• Hopfenturm
  • Schaubäckerei Wiesender
  • Archäologischer Lehrpfad
  • Generationenpark
  • Ökoflächenmanagement
  • Radoffensive
  • Seenplatte Feilenmoos
  • Inklusives Projekt Münchsmünster
  • Hopfenland Hallertau Tourismus
  • Rad- und Wanderwegebeschilderung
  • Klimaladen
  • Rundwanderweg St. Kastulus
  • HopfenNO3
  • Barfußparcour
  • Biogene Reststoffe
  • Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Hopfendepot
  • ecoQuartier
  • Naturerlebnispfad Pfaffenhofen
  • Kooperativer Sportstättenentwicklungsplan Münchsmünster
  • Spiritueller Tourismus
  • CO2-Regio
  • Dorfgemeinschaftshaus Pischelsdorf
  • KIimaschutzbus Scheyern
  • Malkurs für neurologisch erkrankte Menschen (Bürgerengagement)
  • Jubiläums-Imagefilm über Niederlauterbach (Bürgerengagement)
  • Kreativ Campus AG (Bürgerengagement)
  • Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Bürgerengagement)
  • Café Auszeit (Bürgerengagement)
  • Bauherrenpreis 2020 (Bürgerengagement)
  • InterKulturGarten-Lebensräume-Lehrpfad (Bürgerengagement)
  • Hinweistafeln Rohrbach (Bürgerengagement)
  • Bienenstock Quartier Ambergerweg (Bürgerengagament)
  • Heimat, Freizeit & Natur in Rohr (Bürgerengagement)
  • Hopfenturm

  • Schaubäckerei Wiesender

  • Archäologischer Lehrpfad

  • Generationenpark

  • Ökoflächenmanagement

  • Radoffensive

  • Seenplatte Feilenmoos

  • Inklusives Projekt Münchsmünster

  • Hopfenland Hallertau Tourismus

  • Rad- und Wanderwegebeschilderung

  • Klimaladen

  • Rundwanderweg St. Kastulus

  • HopfenNO3

  • Barfußparcour

  • Biogene Reststoffe

  • Kultur- und Kreativwirtschaft

  • Hopfendepot

  • ecoQuartier

  • Naturerlebnispfad Pfaffenhofen

  • Kooperativer Sportstättenentwicklungsplan Münchsmünster

  • Spiritueller Tourismus

  • CO2-Regio

  • Dorfgemeinschaftshaus Pischelsdorf

  • KIimaschutzbus Scheyern

  • Malkurs für neurologisch erkrankte Menschen (Bürgerengagement)

  • Jubiläums-Imagefilm über Niederlauterbach (Bürgerengagement)

  • Kreativ Campus AG (Bürgerengagement)

  • Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Bürgerengagement)

  • Café Auszeit (Bürgerengagement)

  • Bauherrenpreis 2020 (Bürgerengagement)

  • InterKulturGarten-Lebensräume-Lehrpfad (Bürgerengagement)

  • Hinweistafeln Rohrbach (Bürgerengagement)

  • Bienenstock Quartier Ambergerweg (Bürgerengagament)

  • Heimat, Freizeit & Natur in Rohr (Bürgerengagement)

Herzlich willkommen

Hier erhalten Sie Informationen zu laufenden und geplanten Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) sowie zu Projekten und Veranstaltungen.

Übergabe Bewilligungsbescheid LEADER-Projekt „Klima- schutzbus Scheyern“

Zur Verbesserung der Mobilität soll ein neunsitziger barrierefreier Kleinbus für die Gemeinde Scheyern angeschafft werden, der mit einem umwelt- und klimafreundlichen Antrieb und einer bedarfsorientierten Software ausgestattet ist, um virtuelle Haltestellen bedienen zu können.

Hierzu wurde nun der Zuwendungsbescheid für das Projekt „Bedarfsorientierter Klimaschutzbus für Scheyern“ offiziell von Frau Agnes Stiglmaier, LEADER-Koordinatorin am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt-Pfaffenhofen a.d. Ilm, und der Interims-LAG-Managerin des Landkreis Pfaffenhofen Frau Tina Schuler an Herrn Manfred Sterz, Bürgermeister von Scheyern übergeben. Ebenfalls anwesend war die Geschäftsleitung Frau Irene Reichel, der Klimaschutzmanager Herr Klaus Hecht sowie der engagierte Bürger Herr Michael Euringer. Das Projekt wird mit 36.500 € vom LEADER-Programm gefördert.

IMG 6562

Interims-LAG-Managerin Tina Schuler, Geschäftsleitung Irene Reichel, Michael Euringer (hintere Reihe v. l. n. r.) sowie Klimaschutzmanager Klaus Hecht, Bürgermeister Manfred Sterz und LEADER-Koordinatorin Agnes Stiglmaier (vordere Reihe v. l. n. r.) bei der Übergabe des Bewilligungsbescheides. (Bildquelle: LAG)

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Stellenausschreibung LAG-Manager

LAG Logo grossDer Verein „Lokale Aktionsgruppe (LAG) Landkreis
Pfaffenhofen a.d.Ilm“ sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt für die Durchführung der Aufgaben
aus der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) einen

LAG-Manager in Vollzeit (m/w/d).

