Autor: Tina Schuler

Region 10 lädt zur Auftaktveranstaltung des neuen Wasserstoffclusters am 6. März um 17 Uhr ein

Nach der Unterzeichnung des Vertrags zur künftigen Zusammenarbeit im Bereich „Wasserstoff“ durch die Landräte von Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen an der Ilm und durch den Oberbürgermeister von Ingolstadt im Dezember 2023 folgt nun die Auftaktveranstaltung zum „Wasserstoffcluster Region 10“. Sie findet am Mittwoch, 6. März, um 17 Uhr im Modulbau des THI Campus in Neuburg statt. Zur Teilnahme an diesem ersten Netzwerktreffen sind alle Unternehmen und Organisationen der Region 10 herzlich eingeladen.

Weiterlesen

Abschluss des Mobilitätskonzeptes für den Radverkehr im Landkreis Pfaffenhofen

Fahrradfahren ist schnell, gesund und umweltfreundlich. Experten des Umweltbundesamtes gehen davon aus, dass insbesondere in Ballungsgebieten rund 30 Prozent der PKW-Fahrten auf den Radverkehr verlagert werden könnten. „Im Rahmen zweier LEADER-Projekte wurde in den letzten Jahren das Freizeit-Radverkehrsnetz mit malerischen Thementouren und einer detaillierten Beschilderung bereits intensiv ausgebaut“, so Johannes Hofner, Vorstand des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS), welches vom Landkreis mit der operativen Begleitung betraut wurde. Nun folgte die Konzepterstellung für den Alltags- und Pendelradverkehr. Der Gesamtmaßnahmenkatalog sowie der Schlussbericht liegen zwischenzeitlich vor.

Weiterlesen

„Ehrenamt schafft Zusammenhalt – gemeinsam Zukunft gestalten“

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales verleiht seit 2016 alle zwei Jahre unter wechselndem Motto den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt. Ausgezeichnet werden neue Ansätze, modellhafte Initiativen und beispielgebende Projekte in allen Bereichen des bürgerschaftlichen Engagements. Ziel dieses Preises ist, Innovationen des bürgerschaftlichen Engagements von der Idee bis zur Realisierung zu unterstützen. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, Teams und Organisationen, die innovative, gemeinwohlorientierte Ideen und Projekte in Bayern selbst planen oder durchführen. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 75.000 Euro vergeben.

Weiterlesen

Fünf weitere Projekte vom LAG-Lenkungskreis beschlossen

Somit wurden in der neuen Förderperiode innerhalb von sechs Wochen 8 LEADER-Projekte vom Lenkungskreis (LEK) der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) auf dem Weg gebracht.

Zuvor informierte LAG-Managerin Julia Rinne kurz über die aktuellen Vereins- und Projektzahlen. So konnten bisher in der Förderperiode 2014 – 2020/22 insgesamt 27 Projekte plus 25 Bürgerengagement-Maßnahmen in Höhe von 1.731.160 € für den Landkreis gebunden werden. Für die aktuelle Förderperiode 2023 – 2027 erhielt die LAG eine Förderzusage in Höhe von 1.833.000 €, von denen für die 8 Projekte und das LAG-Management insgesamt rund 961.000 € geblockt wurden.

Weiterlesen

Verstärkung gesucht – LAG-Assistenz der Geschäftsführung

Der Verein „Lokale Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.“ sucht zum 01.01.2024 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Durchführung der Aufgaben der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) eine LAG-Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d) in Vollzeit oder mind. 30 Std./Woche.

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet und wird in Anlehnung an den TVöD vergütet.

Weiterlesen

Job-Dating in Pfaffenhofen – LAG am Start bei Frauen zurück in das Berufsleben am 23. November

Initiiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) findet am Donnerstag, 23. November, von 9 bis 12 Uhr die Netzwerkveranstaltung „Frauen zurück in das Berufsleben“ im Evangelisch-Lutherischen Gemeindezentrum, Joseph-Maria-Lutz-Straße 1, in Pfaffenhofen statt. Auch die Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) ist mit dabei. Im Fokus stehen Wiedereinsteigerinnen, sowie Frauen, die sich neu orientieren möchten.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit erfolgreich im Unternehmen verankern

Rund 150 Unternehmensvertreter aus dem Landkreis Pfaffenhofen durfte das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) in Kooperation mit der IHK für München und Oberbayern beim vergangenen Unternehmerforum in der Agnes-Bernauer-Halle in Vohburg begrüßen. Im Fokus stand das Thema Nachhaltigkeit.

