NEWS

„Schwerpunkte bei Hopfen und Bier“

Seit März 2015 existiert der Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. , ein Landkreis übergreifender Tourismusverein für die gesamte Hallertau. Der Verein ist federführend bei der Umsetzung des LEADER-Kooperationsprojektes „Professionalisierung und Vernetzung der Tourismusstruktur im Hopfenland Hallertau“. Beteiligt sind die Lokalen Aktionsgruppen der Landkreise Pfaffenhofen a.d.Ilm, Kelheim und Landshut. Ziel des Projektes ist unter anderem die Förderung eines Projektmanagements mit Öffentlichkeitsarbeit und Umsetzung von Projekten zum Aufbau einer zentralen Tourismusstruktur im Hopfenland Hallertau. Wir haben bei Projektleiterin Martina Mayer nachgefragt, was bisher geschehen ist.


LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.: Eine der geplanten Maßnahmen, die über LEADER gefördert werden, war die Besetzung einer Projektassistenzstelle – konnten Sie diese besetzen?


Martina Mayer: Seit Mitte Mai arbeitet Sandra Fink als Projektassistentin im Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. Ihre Qualifikationen überschreiten bei weitem die einer normalen Assistentin. Ihre Hauptaufgaben liegen im Online-Bereich. Auf der Homepage konnte sie bereits Inhalt und Struktur verbessern. So werden zum Beispiel die Schwerpunktthemen Hopfen und Bier inhaltlich noch stärker herausgestellt. Zudem finden Gruppenreisende Informationen zu Unterkünften und Aktivitäten. Für das kommende Jahr ist der Relaunch der Webseite geplant.

LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.: Welche LEADER-Projekte konnten Sie weiterhin umsetzen?

Martina Mayer: Im Juni wurde zum Beispiel der 12 Kilometer lange Erlebnispfad „Hopfen und Bier“ in Kelheim neu eröffnet. Der Pfad vermittelt mit 17 neu gestalteten Informationstafeln und zwei neuen Wegweisertafeln Wissen zu den Themen Hopfen und Bier.

LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.: Was konnten Sie bisher bezüglich der Entwicklung des Leitbildes und der Corporate Identity erreichen?

Martina Mayer: Mittels zweier Workshops mit unserem Fachbeirat haben wir ein professionelles Markenleitbild für das Hopfenland Hallertau erstellt. Darin wurden unsere Kernwerte festgelegt: Markant, traditionsreich, fortschrittlich, mittendrin, geerdet und Hopfenkompetenz. Unsere Nummer 1-Position ist, dass wir die größte Hopfenregion der Welt sind. Diese Kernwerte sollen ausschlaggebend sein für  unser neues Logo und weitere Schritte in der Corporate Identity.

LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.: Was haben Sie noch geplant?

Martina Mayer: Als nächste Schritte haben wir neben dem Relaunch der Webseite und dem neuen Logo einen neuen Themenflyer geplant. Im Fokus der nächsten Jahre steht zudem die Digitalisierung des Radwegenetzes. Spezielle Tourenvorschläge durch das Hopfenland sollen in Outdoor-Portalen verfügbar sein und weiter ausgebaut werden.

(Bildunterschrift: v.l. Carmen Glaser, LAG-Managerin, Sandra Fink, Projektassistentin Hopfenland Hallertau Tourismus e.V., Martina Mayer, Projektleitung Projektassistentin Hopfenland Hallertau Tourismus e.V.)

Union Dental

Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.

Fürholzener Str. 9
8529
8 Scheyern (Mitterscheyern)
info@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Tina Schuler
LAG-Managerin &  Geschäftsführerin

Tel. 08441 7876475
Fax 08441 7853715

tina.schuler@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Ramona Müller
LAG Assistentin der Geschäftsführung

Tel. 08441 7876476
Fax 08441 7853715
ramona.mueller@lag-landkreis-pfaffenhofen.de