Herzlich willkommen

Hier erhalten Sie Informationen zu laufenden und geplanten Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) sowie zu Projekten und Veranstaltungen.

Umlaufverfahren für Einzelmaßnahmen des Bürgerengagements gestartet

Im Einreichungszeitrum 05.-19. August 2019 sind der LAG-Geschäftsstelle 5 Anträge zur Förderung von Einzelmaßnahmen zugegangen. Die Dokumente sind dem LAG-Steuerkreis zugesandt worden der nun bis 26. August Zeit hat über die Vorschläge zu entscheiden. Bei gegebener Beschlussfähigkeit kann der Steuerkreis per Mehrheitsbeschluss den Anträgen zustimmen. Folgende Projekte liegen dem Steuerkreis vor:

  1. „Als alles anders wurde…“ – Malen für neurologisch erkrankte Menschen
  2. 1200 Jahre Niederlauterbach, 821-2021 – Imagefilm über Niederlauterbach im Rahmen der 1200 Jahr Feierlichkeiten
  3. Kreativ Campus AG für die Mittelschule Reichertshausen (Externes Kreativhandwerkliches / Musikalisches Projekt für 7./8./9. Klasen)
  4. Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt (Anwenderhilfe im Umgang mit dem Tablet)
  5. „Café Auszeit“ – Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige mit paralleler Betreuung des Pflegenden.

Wenn alle Projekte zum Zuge kommen, würden etwas mehr als die Hälfte des Fördertopfes mit über 10.000€ bereits reserviert werden.

Das Ergebnis der Abstimmung werden Sie demnächst hier auf unserer Webseite erfahren.

 

 

Drucken E-Mail

Startschuss „Bürgerengagement“ - LEADER-Förderung von Kleinprojekten

Vom 05. bis 19. August können sich lokale Akteure bei der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e.V. (LAG) für die LEADER-Mittel „Unterstützung Bürgerengagement“ bewerben.

Maßnahmen, die in den Bereichen des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes fallen sowie soziale und Bildungsaktionen, aber auch Ideen die das Freizeit- und Tourismusangebot erweitern, sind gefragt.

Lokale Akteure können in diesem Einreichungszeitraum das Formblatt „Anfrage“ und eine kurze Beschreibung des Vorhabens per Post an die LAG-Geschäftsstelle in der Fürholzener Str. 9 in 85298 Scheyern senden. Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Unterlagen berücksichtigt werden können. Die postalisch eingegangenen Anfragen werden im Anschluss vom Steuerkreis der LAG per Umlaufverfahren ausgewählt. Das Umlaufverfahren findet demnach vom 19. bis 26. August statt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

LEADER-Konferenz Oberbayern - Süd

„Zukunft Land - Was Regionen in Zukunft erfolgreich macht“ unter diesem Motto fand am 12. Juli 2019 die LEADER-Konferenz Oberbayern – Süd im Waitzinger Keller in Miesbach statt.

Nach mehreren Grußworten, u. a. auch von Landtagspräsidentin Ilse Aigner „Die Menschen vor Ort lieben ihre Heimat“, hielt die Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber einen interessanten Vortrag zum Thema „LEADER – im Blickfeld von Alpenstrategie und neuer Förderperiode“. Die Ministerin betonte, dass im Fall eines Austritts Großbritanniens Mittelkürzungen in der EU drohen könnten. „Wir werden alles daransetzen, um gut zu verhandeln und uns das Geld zu holen.“, versicherte sie ihren Zuhörern.

P1020042 zugeschnitten

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Zwischenbericht LEADER-Projekt "Biogene Reststoffe"

Am 11. Juli 2019 präsentierten die Vereine Energie effizient einsetzen (eee) aus Schrobenhausen und der Energie- und Solarverein Pfaffenhofen (ESV) im Landratsamt Pfaffenhofen ihren Zwischenbericht zum LEADER-Projekt „Biogene Reststoffe“. Diese Studie untersucht das Verwertungspotenzial der biogenen Reststoffe in den Landkreisen Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen.

Bei der Präsentation der Zwischenergebnisse von verschiedenen Experten wurde deutlich, dass viele biogene Reststoffe in den Landkreisen schon jetzt zu 100 Prozent verwertet werden. Dennoch besteht noch Potenzial, u.a. im Privat-Wald (Waldrestholz), bei der Verwertung des kommunalen Grünschnitts und Landschaftspflegeholz sowie bei der Biotonne.

P1020023

Helmut Mutig vom Energie- und Solarverein Pfaffenhofen (ESV) und Matthias Haile vom Verein Energie effizient einsetzen (eee) bei der Veröffentlichung des Zwischenberichtes „Biogene Reststoffe“ im Landratsamt Pfaffenhofen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok