• Hopfenturm
  • Schaubäckerei Wiesender
  • Archäologischer Lehrpfad
  • Generationenpark
  • Ökoflächenmanagement
  • Radoffensive
  • Seenplatte Feilenmoos
  • Inklusives Projekt Münchsmünster
  • Hopfenland Hallertau Tourismus
  • Rad- und Wanderwegebeschilderung
  • Klimaladen
  • Rundwanderweg St. Kastulus
  • HopfenNO3
  • Barfußparcour
  • Biogene Reststoffe
  • Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Hopfendepot
  • ecoQuartier
  • Naturerlebnispfad Pfaffenhofen
  • Kooperativer Sportstättenentwicklungsplan Münchsmünster
  • Spiritueller Tourismus
  • Malkurs für neurologisch erkrankte Menschen (Bürgerengagement)
  • Jubiläums-Imagefilm über Niederlauterbach (Bürgerengagement)
  • Kreativ Campus AG (Bürgerengagement)
  • Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Bürgerengagement)
  • Café Auszeit (Bürgerengagement)
  • Bauherrenpreis 2020 (Bürgerengagement)
  • InterKulturGarten-Lebensräume-Lehrpfad (Bürgerengagement)
  • Hinweistafeln Rohrbach (Bürgerengagement)
  • Bienenstock Quartier Ambergerweg (Bürgerengagament)
  • Heimat, Freizeit & Natur in Rohr (Bürgerengagement)
  • Hopfenturm

  • Schaubäckerei Wiesender

  • Archäologischer Lehrpfad

  • Generationenpark

  • Ökoflächenmanagement

  • Radoffensive

  • Seenplatte Feilenmoos

  • Inklusives Projekt Münchsmünster

  • Hopfenland Hallertau Tourismus

  • Rad- und Wanderwegebeschilderung

  • Klimaladen

  • Rundwanderweg St. Kastulus

  • HopfenNO3

  • Barfußparcour

  • Biogene Reststoffe

  • Kultur- und Kreativwirtschaft

  • Hopfendepot

  • ecoQuartier

  • Naturerlebnispfad Pfaffenhofen

  • Kooperativer Sportstättenentwicklungsplan Münchsmünster

  • Spiritueller Tourismus

  • Malkurs für neurologisch erkrankte Menschen (Bürgerengagement)

  • Jubiläums-Imagefilm über Niederlauterbach (Bürgerengagement)

  • Kreativ Campus AG (Bürgerengagement)

  • Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Bürgerengagement)

  • Café Auszeit (Bürgerengagement)

  • Bauherrenpreis 2020 (Bürgerengagement)

  • InterKulturGarten-Lebensräume-Lehrpfad (Bürgerengagement)

  • Hinweistafeln Rohrbach (Bürgerengagement)

  • Bienenstock Quartier Ambergerweg (Bürgerengagament)

  • Heimat, Freizeit & Natur in Rohr (Bürgerengagement)

Herzlich willkommen

Hier erhalten Sie Informationen zu laufenden und geplanten Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) sowie zu Projekten und Veranstaltungen.

Kreative aus dem Landkreis treffen sich digital

Rund 20 Mitglieder der Branche Kultur- und Kreativwirtschaft folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zur Live-Online-Veranstaltung „Kreative im Gespräch“. Dabei nutzten die teilnehmenden Vertreter der kreativen Teilbereiche, wie der Musikwirtschaft, dem Buch- und Pressemarkt, dem Kunst- und Werbemarkt, der Software- und Gamesindustrie, der darstellenden Künste oder auch der Designwirtschaft die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ statt. Es erhält eine Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Laufzeit wurde bis 31. Dezember 2021 verlängert.

Direkt zu Beginn zeichneten sich in einem Stimmungsbild die aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die einzelnen Akteure ab. Als größte Herausforderungen wurden abgesagte Veranstaltungen und mangelnde Auftrittsoptionen, Auftragseinbrüche, fehlende Kontaktmöglichkeiten und das Planen einer ungewissen Zukunft genannt. Auch der Spagat zwischen Homeschooling und Homeoffice wird von den Soloselbständigen als schwierig eingestuft. Nur fünf Prozent der Teilnehmer gaben an, dass die Krise keinen Einfluss auf ihr Unternehmen habe.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wegweisende Beschilderung im Landkreis Pfaffenhofen

Seit Ende November ist es vollbracht: rund 6.600 neue Wegweiser, welche im Rahmen des LEADER-geförderten Projektes „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ geplant, produziert und montiert wurden, flankieren die Rad- und Wanderwege im Landkreis Pfaffenhofen. Dabei orientiert sich die Beschilderung an den Grundsätzen und Standards zur wegweisenden Beschilderung der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Das für die Planungen zuständige Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) informiert zur Gestaltung der Beschilderung.

„Das Beschilderungssystem aus Haupt- und Zwischenwegweisern hat sich deutschlandweit seit Jahren bewährt und wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club empfohlen", erklärt KUS-Vorstand Johannes Hofner.

Derzeit befinde man sich in der Erarbeitung neuer Karten und Tourenbücher, welche voraussichtlich im Mai erhältlich sein werden. Ab Mitte März sollen alle Informationen zu den neuen Rundwegen und Thementouren auf der Webseite www.kus-pfaffenhofen.de veröffentlicht werden.

2021 02 03 Wegweisende Beschilderung FotoKUS

Die neue Beschilderung im Landkreis Pfaffenhofen orientiert sich an den Grundsätzen und Standards zur wegweisenden Beschilderung der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. (Bildquelle: KUS)

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Tassilo Tröscher-Wettbewerb

Der Tassilo Tröscher-Wettbewerb zeichnet innovative Projekte und Initiativen, die das Leben der Menschen auf dem Land bereichern und erleichtern, aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2021, das Preisgeld beträgt 6.000 €.

Des Weiteren gibt es erstmals einen mit 3.000 € dotierten Tassilo Tröscher-Jugendpreis, mit dem insbesondere das Engagement von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 25 Jahre unterstützt und gewürdigt werden soll.

Nähere Inforamtionen finden Sie im Flyer und unter www.asg-goe.de/stiftungswettbewerb.shtml.

Drucken E-Mail

„Kreative im Gespräch“ als Live Online Format am 10. Februar

Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) lädt die Mitglieder der Kultur- und Kreativwirtschaft zum nächsten „Kreative im Gespräch“ am Mittwoch, 10. Februar, um 18 Uhr ein. Die Veranstaltung wird als Live Online Format durchgeführt.

Seit Ende der 1980er Jahre entwickelte sich die Kultur- und Kreativwirtschaft weltweit zu einem der dynamischsten Wirtschaftszweige. Dabei verzeichnete die Branche im Jahr 2019 einen Gesamtumsatz von 174,1 Milliarden Euro und eine Bruttowertschöpfung von rund 106,4 Milliarden Euro. Als Teil der Kultur- und Kreativwirtschaft zählen schöpferische und gestaltende Berufe, wie Autoren, Filmemacher, Musiker, bildende und darstellende Künstler, Architekten, Designer oder auch die Entwickler von Computerspielen.

Die Bedürfnisse und Interessen dieser Zielgruppe bündelt das LEADER-Projekt „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“, welches 2019 vom KUS initiiert wurde und durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert wird.

Im Rahmen der Veranstaltung findet ein Austausch zur aktuellen Situation der einzelnen Unternehmen statt. Gemeinsam sollen Ideen, Möglichkeiten und Strategien für den Umgang mit der Pandemie erörtert werden. Für eine optimale Branchenförderung soll geklärt werden, welche Formate, Themen und Inhalte für die Akteure im Jahr 2021 relevant und wichtig sind. Ferner soll eine Vereinsgründung für die Kultur- und Kreativwirtschaft thematisiert werden. Abgerundet wird der Abend durch das Format „Ich suche – ich biete“, bei welchem sich die Branchenmitglieder austauschen und gegenseitig in ihrer Arbeit unterstützen können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung unter www.kuk-paf.de ist erforderlich. Technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Aufgerufen zur Teilnahme sind Kreativschaffende aus dem Landkreis.  

Drucken E-Mail