Gesamtpunktzahl von 25 und dem Betrag von 189.672 Euro per Umlaufbeschluss beschlossen. Weitere Informationen zum Projekt un…

„Schwerpunkte bei Hopfen und Bier“

Seit März 2015 existiert der Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. , ein Landkreis übergreifender Tourismusverein für die gesamte Hallertau. Der Verein ist federführend bei der Umsetzung des LEADER-Kooperationsprojektes „Professionalisierung und Vernetzung der Tourismusstruktur im Hopfenland Hallertau“. Beteiligt sind die Lokalen Aktionsgruppen der Landkreise Pfaffenhofen a.d.Ilm, Kelheim und Landshut. Ziel des Projektes ist unter anderem die Förderung eines Projektmanagements mit Öffentlichkeitsarbeit und Umsetzung von Projekten zum Aufbau einer zentralen Tourismusstruktur im Hopfenland Hallertau. Wir haben bei Projektleiterin Martina Mayer nachgefragt, was bisher geschehen ist. LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.: Eine der geplanten Maßnahmen, die über LEADER gefördert werden, w…

Einladung zum 4. Lenkungsausschuss 2016

Liebe Mitglieder,liebe Bürgerinnen und Bürger, ich lade Sie herzlich ein zum 4. Lenkungsausschuss 2016 der LAG Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.am 13. Juli 2016 um 18 Uhr,im Großen Sitzungssaal im Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Hier werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, bestehend aus 21 Mitgliedern, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Ich freue mich auf Ihr Kommen und stehe Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Carmen GlaserM.Sc. Geografin, Tourismus- und RegionalplanerinLAG Managerin Hier…

Ergebnisse des 4. Lenkungsausschuss 2016

Im ersten Tagesordnungspunkt stellte LAG-Managerin Carmen Glaser den aktuellen Stand der LES-Umsetzung vor. Anhand verschiedener Grafiken zeigte sie, welches Budget aktuell noch für Einzelprojekte und Kooperationsprojekte zur Verfügung steht. Dabei machte sie deutlich, dass nicht mehr für alle in diesem Lenkungsausschuss vorgestellten Projekte Geld verfügbar sei und dass man daher ein Ranking für die Projekte erstellen müsse. Vorstellung der ProjekteSusanne Schmid vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung (KUS) präsentierte das Wanderkonzept Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm. Bei diesem Konzept handelt es sich um eine Bestandsaufnahme der bereits vorhandenen Wanderwege im Landkreis sowie erste Planungsideen zukünftig möglicher neuer Wege. Der Lenkungsausschuss bewertete …

LEADER-Workshop in Wolnzach am 30. Mai 2016

Am 30. Mai trafen sich mehr als 50 Vertreter aus Firmen, Behörden und Vereinen in Wolnzach zu einem Workshop, um sich an der Planungsphase für die „Wolnzacher Kulturhalle“ zu beteiligen. Anfang Mai war das Projekt im Lenkungsausschuss der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Paffenhofen a.d.Ilm e.V. positiv bewertet worden. Nun beginnt die eigentliche Arbeit für den Markt Wolnzach – die Erstellung des Nutzungs- und Finanzierungskonzeptes, um den Antrag beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft undForsten (AELF) Ingolstadt stellen zu können. zielt werden. Viele können sich die Nutzung der Halle unter gegebenen Umständen vorstellen. Die Hälfte der Anwesenden stimmte der bereits bestehenden Entwurfsplanung zu 100 Prozent zu.In den nächsten zwei Wochen haben die Vereine noch Zeit, anh…

Einladung zum 3. Lenkungsausschuss 2016

Liebe Mitglieder,liebe Bürgerinnen und Bürger, ich lade Sie herzlich ein zum 3. Lenkungsausschuss 2016 der LAG Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.am 9. Mai 2016 um 19:30 Uhr,im Sitzungssaal (2. OG) in Wolnzach (Marktplatz 1), Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Hier werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, bestehend aus 21 Mitgliedern, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Ich freue mich auf Ihr Kommen und stehe Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Carmen GlaserM.Sc. Geografin, Tourismus- und RegionalplanerinLAG Managerin Hier…

Ergebnisse des 3. Lenkungsausschuss 2016

Anhand verschiedener Grafiken zeigte Carmen Glaser, mit welchen Fördersummen sich die in den vergangenen LEKs beschlossenen Projekte auf die Entwicklungsziele der LES verteilen und wie viele Fördergelder aus dem Topf für landkreisweite Projekte und aus dem Topf für Kooperationsprojekte noch zur Verfügung stehen. Eine weitere Grafik veranschaulicht die verschiedenen Entwicklungsziele sowie die Meilensteine Eine Tabelle zeigt, welche Gelder in den einzelnen Entwicklungszielen beschlossen und bewilligt wurden und welche Gelder noch zur Verfügung stehen. Bewertung der Projektideen Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und unter Ausschluss von Interessenskonflikten bewertete der Steuerkreis, bestehend aus Vertretern des öffentlichen und nicht-öffentl…