Weiterlesen

Frist zur Einreichung von LEADER-Projektbeschreibungen für die 1. Lenkungskreissitzung der LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. endet am 09. Oktober 2023

Nur die bei der LAG-Geschäftsstelle vollständig und fristgerecht bis zum 09. Oktober 2023 eingegangenen Projektbeschreibungen können auf die Tagesordnung der Sitzung des Lenkungskreises am 25. Oktober 2023 um ca. 19:30 Uhr im Landratsamt Pfaffenhofen zur Beratung und Beschlussfassung aufgenommen werden. Wichtig ist, dass die Projekte bis dahin beschlusstauglich sind.

Projektträgern wird unbedingt empfohlen, vor Ausfüllen und Einreichen ihrer Projektbeschreibung, mit der LAG-Geschäftsstelle Kontakt aufzunehmen und Beratung einzuholen.

Das Formular für die Projektbeschreibung finden Sie unten.

Gut zu wissen:

  • Die Fördersätze betragen für produktive Projekte 30%, für sonstige Projekte 50% und für Kooperationsprojekte 60% (bei produktiven KP 40%) der zuwendungsfähigen Nettokosten.
  • Die Mindestfördersumme beträgt 7.000 Euro, die maximale Fördersumme beträgt 250.000 Euro (in Ausnahmefällen 375.000 Euro).
  • Für die Einreichung von sogenannten Bürgerengagement-Kleinprojekten erfolgt zu gegebener Zeit ein separater Aufruf.

Erfolgreicher 1. Klimaschutzabend in Rohrbach – Energetische Sanierung im Fokus

Der 1. Klimaschutzabend im Vereinsheim Fahlenbach in Rohrbach war ein voller Erfolg. Mit über 50 interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern war die Veranstaltung rund um das Thema energetische Sanierung gut besucht.

Die Vortragenden German Röhm und Lothar Zieglmeier gaben anregende Einblicke in den Ablauf einer energetischen Aufnahme und Sanierung sowie Möglichkeiten im Bestand. Herr Röhm, ein erfahrener Energieberater und Bau-Fachschullehrer, referierte über Bestandsaufnahme, Beratung und Planung inklusive Fördermittel. Dabei wurden Themen wie aktuelle Unsicherheiten bei der Förderung aufgrund der schnellen Entwicklung und die Bedeutung eines Lüftungskonzepts diskutiert. Herr Zieglmeier, ein Experte aus dem Bereich Dämmstoffe, führte die Teilnehmer durch die praktische Bestandsaufnahme und Umsetzung mit aufschlussreichen Bildern. Er betonte die Gefahren von Schimmelproblemen bei unausgewogener Dämmung und erläuterte die Wichtigkeit von dichtenden, aber diffusionsoffenen Folien. Zudem wurde die Aufdach-Isolierung als Alternative zur Innendämmung thematisiert.

Großes Interesse an Vorträgen und Diskussionen im gut besuchten Vereinsheim Fahlenbach.
Text- und Bildquelle: Energie- und Solarverein Rohrbach/Ilm e.V. & Bürgerarbeitskreis Energie Rohrbach a.d.Ilm

Die Veranstaltung fand im Vereinsheim Fahlenbach statt und wurde professionell von TopRed Media aufgenommen. Die Organisatoren planen, die Vorträge in Kürze online zur Verfügung zu stellen. Korbinian Pöppel, Gemeinderat in Rohrbach, stellte zudem das Klimaschutzkonzept der Gemeinde vor.

Ein besonderer Dank geht an die LAG Pfaffenhofen, die das Event als LEADER-Kleinprojekt fördert. Organisiert wurde der Klimaschutzabend vom Energie- und Solarverein Rohrbach und dem Bürgerarbeitskreis Energie Rohrbach.

Die Veranstalter zeigen sich erfreut über das große Interesse und setzen ihre Reihe von Vorträgen und Diskussionen rund um den Klimaschutz fort. Insgesamt sind vier Klimaschutzabende im Zwei-Wochenrhythmus geplant. Der nächste Vortragsabend findet im Vereinsheim Rohrbach statt und wird sich dem Thema Photovoltaik und Speicher widmen. Redner sind hier Herr Spratter als Solaranlagenplaner und Herr Kreitmeyer von den Stadtwerken Pfaffenhofen. Die Veranstalter freuen sich auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Der erfolgreiche Verlauf des ersten Klimaschutzabends in Rohrbach unterstreicht die Bedeutung des Themas energetische Sanierung, insbesondere hinsichtlich des Klimaschutzes.

Union Dental

Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V.

Fürholzener Str. 9
8529
8 Scheyern (Mitterscheyern)
info@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Tina Schuler
LAG-Managerin &  Geschäftsführerin

Tel. 08441 7876475
Fax 08441 7853715

tina.schuler@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Ramona Müller
LAG Assistentin der Geschäftsführung

Tel. 08441 7876476
Fax 08441 7853715
ramona.mueller@lag-landkreis-pfaffenhofen.de

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)