• Outdoor-Breitensportzentrum Rohrbach

  • Hallertauer Hopfenturm

  • Naturerlebnispfad Pfaffenhofen

  • Kultur- und Kreativwirtschaft „MITeinander-ERFAHRUNGsaustausch-ERFOLGreich“ (Kooperationsprojekt)

  • Bürgerengagement 1

  • Klimaladen – Eine mobile Ausstellung zum klimabewussten, nachhaltigen Konsum (Kooperationsprojekt)

  • Bedarfsorientierter Klimaschutzbus für Scheyern

  • Dorfgemeinschaftshaus Pischelsdorf

  • Bürgerengagement 2

  • Netzwerk zu Abfallvermeidungsstrategien im Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm

  • CO2-Regio: Machbarkeitsstudie

  • Machbarkeitsstudie mit Nutzungskonzept für eine Dorfmitte im ecoQuartier

  • Einheitliche Rad- und Wanderwegbeschilderung im Landkreis Pfaffenhofen

  • Barfuß-Erlebnispfad (Barfußparkour)

  • Begehbares Depot für das deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach

  • Kooperativer Sportstättenentwicklungsplan Münchsmünster

  • Spiritueller Tourismus (Kooperationsprojekt)

  • Hopfennitrat-Projekt (Hopfen N03) – Praxisnahe Optimierung des Stickstoffkreislaufes im Hopfenanbau (Kooperationsprojekt)

  • Biogene Reststoffe im Landkreis Pfaffenhofen und Landkreis Neuburg-Schrobenhausen (Kooperationsprojekt)

  • Begegnungsstätte von Schwerbehinderten und Bürgern Münchsmünster (Inklusion)

  • Bestandsaufnahme Radverkehr (Radoffensive)

  • St.-Kastulus Wanderweg

  • Archäologischer Lehrpfad Manching

  • Professionalisierung und Vernetzung der Tourismusstruktur im Hopfenland Hallertau (Kooperationsprojekt)

  • Interkommunales Ökoflächenmanagement (Kooperationsprojekt)

  • Nutzungskonzept Seenplatte Feilenmoos

  • Lehrpfad „Weg der Nahrung“, Spielplatz und Schaubäckerei Wiesender

  • Generationenpark Ebenhausener Weiher

News

Hier erhalten Sie Informationen zu laufenden und geplanten Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) sowie zu Projekten und Veranstaltungen.


Umlaufverfahren zu sechs Maßnahmen im Rahmen des Bürgerengagements 2 gestartet

Im Einreichungszeitrum 12. bis 25. September 2022 sind der LAG-Geschäftsstelle 6 Anträge zur Förderung von Einzelmaßnahmen eingegangen. Die Dokumente sind dem LAG-Steuerkreis zugesandt worden der nun bis 06. Oktober 2022 Zeit hat über die Vorschläge zu entscheiden. Bei gegebener Beschlussfähigkeit kann der Steuerkreis per Mehrheitsbeschluss den Anträgen zustimmen. Folgende Projekte liegen dem Steuerkreis vor: Bau einer LEGO-Rampe – Projekt der Arbeitsgruppe „Inklusion, Pflege, Behinderung“ des Bündnisses für Familie „Alter verstehen und erleben“ – Sensibilisierung mit dem Alterssimulationsanzug GERTARTcycling – Ästhetik des Abfalls“Reise in die Vergangenheit“ – Militär-Hafen-Ausstellung aus PapierKlimaschutztag Rohrbach 2023Mosaik-Wappen für die Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen …

Zum Abschluss der aktuellen Förderperiode noch eine Runde Bürgerengagement

Vom 12. bis 25. September können sich lokale Akteure bei der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e.V. für LEADER-Mittel „Unterstützung Bürgerengagement“ bewerben. Projektideen, die in die Bereiche des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes fallen sowie soziale und Bildungsaktionen, aber auch Ideen die das Freizeit- und Tourismusangebot erweitern, sind gefragt. Mit dem „Bürgerengagement“ ist es möglich, Kleinprojekte unbürokratisch zu unterstützen – ganz im Sinne des LEADER-Mottos „Bürger gestalten ihre Heimat“.

LAG-Lenkungskreis stimmt drei weiteren LEADER-Projekten zu. Der Fördertopf ist mittlerweile aufgebraucht.

