• Hopfenturm

  • Schaubäckerei Wiesender

  • Archäologischer Lehrpfad

  • Generationenpark

  • Ökoflächenmanagement

  • Radoffensive

  • Seenplatte Feilenmoos

  • Inklusives Projekt Münchsmünster

  • Hopfenland Hallertau Tourismus

  • Rad- und Wanderwegebeschilderung

  • Klimaladen

  • Rundwanderweg St. Kastulus

  • HopfenNO3

  • Barfußparcour

  • Biogene Reststoffe

  • Kultur- und Kreativwirtschaft

  • Hopfendepot

  • ecoQuartier

  • Malkurs für neurologisch erkrankte Menschen (Bürgerengagement)

  • Jubiläums-Imagefilm über Niederlauterbach (Bürgerengagement)

  • Kreativ Campus AG (Bürgerengagement)

  • Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Bürgerengagement)

  • Café Auszeit (Bürgerengagement)

Herzlich willkommen

Hier erhalten Sie Informationen zu laufenden und geplanten Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) sowie zu Projekten und Veranstaltungen.

Fortsetzung „Kreative im Gespräch“ am 17. Juli

Unter dem Motto „Kreative im Gespräch“ setzt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) am Freitag, 17. Juli 2020, die Reihe zur Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft im Schloss Jetzendorf, Im Schloss 5, fort. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr.

Aufgerufen zur Teilnahme sind Kreativschaffende aus dem Landkreis. Sie sind die Basis der Kultur- und Kreativwirtschaft: Autoren, Filmemacher, Musiker, bildende und darstellende Künstler, Architekten, Designer, Vertreter der Rundfunkwirtschaft und des Buch- und Pressemarktes sowie die Entwickler in der Games- und Softwareindustrie schaffen künstlerische Qualität, kulturelle Vielfalt, kreative Erneuerung und stehen zugleich für wirtschaftliche Dynamik und Innovation.

Die Veranstaltung ist Teil des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“, welches eine Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) erhält.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rad- und Wanderwege im Landkreis erhalten neue Beschilderung

Im Rahmen des LEADER-Projektes „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ werden rund 1000 Kilometer des bestehenden Rad- und Wanderwegenetzes neu beschildert. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) informiert als zuständiger Projektträger über die nächsten Schritte.

 „Nachdem wir mittels EU-weiter Ausschreibungen Dienstleister für die Schilderproduktion und die entsprechende Installation ermittelt haben, wurde in der vergangenen Woche mit der Montage der Wegweiser begonnen. Hierfür werden mehrere Teams zeitgleich vor Ort unterwegs sein“, so KUS-Vorstand Johannes Hofner. Neben dem Setzen von Befestigungspfosten und dem Anbringen der Schilder sollen dabei auch Anpassungen an sicherheitsrelevante Vorgaben vorgenommen werden.

Ziel des Projektes sei eine sinnvolle sowie qualitativ hochwertige Ausschilderung der bestehenden Rad- und Wanderwege. Dabei wurden die rund 5500 neuen Wegweiser und Signets in enger Zusammenarbeit mit den 19 Landkreiskommunen, dem ADFC, der Unteren Naturschutzbehörde, dem Staatlichen Bauamt und den Bayerischen Staatsforsten geplant und abgestimmt. Die Gestaltung orientiert sich an den Standards der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Im Anschluss führt das Planungsbüro Green-solutions eine Qualitätskontrolle durch. Damit sich die Wege stets attraktiv und ansprechend bei Bürger und Gast präsentieren können, werde zudem ein Wegepatenkonzept erarbeitet, heißt es aus dem KUS.

2020 07 02 Neue Beschilderung für den Landkreis Pfaffenhofen FotoKUS

Rund 5500 neue Wegweiser und Routensignets werden in den kommenden Wochen und Monaten im Landkreis platziert. (Bildquelle: KUS)

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Fristverlängerung für drei Projekte aus der 1. Runde des Bürgerengagements

Im Zuge des Umlaufverfahrens der 2. Runde der LEADER-Maßnahme "Unterstützung Bürgerengagment" stimmte der Steuerkreis mehrheitlich nachfolgenden Änderungsanträgen aufgrund von Corona bei drei Projekten der 1. Runde zu:

  • 1200 Jahre Niederlauterbach, 821-2021 – Imagefilm über Niederlauterbach im Rahmen der 1200 Jahr Feierlichkeiten

          Fristverlängerungswunsch: 31. Oktober 2020

 

  • Kreativ Campus AG für die Mittelschule Reichertshausen (Externes Kreativhandwerkliches / Musikalisches Projekt für 7./8./9. Klasen)

          Fristverlängerungswunsch: 31. Dezember 2020

          Anpassungswunsch: Cajonbausätzen anstatt Ukulelen im neuen Schuljahr

 

  • „Café Auszeit“ – Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige mit paralleler Betreuung des Pflegenden.

          Fristverlängerungswunsch: 31. Dezember 2020

          Anpassungswunsch: Ausstattungsgegenstände anstatt Marketingmaßnahmen

Drucken E-Mail

Auch die 2. Runde der LEADER-Maßnahme „Unter- stützung Bürgerengagement“ wurde gut angenommen

Im vorgegebenen Einreichungszeitraum sind der LAG-Geschäftsstelle Landkreis Pfaffenhofen a d. Ilm e. V. fünf Anträge zur Förderung von Einzelmaßnahmen zugegangen. Allen fünf Projektideen wurde nun vom LAG-Steuerkreis per Umlaufbeschluss mehrheitlich zugestimmt.

Somit erhalten alle Antragsteller die benötigte Fördersumme von bis zu maximal 2.500 € (80 % der eingereichten Nettokosten) für die Umsetzung folgender Maßnahmen:

  • Bauherrenpreis 2020 – Auszeichnung von Bauwerken vom FORUM BAUKULTUR
  • InterKulturGarten-Lebensräume-Lehrpfad – Natur-Bildungsbeitrag auf 51 Lehrtafeln in Pfaffenhofen
  • Hinweistafeln zu den historischen und denkmalgeschützten Gebäuden in Rohrbach
  • Bienenstock für die Bildungs-, Freizeit- und Begegnungsgruppen und das Quartier Ambergerweg in Pfaffenhofen, Offene Hilfen Regens Wagner
  • Heimat, Freizeit & Natur in der Gemeinde Rohr – Sitzgelegenheit am Orts-Spielplatz, Ausweisung von Laufstrecken, Beschilderung von Bäumen am Bolzplatz

Im Fördertopf verbleiben nur noch rund 230 €, allerdings besteht die Möglichkeit mit Zustimmung der Vereinsmitglieder ein weiteres Bürgerengagement über 20.000 € zu beantragen.

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.