1. Mitgliederversammlung 2016 in Münchsmünster

Finanzbericht 2015 und Entlastung des Vorstands Wie steht die Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. seit ihrer Gründung 2014 finanziell da? Eine positive Antwort auf diese Frage lieferte der Finanzbericht 2015. Demnach zeigt die LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. eine positive finanzielle Bilanz auf. Die Einnahmen setzen sich aus den Mitgliedsbeiträgen – Landkreis und 18 Gemeinden, 25 institutionelle Mitglieder und 46 private Mitglieder zusammen. Es steht zudem ein Fördertopf für das LAG-Management in Höhe von 250.000 Euro zur Verfügung, auf den aktuell noch nicht zugegriffen werden kann. In der Gesamtbilanz konnte dieser Betrag noch nicht berücksichtigt werden, da derzeit beim zuständigen Amt noch keine Zahlungsanträge gestellt werden können. Die Kass…

Einladung zur 1. Mitgliederversammlung 2016

Liebe LAG-Mitglieder, im Namen des Ersten Vorsitzenden der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V., Herrn Landrat Martin Wolf, lade ich Sie sehr herzlich ein zur Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e. V. am Donnerstag, 7. April 2016,von 19:30 Uhr bis ca. 21:30 Uhrim Gasthof Rauscher in Münchsmünster (Tassilostraße 10, Nebenraum) In der Mitgliederversammlung erhalten Sie aktuelle Informationen zur neuen LEADER-Förderperiode und zum Umsetzungsstand der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES).Zudem können Änderungen in der Satzung und der LES beschlossen werden. Wir bitten Sie sich für die Mitgliederversammlung Zeit zu nehmen und als LAG-Mitglied aktiv mitzuwirken.  Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: TOP 1 Be…

Ergebnisse des 2. Lenkungsausschusses 2016

Entscheidung zum Projekt „Hallertauer Hopfenturm“ Das Projekt „Hallertauer Hopfenturm“ von der Natur in Paffenhofen 2017 GmbH hatte Ende Januar die Erlaubnis zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt erhalten (AELF)Da sich allerdings kurzfristig Kostenerhöhungen bemerkbar gemacht hatten, wurde am 22. Februar ein Lenkungsausschuss einberufen, um gegebenenfalls einen neuen Beschluss zu fassen für einen neuen Förderantrag. Der Steuerkreis entschied sich jedoch den vorzeitigen Maßnahmenbeginn (VZ) beizubehalten. Die Mehrkosten werden somit gänzlich von der Natur in Paffenhofen 2017 GmbH getragen. Aktuelle Projektideen: Stellvertretend für den Wolnzacher Bügermeister Jens Machold stellte Carmen Glaser das Projekt „Am Kunstkreisel“ …

Einladung zum 2. Lenkungsausschuss 2016

Liebe LAG-Mitglieder, liebe Bürgerinnen und Bürger, ich lade Sie ganz herzlich ein zum zweiten LAG-Lenkungsausschuss 2016 am: 22. Februar 2016 von 19:00 Uhr bis ca. 19:30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Pfaffenhofen Da es sich um eine öffentliche LEADER-Veranstaltung handelt, sind nicht nur alle LAG-Mitglieder herzlich eingeladen, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Der Steuerkreis, bestehend aus 7 öffentlichen und 14 nicht-öffentlichen Mitgliedern, wird im Lenkungsausschuss anhand eines Bewertungssystems entscheiden, welche Projekte für eine LEADER-Förderung in Frage kommen. Der Lenkungsausschuss tagt nach folgender festgelegter Tagesordnung: Tagesordnung des 2. Lenkungsausschusses 2016 TOP 1: Begrüßung TOP 2: Präsentation zum …

Verstärkung für die LAG

Die Lokale Aktionsgruppe Pfaffenhofen (LAG) hat zum 1. Februar 2016 die Stelle der Assistenz neu besetzt. Lisa Zeidler unterstützt von nun an halbtags die LAG-Managerin und Geschäftsführerin Carmen Glasern in der Öffentlichkeitsarbeit und in Büroaufgaben. Lisa Zeidler ist zu folgenden Geschäftszeiten zu erreichen: Montag bis Donnerstag von 9 bis 14 Uhr. Tel.: 0884140074-50, E-Mail:lisa.zeidler@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Startschuss für LEADER-Kooperationsprojekt

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt (AELF) hat grünes Licht für den vorzeitigen Beginn des Kooperationsprojektes „Professionalisierung und Vernetzung der Tourismusstruktur im Hopfenland Hallertau“ gegeben .„Als ersten Schritt möchten wir bis Mai die Stelle der Projektassistenz besetzen“, erklärt Martina Mayer. „Dann geht es weiter mit der Entwicklung eines touristischen Leitbildes, einer Corporate Identity und weiteren davon abgeleiteten Maßnahmen“. Zudem soll bis Anfang Juni der Erlebnispfad „Hopfen & Bier“ zwischen Mainburg und Ratzenhofen neu beschildert und anlässlich des Familienwandertages am 5. Juni 2016 neu eingeweiht werden.