Der Lenkungskreis der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. hatte viel zu tun in den vergangenen Wochen. Um die letzten Fördermittel aus dem Fördertopf zu sichern, wurden drei Projekte im Umlaufverfahren beschlossen. E-Health 4.0: Machbarkeitsstudie zur Verbesserung der Patientenversorgung Die Gesundheitsversorgung, gerade in ländlichen Regionen, steht aktuell und zunehmend vor großen Herausforderungen. In Kooperation mit der LAG Landkreis Pfaffenhofen und der LAG Altbayerisches Donaumoos untersuchen die Ilmtalklinik, das Kreiskrankenhaus Schrobenhausen und die Firma Ably, wie mittels technischer Hilfsmittel die Aufenthaltsqualität für Patienten verbessert und Ärzte sowie Pflegepersonal entlastet werden kann. Hierbei sollen insbesondere auch Lösungen eta…

Ergebnis des aktuellen LEK-Umlaufverfahrens zu zwei weiteren Projekten

Die beiden Projekte „Das digitale Hallertau Erlebnis – Audiotouren für die Hallertauer Gemeinden“ (Kooperationsprojekt mit den LAGen Landkreis Landshut, Landkreis Kelheim und Mittlere Isarregion) und das Einzelprojekt  „Bike-Park Pörnbach“ können ab sofort einen Förderantrag beim AELF (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) in Ingolstadt einreichen. Dies wurde einstimmig von den Mitgliedern des beschlussfähigen LAG-Lenkungskreises im Umlaufverfahren unter Vorbehalt beschlossen. Herr Albert Gürtner und Herr Roland Dörfler waren aufgrund von Befangenheit beim Kooperationsprojekt „Das digitale Hallertau Erlebnis – Audiotouren für die Hallertauer Gemeinden“ von der Beschlussfassung ausgeschlossen. Das digitale Hallertau Erlebnis – Audiotouren für die Hallertauer Gemeinden …

Kooperationsprojekt HopfeN03 abgeschlossen

Die Studie zum Hopfennitrat-Projekt „HopfeN03 – Praxisnahe Optimierung des Stickstoffkreislaufes im Hopfenanbau“ ist nun abgeschlossen. Die Ergebnisse können Sie im Abschlussbericht nachlesen. Das Projekt setzte sich zum Ziel durch ein Analyseverfahren Hotspots von nitratbelasteten Gewässern, verursacht durch den Hopfenanbau, z.B. in Hopfenbewässerungs- brunnen zu messen. Die Analyseergebnisse sollen in Form von Bildungsarbeit dazu beitragen, einen grundwasserschonenderen Hopfenanbau zu fördern.

Klimawirte aus der Region – Moorschutz, Pflanzenkohle, Aufforstung und Humusaufbau

Das Leader-Projekt „CO2-regio“ präsentierte im Haus im Moos erste Ergebnisse Karlshuld-Kleinhohenried Projektmanager Jonas Galdirs lud gemeinsam mit seinem zehnköpfigen Team zur Präsentation des Zwischenstandsberichts über die Erstellung der Machbarkeitsstudie „CO2-regio“ ins Haus im Moos ein. Diese Studie geht der Frage nach, wie Klimaschutz in der Fläche sinnvoll umgesetzt werden kann und so CO2-Emissionen deutlich gesenkt werden können. Dies kann nur gelingen, wenn die Landwirte weiterhin ein Einkommen erzielen, um ausreichend Erträge zu erwirtschaften. Dabei werden im Rahmen der Studie Moorschutz, Pflanzenkohle, Aufforstung und Humusaufbau aus dem Blickwinkel der Treibhausgaszertifikate näher untersucht.

Ein Landkreis zum Radeln: Aktionstag am 10. September

Auf ausgewählten Touren unsere Heimat näher kennenlernen und gleichzeitig die Vielfalt und Qualität regionaler Produkte erkunden – das können alle Radbegeisterten am Samstag, 10. September. Unter dem Motto „Ein Landkreis zum Radeln“ lädt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) ein, die Region und seine Direktvermarkter auf dem Rad zu erleben und lokale Spezialitäten vor Ort zu verkosten. Auf insgesamt fünf unterschiedlichen Touren empfangen zwölf Betriebe die interessierten Radler. Ob gemütlich oder sportlich – mit Streckenlängen zwischen 20 und 60 Kilometern bieten die Routen Variationen für jeden Geschmack. Auf jeder Tour sind zwei bis vier Betriebe eingezeichnet, die am Aktionstag zu einem Besuch einladen und unter anderem Führungen und Ve…

Ergebnis des LEK-Umlaufverfahrens zum Kooperationsprojekt „E-Health 4.0: Machbarkeitsstudie zur Verbesserung der Patientenversorgung“

Der beschlussfähige LAG-Lenkungskreis hat im Umlaufverfahren einstimmig den Inhalten der Kooperationsvereinbarung für das Projekt „E-Health 4.0: Machbarkeitsstudie zur Verbesserung der Patientenversorgung“ zugestimmt. Federführend ist für dieses Projekt die LAG Altbayerisches Donaumoos, der aufgrund der Besonderheit des Bayerntopfes die Fördermittel in Höhe von rund 169.600 € zugerechnet werden.

Großer Andrang bei den Rohrbacher Garten-Vorträgen

„Es war gestern ein sehr schöner, lehrreicher Nachmittag“ – so lautete das Fazit einer von über 70 Besuchern des Gartenvortrags des Rohrbacher Gartenbauvereins. Dabei waren es gleich zwei Referenten, denen man kostenfrei im Rohrbacher Gemeinschaftsgarten lauschen konnte. Denn mit Rainer Steidle, Gärtnermeister der Stiftung Attl in Wasserburg am Inn, und Sebastian Scheuerer-Amtmann, Bäckermeister und Brot-Sommelier aus Burgstall, waren sogar zwei ausgewiesene Könner ihres Faches in den mehrfach ausgezeichneten Rohrbacher Garten gekommen. Unter den zahlreichen interessierten Gästen befanden sich auch Hans Vachal, Dritter Bürgermeister aus Rohrbach in Vertretung für den erkrankten Christian Keck, und Birgit Loy, 1. Vorsitzende des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege in Pfaffenho…

Umlaufbeschluss zu zwei weiteren Projekten gestartet

Kooperationsprojekt „Das digitale Hallertau Erlebnis – Audiotouren für die Hallertauer Gemeinden“ Beim Kooperationsprojekt der LAGen Landkreis Pfaffenhofen, Mittlere Isarregion, Landkreis Landshut und Landkreis Kelheim werden in den teilnehmenden Gemeinden und Städten verschiedene Audiotouren – entweder als digitale Stadtführung oder als digitale Radtour durch mehrere Gemeinden umgesetzt. Kultur, Tradition und Geschichte der Gemeinden und wie der Hopfenanbau seit über hundert Jahren die Region und die Bewohner prägt und geprägt hat, wird so für Einheimische und Touristen erlebbar gemacht und soll dazu motivieren die eigene Freizeit in der Hallertau zu verbringen. Die Nutzer des Angebots können dabei viel Wissenswertes über die Region erfahren, wodurch die Attraktivität der Halle…

Lenkungskreistreffen der LAG auf dem Hollerhof – 1 neues Projekt beschlossen

Die Mitglieder des Lenkungskreises (LEK) – des Entscheidungsgremiums – der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e. V. (LAG) bekamen auf dem Hollerhof in Münchsmünster bei einer Führung Einblicke hinter die Kulissen des LEADER-Projekts. Wohnheimleiterin Frau Ettl führte die Gruppe voller Stolz durch die Förderstätte, zeigte Garten- und Tierhaus und berichtete von den einmaligen Erfahrungen und Fortschritten, die den Klienten des Hollerhofs durch die tiergestützte Pädagogik und die Gartentherapie ermöglicht werden. Auch das Begegnungshaus im Herzen des Areals durfte auf der Tour nicht fehlen. „Es ist immer wieder schön zu sehen, welche tollen Projekte durch die Unterstützung von LEADER auf den Weg gebracht werden können“, so LAG-Managerin Julia Anthofer.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Julia Rinne und Tina Schuler

Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.

Tel. 08441 7876475
Fax 08441 7853715
info@lag-landkreis-pfaffenhofen.de


Julia Rinne

LAG-Managerin & Geschäftsführerin

Tel. 08441 7876475
julia.rinne@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

  • Bürozeiten:
  • Mo – Do

    8:30 – 18:00

  • Freitag

    8:30 – 13:30


Tina Schuler

LAG Assistentin der Geschäftsführung

Tel. 08441 7876476
tina.schuler@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

  • Bürozeiten:
  • Mo – Do

    8:30 – 13:30

  • Dienstag

    8:30 – 13:00

Union Dental

Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.

Fürholzener Str. 9
85298 Scheyern
(Mitterscheyern)

Julia Rinne
LAG-Managerin &  Geschäftsführerin

Tel. 08441 7876475
Fax 08441 7853715

julia.rinne@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Tina Schuler
LAG Assistentin der Geschäftsführung

Tel. 08441 7876476
Fax 08441 7853715
tina.schuler@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)