• Hopfenturm
  • Schaubäckerei Wiesender
  • Archäologischer Lehrpfad
  • Generationenpark
  • Ökoflächenmanagement
  • Radoffensive
  • Seenplatte Feilenmoos
  • Inklusives Projekt Münchsmünster
  • Hopfenland Hallertau Tourismus
  • Rad- und Wanderwegebeschilderung
  • Klimaladen
  • Rundwanderweg St. Kastulus
  • HopfenNO3
  • Barfußparcour
  • Biogene Reststoffe
  • Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Hopfendepot
  • ecoQuartier
  • Naturerlebnispfad Pfaffenhofen
  • Kooperativer Sportstättenentwicklungsplan Münchsmünster
  • Spiritueller Tourismus
  • CO2-Regio
  • Dorfgemeinschaftshaus Pischelsdorf
  • KIimaschutzbus Scheyern
  • Malkurs für neurologisch erkrankte Menschen (Bürgerengagement)
  • Jubiläums-Imagefilm über Niederlauterbach (Bürgerengagement)
  • Kreativ Campus AG (Bürgerengagement)
  • Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Bürgerengagement)
  • Café Auszeit (Bürgerengagement)
  • Bauherrenpreis 2020 (Bürgerengagement)
  • InterKulturGarten-Lebensräume-Lehrpfad (Bürgerengagement)
  • Hinweistafeln Rohrbach (Bürgerengagement)
  • Bienenstock Quartier Ambergerweg (Bürgerengagament)
  • Heimat, Freizeit & Natur in Rohr (Bürgerengagement)
  • Hopfenturm

  • Schaubäckerei Wiesender

  • Archäologischer Lehrpfad

  • Generationenpark

  • Ökoflächenmanagement

  • Radoffensive

  • Seenplatte Feilenmoos

  • Inklusives Projekt Münchsmünster

  • Hopfenland Hallertau Tourismus

  • Rad- und Wanderwegebeschilderung

  • Klimaladen

  • Rundwanderweg St. Kastulus

  • HopfenNO3

  • Barfußparcour

  • Biogene Reststoffe

  • Kultur- und Kreativwirtschaft

  • Hopfendepot

  • ecoQuartier

  • Naturerlebnispfad Pfaffenhofen

  • Kooperativer Sportstättenentwicklungsplan Münchsmünster

  • Spiritueller Tourismus

  • CO2-Regio

  • Dorfgemeinschaftshaus Pischelsdorf

  • KIimaschutzbus Scheyern

  • Malkurs für neurologisch erkrankte Menschen (Bürgerengagement)

  • Jubiläums-Imagefilm über Niederlauterbach (Bürgerengagement)

  • Kreativ Campus AG (Bürgerengagement)

  • Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Bürgerengagement)

  • Café Auszeit (Bürgerengagement)

  • Bauherrenpreis 2020 (Bürgerengagement)

  • InterKulturGarten-Lebensräume-Lehrpfad (Bürgerengagement)

  • Hinweistafeln Rohrbach (Bürgerengagement)

  • Bienenstock Quartier Ambergerweg (Bürgerengagament)

  • Heimat, Freizeit & Natur in Rohr (Bürgerengagement)

Herzlich willkommen

Hier erhalten Sie Informationen zu laufenden und geplanten Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) sowie zu Projekten und Veranstaltungen.

Digitale Förderprogramme für kleine und mittel- ständische Unternehmen: Verlängerung der Laufzeiten

Die Digitalisierung stellt einen zentralen Faktor für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens dar und hat besonders in Zeiten der Corona – Pandemie nochmals an Bedeutung gewonnen. Mithilfe digitaler Förderprogramme bietet der Freistaat Bayern kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten. Das Programm „Go-Digital“ wurde durch eine neue Förderrichtlinie angepasst und bis zum 31.12.2024 verlängert. Ausreichend freie Mittel stehen zudem im Programm Digitalbonus Bayern zur Verfügung, welches bis Ende 2023 läuft. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) informiert über die förderfähigen Kosten und geltenden Richtlinien.

Digitalbonus Bayern
Der Digitalbonus ermöglicht kleinen und mittelständischen Unternehmen, moderne IT-Systeme zu nutzen, digitale Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen zu entwickeln, einzuführen oder zu verbessern und die IT-Sicherheit zu erhöhen. Eine Förderung kann ab zuwendungsfähigen Ausgaben in Höhe von 4 000 Euro erfolgen. Dabei werden beim Digitalbonus Standard bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben bei kleinen Unternehmen und bis zu 30 Prozent bei mittleren Unternehmen übernommen. Der maximale Zuschuss beträgt 10 000 Euro. Einen Antrag einreichen können kleine Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die eine Betriebsstätte im Freistaat Bayern haben.

Go Digital
Beratungs- und Umsetzungsleistungen in den Modulen „Digitalisierungsstrategie“, „Verbesserung des IT-Schutzniveaus“, „IT-Sicherheit“, „go-data“ und „Digitale Markterschließung“ stehen beim Förderprogramm „Go Digital“ im Fokus. Die Beratungsleistung durch ausgewählte Experten basiert auf einer Potenzialanalyse mit der Erstellung eines groben Realisierungskonzeptes und der entsprechenden Konkretisierung bzw. Umsetzung. Beratungsleistungen werden mit einer Förderquote von bis zu 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagessatz von 1 100 Euro gefördert. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von sechs Monaten.