Ergebnisse des 1. Lenkungsausschusses 2016

Im 1. Steuerkreis 2016 wurden dem Steuerkreis und dem Publikum der aktuelle Stand zur Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) vorgestellt. Hierbei zeigte sich mit welchen Fördersummen sich die im letzten Lenkungsausschuss beschlossenen Projekte auf die Entwicklungsziele der LES verteilen und wieviele Fördergelder aus dem Topf für landkreisweite Projekte und aus dem Topf für Kooperationsprojekte noch zur Verfügung stehen. Weiterhin wurde der Steuerkreis über die für diese Förderperiode erstmals von der EU auferlegten Meilensteine informiert. Die Meilensteine sollen eine rasche Bewilligung und Umsetzung der Projekte anstoßen, indem ein Mindestverbrauch von Fördergeldern zu bestimmten Fristen gefordert wird. Hinsichtlich der Projektauswahl hatte der Steu…

Einladung zum 1. Lenkungsausschuss 2016

Liebe LAG-Mitglieder, liebe Bürgerinnen und Bürger, ich lade Sie ganz herzlich ein zum ersten LAG-Lenkungsausschuss 2016 am: 27. Januar 2016 von 19:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Pfaffenhofen Da es sich um eine öffentliche LEADER-Veranstaltung handelt, sind nicht nur alle LAG-Mitglieder herzlich eingeladen, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Der Steuerkreis, bestehend aus 7 öffentlichen und 14 nicht-öffentlichen Mitgliedern, wird im Lenkungsausschuss anhand eines Bewertungssystems entscheiden, welche Projekte für eine LEADER-Förderung in Frage kommen. Der Lenkungsausschuss tagt nach folgender festgelegter Tagesordnung: Tagesordnung des 1. Lenkungsausschusses 2016 TOP 1: Begrüßung TOP 2: Präsentation zum ak…

Ergebnisse des ersten Lenkungsausschusses 2015

LAG-Managerin Carmen Glaser, LEADER-Koordinatorin Irmgard Neu-Schmid, Landrat und LAG-Vorstandsvorsitzender Martin Wolf Am 17.11.2015 fand im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Pfaffenhofen der ersteLenkungsausschuss der Lokalen Aktionsgruppe Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. statt.Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und unter Ausschluss vonInteressenskonflikten bewertete der Steuerkreis, bestehend aus Vertretern desöffentlichen und nicht-öffentlichen Bereichs, acht Projektideen die beimLAG-Management eingereicht wurden. Die Bewertung erfolgte in Form einerPunktevergabe für einzelne Projektauswahlkriterien. Alle folgenden achtProjektideen erreichten die notwendige Mindestpunktzahl und wurden vomSteuerkreis für die Antragstellung zu einer LEADER-Förderung freigegeben: 1. HopfeN…

Einladung zum 1. Lenkungsausschuss

Liebe Mitglieder,Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich lade Sie ganz herzlich ein zum ersten Lenkungsausschuss der LAG am: 17. November 2015von 19:30 Uhr bis ca. 22:00 Uhrim Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Pfaffenhofen (Eingang Rentamt) Der Lenkungsausschuss ist eine öffentliche LEADER-Veranstaltung, zu der nicht nur die LAG-Mitglieder sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Hier werden vom Steuerkreis, dem Entscheidungsgremium der LAG, bestehend aus 21 Mitgliedern, die Projekte für eine mögliche LEADER-Förderung ausgewählt. Ich freue mich auf Ihr Kommen und stehe Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Carmen GlaserM.Sc. Geografin, Tourismus- und RegionalplanerinLAG Managerin H…

Wichtige Startprojekte für Landwirtschaft und Wirtschaft

Damit der Siedlungs- und Flächendruck, der hier in den nächsten Jahren vermutlich anhalten wird, nicht zu Lasten der Landwirtschaft und des Naturschutzes ausfällt, wurde im Workshop Landwirtschaft die „Installierung eines Ökoflächenmanagements“ vorgeschlagen, wie es bereits ähnlich in der Nachbarregion Donaumoos erfolgreich eingesetzt wird. Die dortige LEADER-Aktionsgruppe bietet sich deshalb als möglicher Kooperations- und Vernetzungspartner für das Projekt an, worauf LEADER besonderen Wert legt. Mit der Abwicklung der Ausgleichsverpflichtungen soll eventuell das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung beauftragt werden, das im ersten Schritt als Projektträger zur Verfügung steht und dann später für den Vorhabensträger sämtliche Verpflichtungen übernehmen könnte, welche im Rahmen der …
Union Dental

Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.

Fürholzener Str. 9
85298 Scheyern
(Mitterscheyern)

Julia Anthofer
LAG-Managerin &  Geschäftsführerin

Tel. 08441 7876475
Fax 08441 7853715

julia.anthofer@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Tina Schuler
LAG Assistentin der Geschäftsführung

Tel. 08441 7876476
tina.schuler@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)