Die LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm befindet sich derzeit in ihrer ersten Förderperiode und plant die abermalige Bewerbung für den kommenden Förderzeitraum 2023 – 2027.

Aufgaben des LAG-Managements:

  • Geschäftsführung der LAG
  • Steuerung und Überwachung der Umsetzung der LES (Monitoring, Aktionsplan)
  • Proaktive Anregung von Projekten sowie die Unterstützung der Projektträger in Antragstellung, Umsetzung und Abrechnung
  • Initiierung neuer Themen und Projekte im Rahmen der LES
  • Beratung über Fördermöglichkeiten
  • Bindeglied zwischen Projektträgern, LAG und Bewilligungsbehörde
  • Vorbereitung des Projektauswahlverfahrens der LAG
  • Organisation und Durchführung von Sitzungen, Arbeits-/Projektgruppen und Veranstaltungen
  • Evaluierungsaktivitäten
  • Proaktive Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation und Vernetzung mit den Kommunen, relevanten Akteuren und anderen LEADER-Regionen

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Einschlägiges, abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Geografie, Regionalentwicklung oder verwandten Fachgebieten oder Abschluss einer entsprechenden Ausbildung oder berufliche Erfahrung im Bereich der Regionalentwicklung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kooperationsfähigkeit und Freude am serviceorientierten Handeln im Team
  • Erfahrung mit LEADER oder anderen Förderprogrammen sind von Vorteil
  • Selbständige Arbeitsweise, Eigeninitiative und hervorragendes Organisationstalent
  • Hohes Engagement und Motivationsfähigkeit zeichnen Sie aus
  • Dienst außerhalb der regelmäßigen Zeiten, abends und am Wochenende ist kein Problem für Sie

Beschäftigungsverhältnis:

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD. Die LAG arbeitet eng mit dem Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zusammen. Sie haben somit Anschluss an ein dynamisches Team, das selbst die Entwicklung und die Projekte in den Bereichen Wirtschaftsentwicklung und Tourismus verantwortet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 05.09.2021 unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an den Vorsitzenden der LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm, Landrat Albert Gürtner.

Drucken E-Mail

Mitgliederversammlung der LAG lässt auf eine 2. Förder- periode hoffen

Rund 30 Mitglieder sind der Einladung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) zu der ersten diesjährigen Mitgliederversammlung in den Festsaal im Rathaus Pfaffenhofen gefolgt.

Der 1. Vorsitzende der LAG, Landrat Albert Gürtner bedankte sich zu Beginn der Sitzung bei Frau Tina Schuler, die nach dem Ausscheiden von Frau Carmen Glaser vorübergehend das LAG-Management bis zu einer Nachbesetzung übernimmt, für die gute Zusammenarbeit und bei Herrn Andreas Regensburger vom KUS für die Überzeugungsarbeit in den Gemeindegremien. Herr Gürtner geht davon aus, dass 80 bis 90 % der Gemeinden auch in der nächsten Förderperiode wieder mitmachen werden. „LEADER ist wichtig für die Region“, betonte Herr Gürtner. Der oftmals kritisierte Verwaltungsaufwand ist ihm zu Folge auch teilweise notwendig, um Missbrauch mit den Fördergeldern zu verhindern.

Laut der Interims-LAG-Managerin Frau Schuler sind „bisher in den Landkreis rund 1,78 Millionen Euro geflossen, davon rund 1,48 Millionen Euro in Einzelprojekte und etwas weniger als 300.000 Euro in Kooperationsprojekte.“ Von den 37 Projekten / Maßnahmen sind bereits 15 Projekte abgeschlossen (9 davon ausbezahlt), 11 Projekte in der Umsetzung (davon 1 Projekt Bürgerengagement mit 10 Maßnahmen) und 2 Projekte können einen Antrag beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt-Pfaffenhofen (AELF) stellen. Bei dem einem Projekt plant der Landkreis Pfaffenhofen den Aufbau eines "Netzwerks zu Abfallvermeidungsstrategien". Ziel ist es, die Partner untereinander zu vernetzen, um die jeweiligen Aktivitäten besser zu koordinieren und diesen so mehr Schlagkraft zu verleihen. Das Projekt soll mit 13.657,47 € gefördert werden. Beim zweiten Projekt „Störche erleben – Storchenhorst am Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen a.d.Ilm“ soll an einem von Fachleuten ausgewählten Standort auf dem Schulgelände eine Mastanlage für den Storchenhorst errichtet werden. Neben der Aufwertung des Biologieunterrichts trägt die Maßnahme auch zur Bewusstseins- und Umweltbildung in der Bevölkerung bei. Hier wurde ein Budget von 27.731,09 € geblockt. Frau Schuler informierte weiterhin, dass das Projekt „Klimaschutzbus Scheyern“ kürzlich bewilligt wurde. Die Frist abgelaufen ist dagegen für das Projekt „Station für Mobilität Scheyern“. Die Gemeinde Scheyern müsste hier bei Bedarf wieder einen neuen Lenkungskreis-Beschluss einholen.

20210803 185653LEADER-Koordinatorin Frau Agnes Stiglmaier, 1. Vorsitzender Landrat Albert Gürtner und Interims-LAG-Managerin Frau Tina Schuler informieren die Mitglieder über aktuelle Themen der LAG. (Text- und Bildquelle: LAG)

Weiterlesen

Drucken E-Mail