Bei Fragen hilft das KUS per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 08441-40074-40 gerne weiter. Weitere Informationen und Formulare zur Antragsstellung sind hier erhältlich: www.kus-pfaffenhofen.de/digitalisierung (Textquelle: KUS) 

Drucken E-Mail

Förderprogramm „Tourismus in Bayern – fit für die Zu- kunft“: Investitionsförderung für Klein- und Kleinstbeher- bergungsbetriebe

Im Herbst 2021 ist das Sonderprogramm der Bayerischen Staatsregierung „Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft“ gestartet. Investitionen von Klein- und Kleinstbeherbergungsbetrieben in deren Zukunftsfähigkeit können hierüber gefördert werden. Derzeit stehen noch ausreichend freie Mittel zur Verfügung, sodass Anträge voraussichtlich bis Ende April 2022 eingereicht werden können. Die Durchführung und Abrechnung soll ebenfalls noch 2022 erfolgen.  Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) informiert über die förderfähigen Kosten und geltenden Richtlinien.

Das Sonderprogramm unterstützt gezielt die Tourismusbranche, welche enorm von der Corona - Pandemie und den temporären Schließungen betroffen ist. Bestandteil des Programms ist die Förderung von Maßnahmen für Klein- und Kleinstbeherbergungsbetriebe, die die Attraktivität der Ferienunterkünfte hinsichtlich Digitalisierung, Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit sowie Angebots- und Dienstleitungsqualität erhöhen. Investitionen für Außenbereiche der Unterkunft können berücksichtigt werden, sofern sie eines der übergeordneten Förderziele erfüllen.

Der Fördersatz beträgt bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben von mindestens 4 000 Euro bis maximal 30 000 Euro. Antragsberechtigt sind nichtgewerbliche Betriebe mit maximal 25 vermieteten Gästebetten. Vermieter können Vorhaben in einem Vermietungsobjekt, welches in Bayern liegt und dessen Gästebetten im Jahr 2019 insgesamt neun Monate touristisch an wechselnde Mieter angeboten wurde, ebenfalls einreichen.

Bei Fragen hilft das KUS unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 08441-40074-40 gerne weiter. Weitere Informationen zu den Fördervoraussetzungen und zu den Formularen sind hier erhältlich: www.kus-pfaffenhofen.de/digitalisierung (Textquelle: KUS) 

Drucken E-Mail

Einladung zum 2. Online-Workshop zur Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie 2023 – 2027

Unser erster Online-Workshop war bereits ein voller Erfolg. Viele engagierte Bürgerinnen und Bürger haben sich mit Erfahrungen, Meinungen und Ideen eingebracht. Daran möchten wir gerne anknüpfen, deshalb geht es nun mit unserem 2. Online-Workshop zur Erstellung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie in die nächste Runde.

Sie sind gefragt - Machen Sie mit und beteiligen Sie sich an der Erarbeitung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie!

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) für die LEADER-Region Pfaffenhofen a. d. Ilm hat auf ihrer letzten Mitgliederversammlung beschlossen, sich auch für die neue Förderperiode 2023 - 2027 zu bewerben. Dazu muss eine neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) erarbeitet und bis zum 15.07.2022 beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten eingereicht werden.

Im Fokus der neuen LES steht diesmal das Thema Resilienz und die Vorgabe, konkret über Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel, Ressourcenschutz und Artenvielfalt, Daseinsvorsorge, Regionale Wertschöpfung und Sozialen Zusammenhalt zu diskutieren. Themen, die der Region Pfaffenhofen schon immer wichtig waren.

Wir laden Sie im Auftrag unseres 1. Vorsitzenden Herrn Landrat Albert Gürtner sehr herzlich ein zum 2. Online-Workshop zum Thema "Ressourcenschutz, Biodiversität und Kulturlandschaft".
Er findet am Montag, den 31. Januar 2022 um 19:00 Uhr online via Zoom statt und wird ca. 1 1/2 Stunden dauern.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diskutieren, wie die Region Pfaffenhofen in diesem Bereich "aufgestellt" ist, was noch getan werden muss und was z.B. mit Hilfe von LEADER auf den Weg gebracht werden könnte.

Sie können sich über den folgenden Link für den Workshop anmelden: https://leader-blog-paf.de/anmeldung-online-workshop-2/ und bekommen dann automatisch den Zugangslink zugeschickt.

Auch die Themen für die nächsten Online-Workshops sind bereits gesetzt:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Fördermöglichkeit für das Ehrenamt - Neue Projektaus- schreibung gestartet

An dieser Stelle möchten wir auf die Fördermöglichkeit für das Ehrenamt durch die Zukunftsstiftung Ehrenamt hinweisen.

Die Zukunftsstifung Ehrenamt sucht in der diesjährigen Projektausschreibung mit dem Themenschwerpunkt „Gesellschaftliche Vielfalt im Ehrenamt“ gezielt Initiativen, Organisationen und Vereine, die durch ehrenamtlichen Einsatz und mit zukunftsweisenden Konzepten oder Ideen das Gemeinwohl nachhaltig stärken und unterstützen. Diese können von der Stiftung mit bis zu 10.000 € gefördert werden.

Einsendeschluss ist der 16.03.2022.

Hier erhalten Sie nähere Informationen.

ehrenamt cloud 1

Drucken E-Mail